Kalender




zurück Januar 2022 - Februar 2022 weiter
 1-10 von 56  weiter

13.01.2021 -27.01.2022

Vortragsreihe: Schulbibliothek und Deutschunterricht


In der virtuellen Vortragsreihe „Voneinander und miteinander lernen: Schulbibliothek und Deutschunterricht“ werden Best-Practice-Schulbibliotheken vorgestellt. Es wird dargelegt, welche Angebote diese Schulbibliotheken ihren Nutzerinnen und Nutzern machen, welche Möglichkeiten sie für die Förderung einer fachspezifischen und fächerübergreifenden Lese- und Informationskompetenz bieten und welcher Faktor für die Schulentwicklung Schulbibliotheken sein können. Die Vortragsreihe ist eine Veranstaltung der Lehrstühle für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur der KU Eichstätt (Prof. Dr. Christine Ott) und der JMU Würzburg (Prof. Dr. Dieter Wrobel), unter Mitwirkung der Schulbibliothekarischen Fachberatung an ISB/LFS. Die Veranstaltungen finden virtuell via Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung für die ganze Reihe oder einzelne Vorträge ist laufend möglich an: anna.gruber@ku.de
Termine:
13.01.2022, 16-18 Uhr: Der Lesekeller – Ein handlungsoffener Begegnungs- und Bildungsraum, Bettina Braun, B.A.;
20.01.2022, 16-18 Uhr: Lehrplanbrücke Schulbibliothek, OStRin Tina Künzel
27.01.2022, 16-18 Uhr: Das Bayerische Gütesiegel für Schulbibliotheken als Instrument der Schulentwicklung und systematischen Leseförderung, StRin Irina Schiller-Mehling, StRin (RS) Sabine Hrach, OStR Reimar Dietz
Details: Vortragsreihe: Schulbibliothek und Deutschunterricht


12.04.2021 -28.02.2022

Alphabetisierungskurs in Zwickau: Ganz einfach lesen und schreiben


In der Außenstelle Zwickau der Fortbildungsakademie Chemnitz beginnt am 12. April 2021 ein Kurs für Menschen, die Deutsch als Muttersprache oder sehr gut sprechen und nicht mehr an Sprachkursen vom BAMF teilnehmen dürfen. Im Kurs können sie besser lesen und schreiben lernen und so ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Der Kurs findet montags bis freitags von 8 Uhr bis 14 Uhr statt. Im Kurs lernen nicht mehr als 8 Personen. Er dauert insgesamt ein Jahr. Es sind noch Plätze frei. Man kann auch später noch einsteigen.
Details: Alphabetisierungskurs in Zwickau: Ganz einfach lesen und schreiben


16.08.2021 -30.05.2022

Ausstellung im Kinderbuchhaus Hamburg: Von Walen und MeerJungsFrauen


Acht Hamburger Illustrator*innen erschaffen auf acht differenzierte Arten und Weisen hanseatisch bis maritime Kulissen, in denen 39 Geschichten von 38 Hamburger Autor*innen – den Elbautoren – ihre erzählerische Fahrt aufnehmen: „Volle Fahrt voraus!“ ist Titel und Motto dieses Vorlesebuches. Die Ausstellung der Originalillustrationen aus diesem Buch knüpft damit an den Ausstellungsschwerpunkt des Kinderbuchhauses an und gibt Einblick in aktuelle Tendenzen der Hamburger Illustrationskunst. Parallel zu den Arbeiten aus „Volle Fahrt voraus!“ zeigt das Kinderbuchhaus die Originale aus dem inzwischen seit 50 Jahren weltweit verlegten Bilderbuchklassiker „Der Wal im Wasserturm“ des Hamburger Illustrators Rüdiger Stoye.
Für Schulklassen wird ein umfangreiches Begleitprogramm angeboten.
Details: Ausstellung im Kinderbuchhaus Hamburg: Von Walen und MeerJungsFrauen


19.09.2021 -30.01.2022

27. Jenaer Lesemarathon


Mit einem besonderen Lesemarathon, der anders als in den vergangenen Jahren nicht nur im November, sondern von September bis Januar stattfindet, feiert die Ernst-Abbe-Bücherei Jena in diesem Jahr ihren 125. Geburtstag.
Details: 27. Jenaer Lesemarathon


24.09.2021 -17.07.2022

Zertifikatskurs „Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung“


Von September 2021 bis August 2022 findet in der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel für ausgewählte Stipendiatinnen und Stipendiaten der Zertifikatskurs „Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung“ statt.
Der Kurs wurde vom Institut für Kulturpolitik des Fachbereichs Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation der Universität Hildesheim in engem Austausch mit Praxispartnerinnen und -partnern entwickelt und bietet insgesamt 33 Kunstschaffenden verschiedener künstlerischer Bereiche die Möglichkeit, sich für Arbeitsprojekte in der Kulturellen Bildung an Schulen und anderen Organisationen zu professionalisieren.
Mit der Zertifizierung werden zudem Grundlagen für die Vermittlung und Bildung an Museen, Theater-, Tanz- und Opernbühnen, Orchestern, Jugendzentren oder bei Festivals erworben.
Details: Zertifikatskurs „Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung“


24.10.2021 -20.02.2022

Ausstellung im Gleimhaus Halberstadt: Leselust. Kinderbücher


Vor rund 250 Jahren entwickelte sich im Freundeskreis des Dichters, Literaturmäzens und Sammlers Johann Wilhelm Ludwig Gleim die zukunftsweisende Idee, Bücher für Kinder zu schreiben und zu illustrieren. Die Vorstellungen, was gute Kinderbücher auszeichne, waren von Anfang an klar: Kurze, eher unterhaltende als belehrende Texte sollten es sein, die Seitengestaltung übersichtlich, die Illustrationen hochwertig. Die generationenverbindende Ausstellung „Leselust. Kinderbücher - eine kurzweilige Literaturgeschichte seit dem Zeitalter der Aufklärung“ im GLEIMHAUS Halberstadt stellt in chronologischer Reihenfolge Lieblingsbücher vom 18. Jahrhundert bis heute vor. In jedem Raum steht eine Entdecker-Kiste. Der Kinderraum und das abwechslungsreich gestaltete Foyer laden zu Aktivitäten ein. Zu einem Impulsreferat mit Diskussion zum Thema „Kinderbücher sind Fantasie, Erlebniswelt, Sprache, Bildung, Identität und Geborgenheit!“ lädt das Gleimhaus am 12. Januar um 19.30 Uhr ein. Am 15. Januar und am 5. Februar jeweils um 14.30 Uhr wird eine Führung durch die Ausstellung für Familien mit kurzer Lesung für Kinder angeboten. Um Lieblingskinderbücher der Gäste geht es beim Literaturgespräch am 20. Januar um 15 Uhr.
Details: Ausstellung im Gleimhaus Halberstadt: Leselust. Kinderbücher


24.11.2021 -31.03.2022

Ausstellung im Bilderbuchmuseum Burg Wissem: Wie im Märchen... Rotkäppchen, Rapunzel & Co.


„Es war einmal...“, so fangen die meisten Märchen an. Und obwohl die Geschichten um Schneewittchen, Rumpelstilzchen oder Rotkäppchen schon viele Jahre alt sind, haben sie auch heute für Groß und Klein nichts von ihrem Zauber verloren. Grund dafür sind zeitlose Abenteuer, Geschichten von Gut und Böse und nicht zuletzt zahlreiche Neuauflagen, modernisierte Varianten und fantasievolle Illustrationen. Im Rahmen der diesjährigen Mitmachausstellung präsentiert das Bilderbuchmuseum spannende Werke aus dem Sammlungsbestand von November 2021 bis März 2022 im Erdgeschoss des Museums.
Details: Ausstellung im Bilderbuchmuseum Burg Wissem: Wie im Märchen... Rotkäppchen, Rapunzel & Co.


25.11.2021 -27.02.2022

Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin: Mecklenburg sagenhaft


Bis zum 27. Februar 2022 zeigt die Stiftung Mecklenburg im Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin die Ausstellung „Mecklenburg sagenhaft“, die vor allem Kinder zum Besuch einlädt. Vorgestellt werden 30 Sagen aus Mecklenburg in Aquarellen und Zeichnungen der Gu?strower Ku?nstlerin Andrea Sommerfeld. In der Auswahl befinden sich bekannte Klassiker wie die Sage vom Teterower Hecht neben seltener erzählten Stu?cken aus dem rund 30.000 Texte umfassenden mecklenburgischen Sagenschatz. Wer wissen will, warum der Fluss Recknitz krumm und schief ist, warum die Stadt Hagenow keine Stadttore besitzt oder warum Schwerins Seenotbrunnen vom Markt an den Hauptbahnhof umziehen musste, findet beim Gang durch die Ausstellung Antworten. Die Sagen können in der Ausstellung in kindgerechter Sprache gelesen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, sich nach vorheriger Absprache Sagen in gemu?tlicher Runde vorlesen zu lassen. Geöffnet ist von Dienstag bis Sonntag, jeweils von 11 bis 18 Uhr. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt.
Details: Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin: Mecklenburg sagenhaft


05.12.2021 -20.02.2022

66. Internationale Kinderbuch-Ausstellung im Klingspor-Museum Offenbach


Bis zum 20. Februar 2022 lädt das Klingspor Museum zur 66. Internationalen Kinderbuch-Ausstellung ein. Zu sehen sind spannende Neuerscheinungen des Buchmarktes und Bilderbücher, deren Gestaltung, Ausstattung und Inhalt in besonderem Maß überzeugen, darunter in diesem Jahr Publikationen aus Südkorea, Chile, Venezuela und der Ukraine. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit verschiedenen Formaten für Schulklassen und Kitagruppen begleitet die Ausstellung. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und mittwochs ist der Eintritt frei.
Details: 66. Internationale Kinderbuch-Ausstellung im Klingspor-Museum Offenbach


07.01.2022 -31.01.2022

Ausstellung in Schwerin: Originalillustrationen zu Goethes Zauberlehrling von Sabine Wilharm


Innerhalb der Veranstaltungsreihe „Angeschaut & Hingehört“ werden in der Buchhandlung littera et cetera in Schwerin Originalillustrationen von Sabine Wilharm zu Goethes Zauberlehrling gezeigt. In der Reihe „Poesie für Kinder“ des Kindermann Verlages wird Goethes bekanntestes Gedicht zum Bilderbuch-Ereignis. Sabine Wilharm entführt in eine fantastisch-magische Bilderwelt. So können schon Kinder ab 7 Jahren einen großen Klassiker deutscher Dichtkunst für sich entdecken.
Die Präsentation ist zu bis zum 31.01.2022 während der Öffnungszeiten der Buchhandlung zu sehen.
Details: Ausstellung in Schwerin: Originalillustrationen zu Goethes Zauberlehrling von Sabine Wilharm

 1-10 von 56  weiter