Kalender

21.03.2021 -21.03.2021

Welttag der Poesie 2021


Im Jahr 2000 rief die UNESCO den 21. März zum „Welttag der Poesie“ aus, um den Stellenwert der Poesie, die Vielfalt des Kulturguts Sprache und die Bedeutung mündlicher Traditionen zu würdigen. Der Welttag weist der Dichtkunst einen zentralen Platz im kulturellen und gesellschaftlichen Leben zu. Unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission richtet das Haus für Poesie Berlin die zentrale Veranstaltung zum Welttag der Poesie in Deutschland aus.
Details: Welttag der Poesie 2021