Logo Lesen in Deutschland 
Ihre Meinung ist uns wichtig!
Falls Sie Lust haben unser Onlineangebot zu verbessern, nehmen Sie an dieser kurzen Umfrage teil. Danke!
Ihre LiD Redaktion
Kalender

19.09.2022 -24.09.2022

InterLese - Internationales Lesefestival des Friedrich-Bödecker-Kreises in Sachsen-Anhalt


Für die „InterLese“ lädt der Landesverband des Friedrich-Bödecker-Kreises jedes Jahr im Herbst Autorinnen und Autoren aus vielen Ländern nach Sachsen-Anhalt ein. Während der Projektwoche lesen sie in Schulen, Bibliotheken und anderen Kultureinrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Heranwachsende, die so interkulturelle Erfahrungen sammeln und ihre eigenen Denkmuster erweitern können. In diesem Jahr sind Gabriela Bracklo, Martin Dolejš, Paula Günnisdóttir, Linde Hagerup, Elias Hirschl, Katja Hofmann, Kalina Maleska, Harry Man, Marco Organo, Jannis Plastargias, Julian Henry Helmut Raab, Monika Utnik-Struga?a und Paula Varjack bei der Interlese zu Gast. Sie lesen in Barleben, Bitterfeld-Wolfen, Halle (Saale), Havelberg, Landsberg, Magdeburg, Merseburg, Naumburg und Osterburg.
Details: InterLese - Internationales Lesefestival des Friedrich-Bödecker-Kreises in Sachsen-Anhalt


19.09.2022 -13.12.2022

26. Erfurter Herbstlese


Unter dem Motto „Die Zeit heilt alle Wunden?“ startete am 19. September die 26. Auflage der Erfurter Herbstlese mit dem traditionellen Literarischen Quartett. Bis zum Ausklang mit dem Kritiker Denis Scheck am 13. Dezember stehen 61 Lesungen auf dem Programm des Festivals, darunter zehn für Kinder- und Jugendliche. Beim 21. Highslammer am 13. Oktober performen die besten Slam-Poetinnen und Slam-Poeten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum ihre Texte im Atrium der Stadtwerke. Am 25. November präsentieren die Preisträgerinnen und Preisträger des Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerbs ihre Texte im Kultur: Haus Dacheröden.
Details: 26. Erfurter Herbstlese


19.09.2022 -14.10.2022

Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche in Rheinland-Pfalz


Für Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz organisiert das LiteraturBüro Mainz e.V. Schreibwerkstätten mit erfahrenen Autorinnen und Autoren als Coaches. Die Werkstätten werden gefördert vom Ministerium für Kultur Rheinland-Pfalz und sind für die Schulen kostenfrei. Teilnehmen können schreibbegeisterte Jugendliche ab 15 Jahren, die Zeit und Energie für literarisches Schaffen haben. Die Werkstatt findet an zwei Vormittagen während der Schulzeit in der Schule statt. Bewerben können sich Schulen mit Schreib-AGs oder Lehrerinnen und Lehrer, die Lesezirkel, Lesescouts oder Schreibinteressierte betreuen.
Details: Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche in Rheinland-Pfalz