materialien
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  # 
zurück 1-5 von 11  weiter
O

Ohrenspitzer - Medienpädagogisches Projekt


Seit 2003 widmet sich das Ohrenspitzer-Projekt, ein Angebot der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS), der Förderung der Zuhörkompetenz von Kindern vom Kindergartenalter bis zum Alter von 14 Jahren. Denn die Fähigkeit, gut zuhören zu können, wirkt sich positiv auf die Ausbildung von Schrift- und Sprachkompetenz sowie auf die Entwicklung von Aufmerksamkeit und Konzentration aus. Markenzeichen des Projekts ist der rote Hörkoffer, den Lehrkräfte sowie pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an ihrer Schule moderne Zuhörförderung in den Unterrichtsalltag, in die Ganztagesbetreuung oder in eine Arbeitsgemeinschaft integrieren möchten, bei den beteiligten Medienzentren in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ausleihen können. Der Koffer enthält Hörspiele, didaktische Anregungen und aktuelle Technik zum Produzieren von Hörstücken. Qualifizierte Referenten bieten Fortbildungen, Beratung und Unterstützung bei Hörprojekten an. Auf der Website des Projekts werden neben theoretischen Hintergrundinformationen, zahlreiche Anregungen und Anleitungen für die Praxis zur Verfügung gestellt.
Details: Ohrenspitzer - Medienpädagogisches Projekt

Ohrka.de - Hörportal für Kinder


Mit hochwertig produzierten Hörbüchern, Hörspielen und langen Reportagen bietet die Kinder-Website Ohrka.de ein kostenloses, werbefreies und zudem jederzeit verfügbares Hörangebot für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren. Der gemeinnützige Verein OHRKA e.V. (OHRKA - Netzwerk Hörmedien für Kinder e.V.) ist Träger des Projekts und will damit einen ?OHRZEAN voller Hörabenteuer? anlegen. Auf der Ohrka-Website können sich auch Leseanfänger schnell zurechtfinden. Alle Hörproduktionen werden auch zum Download angeboten. Ohrka.de wird gefördert von ?Ein Netz für Kinder?, einer Initiative des Bundesfamilienministeriums und des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie von der Bundeszentrale für politische Bildung.


Details: Ohrka.de - Hörportal für Kinder

Oldenburger Kinderbuchmesse - KIBUM


Die KIBUM wird seit 1974 von der Stadt Oldenburg und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg gemeinsam veranstaltet und durch die Stadtbibliothek Oldenburg sowie das Bibliotheks- und Informationssystem der Universität Oldenburg (BIS) realisiert. Die KIBUM präsentiert alljährlich im November weit über 2.000 Neuerscheinungen im Bereich der Kinder- und Jugendmedien aus allen deutschsprachigen Ländern. Die KIBUM ist die größte, nicht-kommerzielle Messe ihrer Art in der Bundesrepublik Deutschland. Die KIBUM hat als Ziele die umfassende Information über die Kinder- und Jugendbuchproduktion des laufenden Jahres, die Präsentation von Lern- und Spiele-Software sowie eine aktive Leseförderung.
Details: Oldenburger Kinderbuchmesse - KIBUM

One City, One Book - Projekte zur Leseförderung in den USA


Die Idee, die Lesefreude einer ganzen Stadt zu wecken, indem ein Buch zum Gemeinschaftserlebnis gemacht wird, stammt aus den Vereinigten Staaten. Das erste Leseprojekt wurde 1998 vom Washington Center for the Book durchgeführt. Inzwischen gibt es One Book Projects in der ganzen Welt. Die Library of Congress gibt einen Überblick.
Details: One City, One Book - Projekte zur Leseförderung in den USA

Onleihe - Digitale Bibliotheken


Die Onleihe bietet Bibliotheken die Möglichkeit, ihr Ausleihmodell in das digitale Zeitalter zu übertragen und so ihrem Auftrag, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, noch besser gerecht zu werden. Nutzerinnen und Nutzer von Bibliotheken können E-Books, E-Paper, Musik und Hörbücher kostenlos per Download ausleihen. Über die Homepage der jeweiligen Bibliothek authentifizieren sie sich mit ihrem Bibliotheksausweis und können dann im Bibliothekskatalog oder im Katalog der Onleihe nach Medien suchen. Die gewünschten Medien werden bei Verfügbarkeit heruntergeladen und können für einen von der Bibliothek gesetzten Zeitraum auf dem Computer oder einem mobilen Gerät genutzt werden. Rund 3.200 Bibliotheken bieten bereits eine Onleihe an, darunter Einrichtungen in Deutschland, Österreich, Italien, Belgien, Frankreich und der Schweiz sowie die internationalen Goethe-Institute. Über eine interaktive Deutschlandkarte und eine Länderliste können alle Bibliotheken, die eine Onleihe anbieten, schnell gefunden werden.
Details: Onleihe - Digitale Bibliotheken

zurück 1-5 von 11  weiter
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  #