Kalender

15.01.2022

THEO-Schreibwettbewerb


Am THEO-Schreibwettbewerb, benannt nach dem Schriftsteller Theodor Fontane (1819-1898), können sich Kinder und Jugendliche aus aller Welt zwischen bis zum Alter von 20 Jahren mit Gedichten, Kurzgeschichten oder szenischen Texten zum Thema „Gespenster“ beteiligen. Die Texte können in allen Sprachen eingereicht werden. Ausgezeichnet und weiter gefördert wird ein Jahrgang mit 10 bis 15 jungen Schreibtalenten, der repräsentativ für die Vielfalt der Einsendungen ist. Der „THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur“ wird seit 2008 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg e. V. und dem Verein wortbau e. V. (ehemals Schreibende Schüler e.V.) verliehen. Er steht unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters der Stadt Berlin und des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg. Die Preisverleihung findet im April 2022 in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg in Potsdam statt. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 15.01.2022.
Details: THEO-Schreibwettbewerb


15.01.2022

Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche


Für die im März 2022 erscheinende Oster-Anthologie „Wie aus dem Ei gepellt...“ sucht Papierfresserchens MTM-Verlag im Rahmen eines Schreibwettbewerbs Frühlings- und Ostergeschichten. Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene, die gerne schreiben und veröffentlichen möchten, können Erzählungen, Märchen, Gedichte oder auch experimentelle Lyrik einreichen. Alle Rechte an den Texten bleiben bei den Autorinnen und Autoren. Eine Vergütung erfolgt nicht. Der Text soll unformatiert im doc- oder rtf-Format per E-Mail an info@papierfresserchen.de gesendet oder über das Einsendeformular eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2022.
Details: Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche