materialien
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  # 
zurück 1-5 von 33  weiter
P

Papalapap - Geschichten zum Weitererzählen


?Kidspods? ist ein Projekt des Kölner Geschichtenerzählers Klaus Adam. Für private Zwecke oder für die pädagogische Arbeit mit Kindern stehen Papalapap-Geschichten als Podcasts zur Verfügung. Klaus Adam hat die Geschichten zusammen mit der Schauspielerin Jasmin Hahn für eine Fortbildungsveranstaltung zur Lese- und Sprachförderung produziert. Das Konzept für diese Fortbildungsveranstaltung steht auf der Seite als pdf-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.
Details: Papalapap - Geschichten zum Weitererzählen

Papierfresserchen.de - Kinder- und Jugendbuchportal


Lesespaß für kleine und große Leute verspricht das Kinder- und Jugendbuchportal ?Papierfresserchen.de?. Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern, Lehrer, Erzieher und alle anderen, die Spaß an junger Literatur haben, finden Buchbesprechungen, Informationen zu Kinder- und Jugendbüchern sowie zu einzelnen Autoren und Verlagen. Regelmäßig werden internationale Schreibwettbewerbe veranstaltet, die jungen Menschen nicht nur ein Forum für ihre eigenen Texte bieten, sondern grenzübergreifende Kommunikation fördern - beispielsweise im Forum des Clubs der kleinen Dichter, der im Dezember 2006 von der Journalistin und Autorin Martina Meier gegründet wurde.
Details: Papierfresserchen.de - Kinder- und Jugendbuchportal

Penzberger Urmel


Seit 2005 wird das Penzberger Urmel alle zwei Jahre von der Stadt Penzberg und den Vereinigten Sparkassen im Landkreis Weilheim i. OBB. an Autoren und Illustratoren von deutschsprachigen Kinder- und Jugendbüchern vergeben. Anreger und Schirmherr des Preises ist der Wahl-Penzberger Max Kruse, der mit seinem ?Urmel? eine markante Figur der deutschen Kinderliteratur geschaffen hat. Mit dem Penzberger Urmel wird daher ein Autor und/oder Illustrator ausgezeichnet, der ebenfalls eine markante, einprägsame und bewegende literarische Gestalt geschaffen oder ihr eine unverwechselbare Erscheinung verliehen hat. Durch die Vergabe des Penzberger Urmel soll auch die Begeisterung für das Lesen bei Kindern der Altersgruppe von 8 bis 13 Jahre geweckt und gefördert werden. Daher werden Kinder dieser Altersgruppe direkt in die Jurierung miteinbezogen und die Auswahl in die Schulklassen hinein getragen.
Details: Penzberger Urmel

Pilotprojekt "Textprofis" an Haupt- und Werkrealschulen in Baden-Württemberg


Das Pilotprojekt „Textprofis“ wurde im Schuljahr 2020/2021 an 60 Haupt- und Werkrealschulen in Baden-Württemberg gestartet, um ein neues Förderkonzept zur Stärkung der Basiskompetenzen Lesen und Schreiben bei Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 5 zu erproben. Initiiert wurde das Förderkonzept vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) und dem Mercator-Institut der Universität zu Köln. Ziel des Förderkonzepts ist es, das Leseverständnis und die Leseflüssigkeit, die Rechtschreibung und die Schreibflüssigkeit, die Erweiterung des Wortschatzes und die Textproduktion insbesondere bei leistungsschwächeren Schülerinnen und Schülern zu verbessern. Passende Materialien und geeignete Methoden sollen zudem die Motivation und das Durchhaltevermögen der Schülerinnen und Schüler fördern. Das Angebot soll in Form eines täglich zur selben Zeit stattfindenden 20-minütigen Lernbands organisiert werden. Hierfür stehen erprobte Lernmaterialien des Mercator-Instituts bereit, die für den Einsatz in Baden-Württemberg adaptiert wurden und sich an der Erlebniswelt der Schülerinnen und Schüler orientieren. Zum Einsatz kommt auch ein digitaler Lesestift, mit dem die Schülerinnen und Schüler in ihrem eigenen Tempo den Text lesen und zugleich über Kopfhörer hören können, was laut Einschätzung von Fachleuten die Leseflüssigkeit zusätzlich fördert. Unterstützt werden die Lehrerinnen und Lehrer durch qualifizierte Trainer des Mercator-Instituts sowie durch Fachberaterinnen und Fachberater, die eigens für diesen Einsatz qualifiziert wurden.
Das Pilotprojekt wird wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Der praktische Erfahrungsaustausch zwischen den beteiligten Schulen wird vom ZSL mit themenspezifischen Austauschangeboten unterstützt.
Details: Pilotprojekt "Textprofis" an Haupt- und Werkrealschulen in Baden-Württemberg

PIRLS -Progress in International Reading Literacy Study


Lesefähigkeit ist eine der ? wenn nicht die wichtigste Kulturtechnik, die Schüler im Laufe ihrer ersten Schuljahre erlernen. Sie stellt die Basis für jegliches Lernen, für die persönliche Weiterentwicklung und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben dar. Die PIRLS-Studie erhebt diese Kernkompetenz bei Schülern am Ende ihrer Grundschulzeit und richtet ihren Fokus dabei nicht nur auf die Untersuchung der Schülerleistungen, sondern auch auf deren schulische und häusliche Bedingungsfaktoren.
Details: PIRLS -Progress in International Reading Literacy Study

zurück 1-5 von 33  weiter
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  #