Kalender

05.07.2022 -09.09.2022

23. Literarischer Sommer / 23e LITERAIRE ZOMER


Auch in diesem Jahr bietet das binationale Literaturfestival „Literarischer Sommer / Literaire Zomer“ wieder inspirierende Einblicke in die aktuelle Literaturszene beiderseits der Grenze. 50 Veranstaltungen in 21 Städten mit 27 deutschen, niederländischen und flämischen Autorinnen und Autoren, von bekannten Namen bis zu neuen Stimmen, von Prosa über Lyrik bis zum Kinderbuch, in Bibliotheken, auf Waldbühnen und in Schlössern erwarten das Publikum. Ebenfalls wieder im Programm sind die literarischen Spaziergänge, die in Amsterdam, Köln und Düsseldorf Roman-Schauplätzen nachspüren. Veranstaltungsorte sind in diesem Jahr: Aachen, Amsterdam, Arcen, Bedburg-Hau, Brunssum, Düsseldorf, Klewe, Korschenbroich, Krefeld, Köln, Leverkusen, Margraten, Mönchengladbach, Neuss, Roermond, Rommerskirchen, Vaals, Valkenburg und Willich.
Details: 23. Literarischer Sommer / 23e LITERAIRE ZOMER


05.07.2022 -15.09.2022

Ferienleseaktion "Buchdurst" in Hessen


20 Bibliotheken beteiligen sich in diesem Jahr an der von der Hessischen Leseförderung und dem Arbeitskreis Kinder- und Jugendbibliotheken Rhein-Main-Taunus (AKKJ) initiierten Ferienleseaktion „Buchdurst“. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9, die bei einer dieser Bibliotheken Mitglied sind, können während der Sommerferien wieder die spannendsten, witzigsten und coolsten Bücher unter der Sonne ausleihen, lesen und bewerten. Wer mindestens drei Bücher liest und bewertet, wird zu einer Abschlussparty nach den Sommerferien eingeladen, erhält eine Urkunde und gewinnt vielleicht einen Preis. Einige Bibliotheken bieten eine Online-Teilnahme an. Die Projektzeiträume können sich je nach Bibliothek unterscheiden.
Details: Ferienleseaktion "Buchdurst" in Hessen


05.07.2022 -05.07.2022

Praxisseminar "Preisverdächtig!" in München


Die für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Titel bieten eine große Bandbreite an Themen und Gattungen für alle Altersstufen. Im Rahmen eintägiger Kompaktseminare können Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer, Buchhändlerinnen und -händler sowie Bibliothekarinnen und Bibliothekare kreative Vermittlungsmethoden zu den nominierten Büchern für ihren Berufsalltag kennenlernen und erproben. Das Seminar bietet vormittags und nachmittags Workshops zu den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch und Jugendbuch an (Sachbücher sind altersentsprechend in die drei Workshops integriert). Jede Seminarteilnehmerin/jeder Seminarteilnehmer kann zwei verschiedene Workshops besuchen. Informationen zum Programm und das Anmeldeformular sind online verfügbar.
Details: Praxisseminar "Preisverdächtig!" in München