Kalender




zurück Mai 2020 - Juni 2020 weiter
zurück 11-20 von 60  weiter

25.05.2020 -31.12.2020

Kakadu - Kinderpodcast von Deutschlandfunk Kultur


Kakadu ist der Kinderpodcast von Deutschlandfunk Kultur: Bunt, frech, fröhlich und schlau werden Fragen beantwortet, die neugierige Kinder stellen. Wöchentlich werden drei Folgen mit einer Dauer von etwa 20 Minuten produziert. Jede Folge beschäftigt sich mit einer Frage, die von einer Expertin oder einem Experten und einem Kind beantwortet wird. Ausschnitte des Podcasts sind sonntags im Kakadu-Magazin ab 9.05 Uhr zu hören. Bereits ab 7.30 Uhr wird am Sonntagmorgen Kakadu für Frühaufsteher gesendet und anschließend ab 8.05 Uhr ein Kinderhörspiel. Alle Hörspiele können auch als Podcast auf der Website abgerufen werden.
Details: Kakadu - Kinderpodcast von Deutschlandfunk Kultur


25.05.2020 -27.06.2020

Lesezeichen und Lesung im WDR 3


Einblicke in literarische Welten bieten die Sendung „Lesezeichen“ im WDR 3 von Montag bis Freitag, jeweils von 14.45 bis 15.00 Uhr und die WDR 3 Lesung am Samstag von 16.04 bis 17.00 Uhr.
Vom 25. bis zum 27. Mai und am 29. Mai 2020, jeweils von 14.45 bis 15.00 Uhr und am 30. Mai 2020, von 16.04 bis 17.00 Uhr liest Günther Sauer „Erinnerungen an Petersburg“ von Joseph Brodsky.
Vom 1. bis zum 5. Juni, jeweils von 14.45 bis 15.00 Uhr und am 6. Juni 2020 von 16.04 bis 17.00 Uhr sowie vom 8. bis zum 12. Juni 2020, jeweils 14.45 bis 15.00 Uhr und und am 13. Juni 2020 von 16.04 bis 17.00 Uhr liest Sabine Postel „Agatha Christie. Biografie“ von Barbara Sichtermann.
Vom 22. bis zum 26. Juni 2020, jeweils von 14.45 bis 15.00 Uhr und am 27. Juni 2020 von 16.04 bis 17.00 Uhr liest Lutz Seiler aus seinem Roman „Stern 111“.
Die Lesungen stehen nach der Sendung am Samstag jeweils für 7 Tage zum Nachhören zur Verfügung.
Details: Lesezeichen und Lesung im WDR 3


25.05.2020 -30.06.2020

Klassikerlesung im MDR Kultur


Montags bis freitags ab 15.10 Uhr tragen namhafte Vorleserinnen und Vorleser im MDR Kultur eine Viertelstunde lang klassische Erzählprosa vor.
Vom 1. bis 29. Mai 2020 liest Walter Niklaus anlässlich des 300. Geburtstages von Hieronymus Freiherr von Münchhausen aus „Münchhausens wunderbare Reisen“ von Gottfried August Bürger.
Vom 2. bis 30. Juni 2020 liest Helmut Wöstmann aus „Die Revolution in Scheppenstadt“ von Johann Gottlieb Schummel.
Details: Klassikerlesung im MDR Kultur


26.05.2020 -31.10.2020

Bewerbung um Fördermittel für das Projekt „Total Digital!“


Im Rahmen der zweiten Phase des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ (2018 bis 2022), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, kann der dbv mit seinem Projekt „Total Digital!“ an sein erfolgreiches Vorgängerprojekt „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ anknüpfen. Es werden kulturelle Bildungsvorhaben gefördert, in denen Kinder und Jugendliche Geschichten kennenlernen und dazu angeregt werden, sich mit digitalen Medien kreativ auszudrücken. Aufgrund der Corona-Pandemie werden derzeit anstelle von Präsenzprojekten verstärkt digitale Projekte durchgeführt. Eine Best-Practice-Sammlung sowie weitere Informationen stehen auf der Website des Projekts zur Verfügung. Die nächste Antragsfrist für Projekte in 2021 endet am 31.10.2020. Bis dahin sind auch Anträge außer der Reihe möglich.
Details: Bewerbung um Fördermittel für das Projekt „Total Digital!“


26.05.2020 -17.07.2020

Am Morgen vorgelesen im NDR Kultur


Montag bis Freitag, jeweils von 8.30 bis 9.00 Uhr, lesen im NDR Kultur Schauspielerinnen und Schauspielern und gelegentlich auch Autorinnen und Autoren aus Neuerscheinungen und Klassikern der Weltliteratur. Zu jedem Werk gibt es eine kleine Einführung. In der Regel stehen die 30-minütigen Lesungen mit Beginn der jeweiligen Sendung für sieben Tage auf der Website des Senders zum Nachhören zur Verfügung.
Vom 25. Mai bis zum 12. Juni lesen Sylvester Groth und Ingo Schulze den Roman „Die rechtschaffenen Mörder“ von Ingo Schulze.
Vom 15. bis zum 26. Juni liest Wiebke Puls aus dem Roman „Die Tanzenden“ von Victoria Mas.
Vom 29. Juni bis zum 17. Juli liest Lutz Seiler aus seinem Roman „Stern 111“.
Details: Am Morgen vorgelesen im NDR Kultur


28.05.2020 -31.12.2020

Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute


Seit dem 1. Oktober 1987 ist OHRENBÄR jeden Abend auf Sendung! Immer montags beginnt eine neue Geschichte, die während der Woche weiter erzählt wird. Mit dem Peter-Motiv aus „Peter und der Wolf“ beginnen die Sendungen, dann verrät eine Kinderstimme: „Und jetzt kommt OHRENBÄR - Radiogeschichten für kleine Leute“. So lässt OHRENBÄR verlässlich, aber immer wieder anders den Tag ausklingen - mit Geschichten, die für das Medium Radio und für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren geschrieben wurden.
Sendezeiten:
19.05 bis 19.15 UhrradioBERLIN 88,8;
19.50 bis 20.00 Uhr bei NDR Info;
Aktuelle Sendungen stehen nach der Ausstrahlung als Podcast zum Nachgehören zur Verfügung.
Details: Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute


28.05.2020 -31.05.2020

Literatur auf ARTE


Monatlich empfiehlt das Literaturhaus Villa Clementine in Wiesbaden ausgewählte Sendungen des öffentlich-rechtlichen Kulturkanals ARTE TV, die literarische Vorlagen haben.
Details: Literatur auf ARTE


29.05.2020 -31.12.2020

Betthupferl - Gute-Nacht-Geschichten nicht nur für Kinder


Seit 1948 gibt es nun schon das Betthupferl - jeden Abend eine Gute-Nacht-Geschichte, montags bis samstags um 19.53 Uhr auf Bayern 2 und montags bis freitags und sonntags um 19.53 Uhr auf BR Heimat. Eigentlich sind Betthupferl kleine Süßigkeiten ganz kurz vor dem Zähneputzen. Aber für die meisten bayerischen Kinder sind Betthupferl die kleinen Gutenachtgeschichten, die kurz vor dem Zubettgehen gehört werden. Zum Runterladen und Mitnehmen stehen die Betthupferl-Geschichten als Podcast zur Verfügung.
Details: Betthupferl - Gute-Nacht-Geschichten nicht nur für Kinder


30.05.2020 -30.05.2020

Bücher für junge Leser im Deutschlandfunk


Samstags von 16.05 bis 16.30 Uhr werden im Deutschlandfunk Bücher für junge Leserinnen und Leser vorgestellt und jeweils am ersten Samstag des Monats „Die besten 7“ - ermittelt von 29 Jurorinnen und Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Auftrag der Literatur-Redaktion des Deutschlandfunks. Alle Sendungen stehen zum Nachhören als Podcasts zur Verfügung. Auch die Manuskripte zu den Sendungen sind online verfügbar.
Details: Bücher für junge Leser im Deutschlandfunk


30.05.2020 -01.06.2020

Kinderhörspiel „Das Dschungelbuch“ im KiRaKa des WDR 5


Am 30. und 31. Mai und am 1. Juni jeweils um 19.04 Uhr werden im KiRaKa, dem KinderRadioKanal des WDR 5, die drei Teile des Hörspiels „Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling für Kinder ab 8 Jahren gesendet. - Mogli fühlt sich als ein Teil des Dschungels. Neben seinen Freunden Balu und Bagheera, den Panther, hat Mogli Im Dschungel auch Feinde, wie den Tiger Shir Khan. Mogli misstrauen auch manche Wölfe und auch die Affen sind nicht immer auf seiner Seite. Der Junge kann sich allerdings kein anderes Leben vorstellen, bis er das erste Mal andere Menschen sieht. Er muss herausfinden, wer er wirklich ist und wo er hingehört. Schon vor 125 Jahren hat Rudyard Kipling die Dschungelbücher und damit sein bekanntestes Werk geschrieben. Anders als der Disney-Zeichentrickfilm bleibt dieses Hörspiel von Karlheinz Koinegg eng an der literarischen Vorlage.
Details: Kinderhörspiel „Das Dschungelbuch“ im KiRaKa des WDR 5

zurück 11-20 von 60  weiter