Logo Lesen in Deutschland 
 Newsletter | Kontakt | Kooperationen | Über uns | Impressum | Datenschutz 
Kalender

18.06.2020 -06.08.2020

Sommerferienprogramm 53° in Hamburg


Unter dem Motto „Sommer der Spürnasen“ können Hamburger Kinder von 6 bis 12 Jahren in 32 Stadtteilbibliotheken, zwei Bücherbussen und in der Kinderbibliothek am Hühnerposten viel erleben. Neben einem exklusiven Bestand von rund 50 aktuellen Büchern, E-Books, Hörbüchern, Filmen, Spielen und Games, werden an allen Standorten Mitmach-Aktionen angeboten. Spannende Geschichten und Medien, Titel wie „Bücherjagd“, „In geheimer Mission“ oder „Die verbotene Zone“ sollen Lust auf Abenteuer machen. Wer das Spürnasen-Rätsel löst, kann etwas gewinnen. Die Teilnahme am Ferienprogramm 53° ist für alle Hamburger Schulkinder kostenlos.
Details: Sommerferienprogramm 53° in Hamburg


18.06.2020 -18.06.2019

49. Buxtehuder Bulle - Bekanntgabe der Preisträgerin oder des Preisträgers


Der Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle, der 1971 von dem Buxtehuder Buchhändler Winfried Ziemann initiiert wurde, wird seither jedes Jahr an ein in deutscher Sprache veröffentlichtes erzählendes Jugendbuch verliehen. Der Preis soll Jugendliche zu aktivem und intensivem Lesen motivieren und gleichzeitig zur Förderung und Verbreitung guter Jugendbücher beitragen. Aus rund 90 Neuerscheinungen des Jahres 2019 nominierte 22-köpfige Jury – bestehend aus elf jugendlichen und elf erwachsenen Leserinnen und Lesern – sechs Titel für den Preis: „Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke“ von Julia Dippel, „Todesstreifen“ von Helen Endemann, „Der Mantel“ von Brigitte Jünger, „Das Schicksal weiß schon, was es tut“ von Brigid Kemmerer, „Grenzgänger“ von Aline Sax und „Acht Wochen Wüste“ von Wendelin van Draanen. Welches Buch mit dem 49. Buxtehuder Bullen ausgezeichnet wird, wird am 18. Juni 2020 ab 19 Uhr auf dem Youtube-Kanal der Hansestadt Buxtehude bekannt gegeben.
Details: 49. Buxtehuder Bulle - Bekanntgabe der Preisträgerin oder des Preisträgers


18.06.2020 -20.08.2020

SommerLeseClub in der Stadtbibliothek Fürstenwalde-Spree


Am 18. Juni wurde der 11. SommerLeseClub in der Fürstenwalder Stadtbibliothek eröffnet. Per Online-Formular können sich alle, die teilnehmen möchten, für den SLC registrieren. Das Alter für die Teilnahme am SLC spielt keine Rolle. Freunde, Geschwister, Eltern oder Verwandte können ein Lese-Team von 2 bis 5 Personen bilden und gemeinsam in das Leseabenteuer starten. Es gibt ein Team-Logbuch, in dem kreative Aufgaben bearbeitet werden können. Bei einem Team mit mehr als 3 Mitgliedern muss pro Team-Mitglied mindestens ein Stempel gesammelt werden. Stempel gibt es für Bücher, Hörbücher und Veranstaltungen. Auf der digitalen SLC-Pinnwand wird erklärt, wie der SommerLeseClub funktioniert. Außerdem findet man dort aktuelle Termine und Informationen über die verschiedenen Abfragemöglichkeiten. Man kann sich online für Veranstaltungen anmelden, kommentieren, bewerten, empfehlen und kreativ werden. Bis zum 20. August müssen die Leselogbücher abgegeben werden. Urkunden und Preise gibt es am 19. September.
Details: SommerLeseClub in der Stadtbibliothek Fürstenwalde-Spree