Kalender

08.03.2020 -14.06.2020

Ausstellung im Bilderbuchmuseum Burg Wissem: Michael Ende: Die unendliche Geschichte und andere Klassiker


Zur Eindämmung des Corona-Virus bleiben die Museen auf Burg Wissem (mindestens) bis zum 20.04.2020 geschlossen. Alle Veranstaltungen, Führungen und Workshops sind abgesagt.
2019 wäre einer der bedeutendsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren des 20. Jahrhunderts 90 Jahre alt geworden: Michael Ende. Mit ihm feierte die von ihm verfasste „Unendliche Geschichte“ ihr 40jähriges Jubiläum. Beides, den Geburtstag des Autors wie den des Buches, nahm der Thienemann Verlag zum Anlass, eine neu illustrierte Jubiläumsausgabe zu publizieren. Der Berliner Künstler Sebastian Meschenmoser schuf dafür 50 großformatige Ölbilder und mehr als 100 Bleistiftzeichnungen. Diese Bilder und ein Teil der Zeichnungen werden von Anfang März bis Mitte Juni 2020 im Bilderbuchmuseum ausgestellt.
Von Anfang Februar bis Mitte April 2020 wird die Ausstellung durch weitere Werke Michael Endes ergänzt. Zu nennen sind hier Bilderbücher wie „Das kleine Lumpenkasperl“, „Lirum Larum Willi Warum“, „Das Traumfresserchen“, aber auch „Momo“ oder „Jim Knopf“. Darüber hinaus werden die Originalillustrationen von Roswitha Quadflieg, die einst zur Erstausgabe von „Die unendliche Geschichte“ entstanden, präsentiert.
Details: Ausstellung im Bilderbuchmuseum Burg Wissem: Michael Ende: Die unendliche Geschichte und andere Klassiker