Leseempfehlung

Bücher, Hörbuch und App des Monats Juli 2022

01.07.2022

Ausgewählt von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.


Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 zeichnet die Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. monatlich ein Bilderbuch, ein Kinderbuch und ein Jugendbuch mit dem Gütesiegel „Buch des Monats“ aus. In Zusammenarbeit mit Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren sowie Verlagen veröffentlicht die Akademie im Rahmen des Projekts „Drei für unsere Erde“ seit 2011 jeden Monat jeweils einen Klima-, einen Umwelt- und einen Natur-Buchtipp. Im März 2015 griff die Akademie mit der Empfehlung einer „App des Monats“ mit Kinder- bzw. Jugendliteratur- oder -kulturbezug die digitale Erzählkultur auf. Anlässlich des Weltgeschichtentags am 20. März 2019 veröffentlichte die Akademie erstmals die Empfehlung „Hörbuch des Monats“. Die ehrenamtlichen Jurys treffen ihre monatliche Wahl aus den Neuerscheinungen der Verlage.

Jugendbuch des Monats Juli 2022

Alina Bronsky
Schallplattensommer
München: dtv 2022.
192 Seiten. 15,00 Euro. Ab 13 Jahren.
ISBN 978-3-423-76370-7

Maserati lebt in der Einöde, ist das einzige Mädchen im Umkreis von etwa 13 Kilometern, hilft ihrer dementen Großmutter in der Gaststätte und vernachlässigt die Schule. Sie verzichtet auf ein Handy und das Internet, weicht Gesprächen aus. Plötzlich gerät aufgrund eines Schallplattencovers alles aus den Fugen. Lakonisch erzählt Bronsky von der Einsamkeit, den Kränkungen und den Sehnsüchten einer heranwachsenden jungen Frau, ohne sich in Details zu verlieren. Gerade hier liegt eine der Stärken des Romans.


Kinderbuch des Monats Juli 2022

Corinna C. Poetter
Jukli oder wie ich einen kleinen Esel an der Backe hatte und nicht mehr loswurde
Bamberg: magellan 2022.
208 Seiten. 15,00 Euro. Ab 10 Jahren.
ISBN 978-3-7348-4743-1

Flora, die Ich-Erzählerin, hat kein leichtes Leben: Gemeinsam mit ihrer Mutter wohnt sie in einer Hochhaussiedlung und wird in der Schule gemobbt. Als sie jedoch Mamou, einer alten Romni, begegnet, verändert sich ihr Leben. Ein ungewöhnlicher Roadtrip mit einer großartigen Heldin und einem Esel, der die Leserinnen und Leser nach Frankreich entführt und nebenbei Einblicke in die Roma-Kultur gewährt.


Bilderbuch des Monats Juli 2022

Micaela Chirif
Das Meer
Mit Illustrationen von Armando Fonseca, Amanda Mijangos & Juan Palomino.
Aus dem Spanischen von Jochen Weber.
Basel: Baobab Books 2022.
40 Seiten. 18,50 Euro. Ab 5 Jahren.
ISBN 978-3-9072-7711-9

Ein Bilderbuch über das Meer und das Leben. Voller Rhythmus, Farbe und Poesie! Man taucht ein in die Tiefen des Ozeans oder blickt in die Weite des Himmels. Die Verse fließen wie Gewässer, lassen die Gedanken laufen und nehmen die Bilder auf, die mit den Textzeilen wunderbar harmonieren und zahlreiche Lebewesen zeigen. Alles ist miteinander verbunden ... Ein Kunstwerk in Text und Bild!


Hörbuch des Monats Juli 2022

Julian Greis (Sprecher)
Der Tag, an dem ich versehentlich die ganze Welt belog
Lisa Thompson (Autorin).
Aus dem Englischen von Silke Jellinghaus.
Hamburg: Hörcompany 2022.
1 mp3-CD, ca. 330 Minuten. 16,95 Euro (unverb. Preisempf.). Ab 12 Jahren.
ISBN 978-3-96632-052-8

Immer wieder bemerkt Cole, dass seine Familie anders ist. Sein Vater ist Hausmann, kümmert sich um die Kinder, die Mutter arbeitet und das Geld ist immer knapp. Doch dann besucht eine bekannte Künstlerin Coles Schule, ist von seinen Bildern fasziniert und immer mehr verstrickt sich der Junge in Lügen. Sensibel setzt Julian Greis die Geschichte um, verleiht Cole seine Stimme, variiert diese gekonnt in Dialogen und spielt dabei mit unterschiedlichen Tonlagen. Das gelingt ihm so überzeugend, dass die fast 6 Stunden Hörzeit wie im Flug vergehen!


App des Monats Juli 2022

Unser Sandmännchen
Gratis
Berlin: Rundfunk Berlin-Brandenburg RBB 2012–2022. Ab 2 Jahren.
Die App ist im App Store (ab iOS 11.0) und bei Google Playy (ab Android 6.0) erhältlich.
Sprache: Deutsch

Täglich ab 19 Uhr läuft in der Sandmännchen-App die aktuelle Gute-Nacht-Geschichte. Die Mediathek hält die letzten Sandmännchen- und Baumhaus-Folgen sowie Videos, Audios und Spiele bereit. In einem interaktiven Spiel fährt der Sandmann mit verschiedenen Fahrzeugen zu seinen Freunden vom Süd- bis zum Nordpol. Auf dieser Reise um die Welt werden Blumen gepflückt, Kuchen gebacken oder Kinder in ihrem Zimmer schlafengelegt. Kleine Puzzle- und Musikspiele ergänzen die App, in der es aktuell auch ein Special zum 60. Geburtstag von Pittiplatsch gibt.


DREI FÜR UNSERE ERDE - JULI 2022


Klima-Buchtipp Juli 2022

Gertrude Kiel
Was der Himmel uns erzählt
Eine Geschichte über unser Universum und die, die es erforscht haben

Mit Illustrationen von Gunvor Rasmussen.
Aus dem Dänischen von Friederike Buchinger.
München: Hanser 2022.
280 Seiten. 17,00 Euro. Ab 9 Jahren.
ISBN 978-3-446-27251-4

William soll eine ganze Woche bei seiner etwas skurrilen Tante Gunvor verbringen. Mit wenig Lust reist er an, wird in Gespräche verwickelt und erlebt manche Überraschung. Geschickt gelingt es der Autorin, den Wissenschaftsdiskurs rund um Astronomie, Weltraum und die Entstehung der Welt zu entfalten. Jedes Kapitel widmet sich unterschiedlichen Themen und schließt mit einer Zusammenfassung der Fakten, was den Zugang erleichtert. Ein Sachbuch, das Neugierde weckt!


Umwelt-Buchtipp Juli 2022

Peter Wohlleben
Zuhause bei den Waldtieren
Mit Bildern von Stefanie Reich.
Hamburg: Oetinger 2022.
64 Seiten. 10,00 Euro. Ab 6 Jahren.
ISBN 978-3-7512-0216-9

Einfühlsam und nah an der Zielgruppe erläutert Wohlleben Zusammenhänge in der Natur, zeigt, wie, wo und mit wem Tiere zusammenleben und gewährt unbekannte Einblicke in die heimische Tierwelt. Die Illustrationen ergänzen den Text und erleichtern den Zugang. Ein lehrreiches Leseerlebnis – nicht nur für Anfängerinnen und Anfänger.


Natur-Buchtipp Juli 2022

Nicola Davies
Ein Baum ist ein Anfang
Mit Illustrationen von Laura Carlin.
Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn.
Stuttgart: Aladin 2022.
48 Seiten. 15,00 Euro. Ab 4 Jahren.
ISBN 978-3-8489-0206-4

Eine graue Stadt, hohe Häuser und staubtrockene Straßen. Kein Grün, keine Freude. Mit dichten Sätzen und eindrucksvollen Bildern wird den Betrachtenden eine kühle Szenerie entfaltet, in der eine Diebin als Ich-Erzählerin auftritt. Sie stiehlt einer Frau eine Handtasche voller Eicheln und bepflanzt die Straßen. Plötzlich verändert sich alles, die Welt wird bunter. Überzeugend gelingt es Text und Bild die Kraft der Natur festzuhalten und uns vor Augen zu führen, dass wir die Natur brauchen und nicht umgekehrt!


Jury (Buch des Monats)
Dr. Jana Mikota
Martin Anker M. A.
Regina Jooß M. A.
Mag. theol. Maximilian Mihatsch
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (Hörbuch des Monats)
Dr. Jana Mikota
Martin Anker M. A.
Anna Lisa Gagliano
Mag. theol. Maximilian Mihatsch
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (App des Monats)
Martin Anker M. A.
Professorin Dr. Angelika Beranek
Nadine Hehemann
Anna Hein-Schwesinger M. A.
Jun.-Professorin Dr. Nadine Seidel
Dr. Michael Stierstorfer
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (Drei für unsere Erde)
Dr. Jana Mikota, Vorsitzende
Dr. Renate Grubert
Dr. Claudia Maria Pecher
Apl. Professorin PD Dr. Christine Pretzl
Hannelore Verloh


Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Zweck und Aufgabe der Akademie ist die ideelle und gemeinnützige Förderung der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. Zu ihren Zielsetzungen gehören: die Aufwertung der Kinder- und Jugendliteratur, die Erarbeitung von Wertkriterien, Information, Beratung und Leseförderung. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Bezirk Unterfranken, von der Stadt Volkach, der Bayerischen Sparkassenstiftung sowie von den fördernden Mitgliedern.

Präsidium
Dr. Claudia Maria Pecher, Präsidentin
Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp, Vizepräsidentin
Dr. Harald Parigger, Vizepräsident

Geschäftsstelle
Josef Rößner M. A.
Nadine Hehemann, Projektassistenz

Kontakt:
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Schelfengasse 1
97332 Volkach
Tel.: (09381) 4355
E-Mail: info@akademie-kjl.de
Internet: www.akademie-kjl.de
Redaktionskontakt: schuster@dipf.de