Kalender

20.04.2021 -20.04.2021

Einführungsabende für am Vorlesen Interessierte in München


Für das laufende Schuljahr suchen die Lesefüchse Ehrenamtliche, die Kindern einmal in der Woche eine Stunde lang vorlesen: Klassische Märchen, lustige Geschichten oder spannende Sachbücher, einfach alles, was Spaß macht und die Kleinen interessiert. Das fördert Fantasie und Konzentration sowie die sprachliche Ausdrucksfähigkeit der Kinder. Die Aufgaben einer Vorleserin/eines Vorlesers werden an diesem Einführungsabend vorgestellt. Erste Praxiserfahrungen ermöglichen eine Hospitation bei einem erfahrenen Teammitglied und der Besuch eines kostenlosen Seminars. Die Lesefüchse sind im gesamten Stadtgebiet tätig, hauptsächlich in Grundschulen und Bibliotheken. Interessierte melden sich bitte in der Geschäftsstelle der Lesefüchse e.V. telefonisch unter (089) 72016141 oder per Mail an: info@lesefuechse.org.
Termine:
20.04.2021: 18.00 bis 19.30 Uhr, Volkshochschule München West;
20.05.2021: 17.30 bis 19.00 Uhr, Stadtteilkulturzentrum Guardinistr;
08.07.2021: 17.30 bis 19.00 Uhr, Stadtteilkulturzentrum Guardinistr;
16.09.2021: 17.30 bis 19.00 Uhr, Stadtteilkulturzentrum Guardinistr;
Details: Einführungsabende für am Vorlesen Interessierte in München


20.04.2021 -20.04.2021

Autorengruppe der Bücherpiraten e.V.


Jeden zweiten Dienstag um 18.30 Uhr trifft sich die Autorengruppe der Lübecker Bücherpiraten. Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren, die gern schreiben, haben hier die Möglichkeit, einen Blick über das eigene Blatt Papier hinaus auf das des Nachbarn zu werfen. Sie lernen andere Texte kennen, können ihre eigenen Texte anderen vorstellen, bekommen Tipps von Autoren und schnuppern in Schreibberufe hinein. Wer kommen möchte, kann sich online anmelden. Zurzeit finden die Treffen digital statt.
Termine: 20.04., 04.05., und 18.05.2021, jeweils von 18.30 bis 20.00 Uhr.
Details: Autorengruppe der Bücherpiraten e.V.


20.04.2021 -18.06.2021

Autorenbegegnungen in Rheinland-Pfalz 2020/21


Der Friedrich-Bödecker-Kreis Rheinalnd-Pfalz e.V. unterstützt Schulen, Büchereien und Kindergärten bei der Organisation und Finanzierung von Begegnungen mit Autorinnen und Autoren. Die Broschüre „Autorenbegegnungen mit Kindern und Jugendlichen“, gemeinsam herausgegeben mit dem Pädagogischen Landesinstitut (PL), steht zum Download zur Verfügung. Sie informiert über die Termine der Lesereisen im Schuljahr 2020/2021 sowie über die Autorinnen und Autoren und enthält Formulare für die Anmeldung einer Lesereise.
Autorenbegegnungen in Schulklassen unter Beachtung der Hygieneregeln sind inzwischen vielfältig erprobt. Allgemeine Hygieneempfehlungen des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz für Schulen sind auf der Website des Friedrich-Bödecker-Kreises abrufbar. Zudem hat der rheinland-pfälzische Autor Stefan Gemmel seine Erfahrungen mit Lesungen während der Pandemie aufgeschrieben und stellt sie online zur Verfügung. Einige Autorinnen und Autoren bieten auch digitale Lesungen an.
Details: Autorenbegegnungen in Rheinland-Pfalz 2020/21