Kalender




zurück September 2021 - Oktober 2021 weiter
 1-10 von 61  weiter

20.11.2020 -31.12.2021

18. Lesefest im Rheingau-Taunus-Kreis


Unter dem Motto „Digital und anders“ bietet das 18. Lesefest Rheingau-Taunus bis Ende 2021 neue Formate, die Kinder, Jugendliche und Bücher zusammenbringen und in keinem Falle abgesagt werden müssen: digitale Autorenlesungen, Quiz und Rallyes zu Büchern, Ausstellungen mit besonderen Büchern, Schreibworkshops und eine mobile Weltretter-to-go-Bibliothek für Schulen, Kitas und Bibliotheken des Rheingau-Taunus-Kreises. Das literaturpädagogische Projekt „Demokratie leSen ist ein Gewinn“ entstand im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ und verbindet politische Bildung mit Leseförderung. Fünf ausgewählte Bücher stehen als Klassensätze und Bibliotheksexemplare bereit. Zu den Titeln gibt es Projektideen, Autorenlesungen online, Unterrichtsmaterial und Quiz-Fragen.
Details: 18. Lesefest im Rheingau-Taunus-Kreis


24.02.2021 -26.09.2021

Ausstellung in der Internationalen Jugendbibliothek: Migrations. Postkarten von Künstlern aus aller Welt


Temporär oder endgültig, freiwillig oder gezwungen: Migration hat viele Facetten. Auf der Suche nach Freiheit, Sicherheit und besseren Lebensbedingungen verlassen viele Menschen ihre vertraute Heimat und wagen eine oft gefährliche Reise ins Ungewisse, um für sich selbst und ihre Familien eine lebenswerte Zukunft zu finden.
Auf Anregung des International Centre for the Picture Book in Society (ICPBS) der University of Worcester in England haben Illustratoren und Illustratorinnen aus aller Welt Postkarten zum Thema Migration entworfen, um Solidarität mit den Hunderttausenden Menschen zu zeigen, die sich in der heutigen Zeit solch gewaltigen Gefahren stellen. Bisher sind über 300 Postkarten entstanden, die eine breite Palette an Stilen und Stimmungen zeigen. Mal abstrakt, mal realistisch, witzig oder berührend, überraschend oder nachdenklich, und begleitet von kurzen, sehr persönlichen Texten, setzen sich Isol (Argentinien), Marie-Louise Gay (Kanada), Chris Riddell (GB), Stian Hole (Norwegen), Shaun Tan (Australien), Axel Scheffler (Deutschland/GB) und viele weitere Künstler und Künstlerinnen mit dem aktuellen Thema auseinander.
Die Schätze, die dem Team des ICPBS seit 2017 „zugeflogen" sind, wurden bereits in mehreren Ländern ausgestellt. In München wird eine Auswahl an Originalpostkarten und Digitaldrucken gezeigt, ergänzt durch Bücher aus der einzigartigen Sammlung der Internationalen Jugendbibliothek. Die Ausstellung lädt Besucher ein, über das Thema Migration nachzudenken.
Die Ausstellung kann sie erst ihre Tore öffnen, wenn dies die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 zulassen. Eine virtuelle Führung sowie interaktive Online-Angebote für Kinder und Schulklassen (Kreativ-Workshops und Schreibwerkstätten) können ab dem 24.02.21 abgerufen bzw. gebucht werden.
Details: Ausstellung in der Internationalen Jugendbibliothek: Migrations. Postkarten von Künstlern aus aller Welt


27.02.2021 -30.11.2021

Ausstellung bei LesArt in Berlin: Von Marrakesch bis Bagdad - Illustrationen aus der arabischen Welt


Das Berliner Kinderliteraturhaus LesArt präsentiert bis zum 30. November die Wanderausstellung „Von Marrakesch bis Bagdad – Illustrationen aus der arabischen Welt“ der Internationalen Jugendbibliothek München. Der Besuch ist mit Terminbuchung mittwochs, donnerstags und freitags zwischen 14 und 17 Uhr möglich. Die in den Ausstellungsräumen gezeigten Arbeiten von Fadi Adleh, Said Baalbaki, Salah Elmur, Simar Halwany, Hanane Kai, Intelaq Mohammed Ali, Walid Taher und Hassan Zahreddine laden zum Betrachten, Erzählen, Fragen und Staunen ein – und wie immer gibt es Anregungen, um in der interaktiven Ausstellung selbst kreativ tätig zu werden. Der Eintritt ist frei. Es gelten die Abstands- und Hygienevorschriften des Berliner Senats. Terminvereinbarung über info@lesart.org
Details: Ausstellung bei LesArt in Berlin: Von Marrakesch bis Bagdad - Illustrationen aus der arabischen Welt


12.04.2021 -28.02.2022

Alphabetisierungskurs in Zwickau: Ganz einfach lesen und schreiben


In der Außenstelle Zwickau der Fortbildungsakademie Chemnitz beginnt am 12. April 2021 ein Kurs für Menschen, die Deutsch als Muttersprache oder sehr gut sprechen und nicht mehr an Sprachkursen vom BAMF teilnehmen dürfen. Im Kurs können sie besser lesen und schreiben lernen und so ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Der Kurs findet montags bis freitags von 8 Uhr bis 14 Uhr statt. Im Kurs lernen nicht mehr als 8 Personen. Er dauert insgesamt ein Jahr. Es sind noch Plätze frei. Man kann auch später noch einsteigen.
Details: Alphabetisierungskurs in Zwickau: Ganz einfach lesen und schreiben


26.06.2021 -17.09.2021

ARD Radiofestival 2021: Zwölf literarische Debüts


Die Kulturradios der ARD bieten dem literarischen Nachwuchs eine Bühne. Während des ARD Radiofestivals stellen zwölf deutschsprachige Autorinnen und Autoren ihre Debüts in gekürzter Fassung vor: jede Woche einen Roman in fünf Folgen. Die Lesungen sind zwölf Wochen lang im Radio zu hören und zwölf Monate lang online.
Details: ARD Radiofestival 2021: Zwölf literarische Debüts


12.07.2021 -25.09.2021

HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Karlsruhe


Zum elften Mal findet der Leseclub HEISS AUF LESEN© in diesem Jahr im Regierungsbezirk Karlsruhe statt. Kinder und Jugendliche können vom 12. Juli bis zum 25. September kostenlos in 32 Bibliotheken an der Leseförderaktion teilnehmen. Dort stehen aktuelle Neuerscheinungen für das sommerliche Lesevergnügen bereit. Auch wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann Clubmitglied bei HEISS AUF LESEN© werden. Mit dem Logbuch als Clubausweis können in den teilnehmenden Bibliotheken alle Bücher ausgeliehen werden, die mit dem HEISS AUF LESEN©-Logo gekennzeichnet sind. Bei der Rückgabe eines Buches füllen die Clubmitglieder jeweils eine der Bewertungskarten im Logbuch aus und unterhalten sich mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Bibliothek über das Buch. Danach wird ein Losabschnitt in die Lostrommel geworfen, aus der auf der Abschlussparty die Gewinnerinnen und Gewinner der Preise gezogen werden. Jedes Clubmitglied, das mindestens ein Buch gelesen hat, erhält bei der Abschlussparty außerdem eine Urkunde. Auch die Teilnahme an einer Sommerleseaktion in Bibliotheken der anderen Bundesländer zählt bei HEISS AUF LESEN©. Zur Anerkennung reicht eine Bestätigung der jeweiligen Bibliothek des Urlaubsortes. Ein Erklärfilm zu HEISS AUF LESEN© ist auf der Website der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen abrufbar.
Details: HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Karlsruhe


12.07.2021 -25.09.2021

HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Freiburg


Die Leseclubaktion HEISS AUF LESEN© wird in öffentlichen Bibliotheken des Regierungsbezirks Freiburg zum siebten Mal angeboten. Vom 12. Juli bis zum 25. September können sich Kinder und Jugendliche kostenlos in 37 teilnehmenden Bibliotheken anmelden. Auch wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann kostenlos Clubmitglied bei HEISS AUF LESEN© werden. Jedes Clubmitglied erhält ein Logbuch und darf alle Bücher ausleihen, die mit dem HEISS AUF LESEN©-Logo gekennzeichnet sind. Bei der Rückgabe gibt es für jedes gelesene Buch einen Stempel, wenn man im Logbuch eine Bewertung abgegeben und sich kurz mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Bibliothek über das Buch unterhalten hat. Alle Clubmitglieder haben die Chance, an einer Verlosung teilzunehmen. Jedes Clubmitglied, das mindestens ein Buch gelesen hat, erhält eine Urkunde. Auch die Teilnahme an einer Sommerleseaktion in Bibliotheken der anderen Bundesländer zählt bei HEISS AUF LESEN©. Zur Anerkennung reicht eine Bestätigung der jeweiligen Bibliothek des Urlaubsortes.
Details: HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Freiburg


12.07.2021 -25.09.2021

HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Stuttgart


Im Regierungsbezirk Stuttgart wird HEISS AUF LESEN© bereits zum zwölften Mal in den Sommerferien an-geboten. Schülerinnen und Schüler vom Grundschul- bis zum Teenageralter können sich kostenlos in 108 Bibliotheken anmelden. Auch wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann Mitglied im HEISS AUF LESEN©-Club werden. Anmeldekarten gibt es bereits vor den Ferien in den Bibliotheken. Die teilnehmenden kommunalen öffentlichen Bibliotheken entscheiden, für welche Altersgruppe sie den Leseclub anbieten. Jedes Clubmitglied erhält ein Logbuch und darf alle Bücher ausleihen, die mit dem HEISS AUF LESEN©-Logo gekennzeichnet sind. Bei der Rückgabe gibt es für jedes gelesene Buch einen Stempel, wenn zuvor im Logbuch eine Bewertung abgegeben und ein kurzes Gespräch über das Buch mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Bibliothek geführt wurde. Danach wird ein Losabschnitt in die Lostrommel geworfen, aus der dann die Gewinnerinnen und Gewinner der Preise gezogen werden. Bereits für ein gelesenes Buch gibt es eine Urkunde. In einigen Bibliotheken können sich Kinder und Jugendliche wieder einer kreativen Herausforderung stellen und ein Memo-Spiel mit Superwesen gestalten, entweder allein oder im Team von bis zu 4 Personen. Ob diese Variante angeboten wird, erfährt man in der Bibliothek vor Ort. Auch die Teilnahme an Sommerleseaktionen in Bibliotheken anderer Bundesländer wird bei HEISS AUF LESEN© anerkannt, wenn eine Bestätigung der Bibliothek des Urlaubsortes vorliegt.
Einige Bibliotheken bieten HEISS AUF LESEN© auch für Erwachsene an: diese können sich dort beispielsweise auf ein Blind Date mit einem Buch freuen.
Details: HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Stuttgart


12.07.2021 -25.09.2021

HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Tübingen


Zum siebten Mal wird HEISS AUF LESEN© im Regierungsbezirk Tübingen für Kinder und Jugendliche angeboten. Wer mitmachen möchte und noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann kostenlos Mitglied im HEISS AUF LESEN©-Club werden. Anmeldekarten gibt es bereits vor den Ferien in den Schulen und während der ganzen Leseclubaktion in den 33 teilnehmenden Bibliotheken. Mit dem Logbuch als Clubausweis können alle Bücher, die mit dem HEISS AUF LESEN©-Logo gekennzeichnet sind, kostenlos ausgeliehen werden. Insgesamt 200 Bücher für Leserinnen und Leser vom Grundschul- bis ins Teenager-Alter wurden für den sommerlichen Lesespaß ausgewählt. Bei der Rückgabe eines Buches füllen die Clubmitglieder jeweils eine der Bewertungskarten im Logbuch aus und unterhalten sich mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Bibliothek über das Buch. Danach wird ein Losabschnitt in die Lostrommel geworfen, aus der auf der Abschlussparty die Gewinnerinnen und Gewinner der Preise gezogen werden. Jedes Clubmitglied, das mindestens ein Buch gelesen hat, erhält bei der Abschlussparty außerdem eine Urkunde. Auch die Teilnahme an Sommerleseaktionen in Bibliotheken anderer Bundesländer wird bei HEISS AUF LESEN© anerkannt, wenn eine Bestätigung der Bibliothek des Urlaubsortes vorgelegt wird.
Details: HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Tübingen


08.08.2021 -08.10.2021

LiteraturMatinée im KulturBahnhof Kassel


Der Verein „Kultur & Bahn e.V.“ fördert Kunst und Kultur. Er lädt Schriftstellerinnen und Schriftsteller im zweimonatigen Rhythmus zu Lesungen in den KulturBahnhof Kassel (Bali-Kino) ein. Der Eintritt ist frei.
Am 8. August 2021 um 11.00 Uhr liest Kati Naumann aus ihrem Roman „Wo wir Kinder waren“. Moderation: Doris Renck (hr2-kultur)
Anmeldung an: l.ruske@lothar-ruske-pr.de / Einlass nur mit Mund-Nasenschutz und Vorlage eines Impfpasses oder gültigem Negativtest oder Bescheinigung über Gesundung nach Corona-Erkrankung.
Details: LiteraturMatinée im KulturBahnhof Kassel

 1-10 von 61  weiter