Kalender




zurück September 2020 - Oktober 2020 weiter
zurück 21-30 von 82  weiter

21.09.2020 -26.09.2020

Lesezeichen und Lesung im WDR 3


Einblicke in literarische Welten bieten die Sendung „Lesezeichen“ im WDR 3 von Montag bis Freitag, jeweils von 14.45 bis 15.00 Uhr und die WDR 3 Lesung am Samstag von 16.04 bis 17.00 Uhr.
Vom 21. bis zum 26. September 2020 liest Christian Brückner aus „Berliner Kindheit um Neunzehnhundert“ von Walter Benjamin.
Die Lesungen stehen nach der Sendung am Samstag jeweils für 7 Tage zum Nachhören zur Verfügung.
Details: Lesezeichen und Lesung im WDR 3


22.09.2020 -02.10.2020

Am Morgen vorgelesen im NDR Kultur


Montag bis Freitag, jeweils von 8.30 bis 9.00 Uhr, lesen im NDR Kultur Schauspieler*innen und gelegentlich auch Autor*innen aus Neuerscheinungen und Klassikern der Weltliteratur. Zu jedem Werk gibt es eine kleine Einführung. In der Regel stehen die 30-minütigen Lesungen mit Beginn der jeweiligen Sendung für sieben Tage auf der Website des Senders zum Nachhören zur Verfügung.
Vom 14. September bis zum 02. Oktober 2020 liest Leslie Malton aus dem Roman „Robinsons Tochter“ von Jane Gardam.
Details: Am Morgen vorgelesen im NDR Kultur


23.09.2020 -26.09.2020

20. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse


Die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse wird vom 26. bis 29. September 2020 wieder am Cora-Eppstein-Platz (zwischen Sankt Johanner Markt und dem Staatstheater) stattfinden, allerdings nicht mehr in der „Alten Kirche“, sondern im evangelischen Gemeindezentrum St. Johann, wo das „Messezentrum“ eingerichtet wird. Hier finden Lesungen und Workshops statt und im Gemeindesaal kann die große internationale Bücherschau besucht werden.
Details: 20. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse


24.09.2020 -31.12.2020

Leseland Hessen


Im Herbst wird das von Corona gebeutelte literarische Leben in Hessen wiederbelebt! Nahezu 40 Veranstalterinnen und Veranstalter im ganzen Land haben unter Berücksichtigung von Abstands- und Hygieneregeln Literaturveranstaltungen mit den spannendsten Autorinnen und Autoren aus Frühjahr und Herbst 2020 geplant.
Bei der Eröffnungsveranstaltung am 23. September in der Centralstation in Darmstadt wird Ingo Schulze aus seinem Roman „Die rechtschaffenen Mörder“ lesen. Bis zum Jahresende werden dann Veranstaltungen in verschiedenen Orten in ganz Hessen stattfinden.
Details: Leseland Hessen


25.09.2020 -25.09.2020

Fortbildungen zur Alphabetisierungsarbeit


Der Bundesverband Alphabetisierung unterstützt Personen und Institutionen, die in der Alphabetisierungsarbeit und Grundbildung tätig sind, durch Fortbildungen. Angeboten werden Einführungs- und Vertiefungsseminare sowie Tagungen. Aktuelle Termine und Veranstaltungsorte werden auf der Internetseite des Bundesverbandes bekanntgegeben.
Details: Fortbildungen zur Alphabetisierungsarbeit


25.09.2020 -25.09.2020

Vorlesezeit auf dem Youtube-Kanal von mk-online


Die Landesfachstelle des Sankt Michaelsbundes und mk-online haben in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. zum Welttag des Buches eine virtuelle Vorlesezeit gestartet. Im Zwei-Wochen-Takt lesen Münchner Kinder- und Jugendbuchautor*innen, Illustrator*innen aus ihren Werken. In den Sommerferien bieten die Autor*innen und Künstler*innen in der Vorlesezeit eine Sommerwerkstatt an. Sie zeigen den Kindern, wie sie arbeiten, und animieren dazu, selbst kreativ zu werden, zu malen, zu dichten oder zu rätseln.
Termine:
Harald Parigger (25.9.), Kristina Dumas (9.10.), Barbara Yelin (23.10.), Wolfram Franke (6.11.), Reinhard Michl (20.11.) und Nora Gomringer (4.12.).
Bisher haben Oliver Pötzsch, Anja Janotta, Heike Nieder, Daniela Kulot, Susanne Straßer, Julien Wolff, Silke Schlichtman, Quint Buchholz, Franziska Gehm, Uwe-Michael Gutzschhahn und Alois Prinz vorgelesen. Die Lesungen stehen weiterhin auf der Website des Sankt Michaelsbundes zur Verfügung.
Details: Vorlesezeit auf dem Youtube-Kanal von mk-online


26.09.2020 -26.09.2020

Basis-Seminar „Lebendig Vorlesen” in München


Das Basisseminar richtet sich insbesondere an Interessierte, neue und bereits aktive Vorleserinnen und Vorleser, die sich im Verein Lesefüchse e. V. engagieren wollen. In der sechsstündigen Veranstaltung setzen Sie sich mit Ihrer Vorlese- und Sprechtechnik auseinander und erhalten wertvolle und erprobte Tipps, wie Sie lebendig vorlesen können. Sie erfahren, wie Sie einen Text spannend gestalten, wie Sie eine Vorlesestunde aufbauen und durch weitere Elemente beleben können. Schließlich lernen Sie beliebte Bücher und Geschichten kennen, die Kindern und den Vorlesern Spaß machen. Sie erhalten viele hilfreiche Anregungen und Tipps aus der Praxis. Gibt es freie Plätze, sind auch Gäste willkommen. Die Seminargebühren für Externe sind in der Geschäftsstelle der Lesefüchse e. V. zu erfragen. Anmeldungen bitte unter (089) 72016141 oder per E-Mail an: info@lesefuechse.org
Termin: 26. September 2020 von 10.00 bis 15.00 Uhr in der Grundschule Walliser Straße
Details: Basis-Seminar „Lebendig Vorlesen” in München


26.09.2020 -26.09.2020

Bücher für junge Leser im Deutschlandfunk


Samstags von 16.05 bis 16.30 Uhr werden im Deutschlandfunk Bücher für junge Leserinnen und Leser vorgestellt und jeweils am ersten Samstag des Monats „Die besten 7“ - ermittelt von 29 Jurorinnen und Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Auftrag der Literatur-Redaktion des Deutschlandfunks. Alle Sendungen stehen zum Nachhören als Podcasts zur Verfügung. Auch die Manuskripte zu den Sendungen sind online verfügbar.
Details: Bücher für junge Leser im Deutschlandfunk


26.09.2020 -26.09.2020

Literarischer Spaziergang durch Rostock: Auf den Spuren der Familie Mann


Das Literaturhaus Rostock lädt ein zu einem literarischen Spaziergang mit dem Fotografen und Archivar Gerhard Weber, der ein besonderes Interesse für die Schriftstellerfamilie Mann hat. Nicht nur die Kunst und Literatur der Manns haben es ihm angetan, in seiner Freizeit geht er auf Spurensuche. So ist in den Archiven belegt, dass der in Grabow lebende Johann Sigismund Mann (1687-1772) im Jahr 1771 nach Rostock zog, sein Sohn zog später nach Lübeck, wo er Stammvater der Schriftstellerfamilie Heinrich, Thomas, Klaus, Erika und Golo Mann wurde. Noch heute zeugen die von der Familie Mann gestifteten Kirchenfenster in St. Marien von der einflussreichen Rostocker Kaufmannsfamilie. Aus der Perspektive eines Fans, aber auch eines Forschers, berichtet Gerhard Weber bei einem literarischen Spaziergang durch das Stadtzentrum von den Zeugnissen der Familie Mann in Rostock. Dabei kommt Erstaunliches zutage.
Termin: 26. September 2020, jeweils um 10.30 Uhr, Kuhtor, Hinter der Mauer 2, 18055 Rostock.
Details: Literarischer Spaziergang durch Rostock: Auf den Spuren der Familie Mann


27.09.2020 -27.09.2020

Kinderhörspiel „Märchenkuddelmuddel - Alarm im Märchenland!“ bei NDR Info


An Sonn- und Feiertagen um 14.05 Uhr ist Kinderhörspielzeit bei Mikado, dem Kinderradio des NDR. Am 27. September wird das Kinderhörspiel „Märchenkuddelmuddel - Alarm im Märchenland!“ von Helmut Peters gesendet.
Details: Kinderhörspiel „Märchenkuddelmuddel - Alarm im Märchenland!“ bei NDR Info

zurück 21-30 von 82  weiter