Akteure

Schule des Hörens e.V.


Kontakt:

Schule des Hörens e.V.
Marienstrasse 3
Array Köln
Tel.: (0221) 955 33 67
Fax: (0221) 955 33 43

E-Mail: post@schule-des-hoerens.de 
Internet: http://www.schule-des-hoerens.de/


Kurzporträt:
Die Schule des Hörens möchte die Kunst- und Kulturform des (Zu)Hörens und die Notwendigkeit des Hören-Lernens in das öffentliche Bewusstsein heben. Ziel ist es, die Sinneskompetenz ?Hören? als Basis der menschlichen Kommunikation und als Voraussetzung für Medien- und Gesellschaftskompetenz durch geeignete Maßnahmen in der frühkindlichen Erziehung, im schulischen Bildungskanon und in der beruflichen und außerberuflichen Fortbildung fest zu verankern. Zu diesem Zweck entwickelte die Schule des Hörens seit den neunziger Jahren Medienpakete, Spiele und Vermittlungskonzepte wie ?OLLI OHRWURM?, ?AUDITORIX? oder das PC-Spiel ?RADIO 108,8? - allesamt kostenlos für die Endnutzer und in hohen Auflagen an Grundschulen und Kindergärten verteilt. Die Schule des Hörens verdankt ihr Entstehen dem Engagement von Prof. Karl Karst, der Anfang der neunziger Jahre für den Hessischen Rundfunk eine Sendereihe mit dem Titel ?Schule des Hörens? konzipierte, aus der nach Vorträgen und Tagungen 1996 der gemeinnützige Projektkreis Schule des Hörens e.V. entstand und 2001 die ?INITIATIVE (STIFTUNG) HÖREN?.