Kalender

12.12.2019 -22.12.2019

Bewerbung für das literaturCAMP 2020 im Literaturhaus München


Junge, engagierte Menschen im Alter von 15 bis 18 Jahren, die sich für eine gerechtere Welt einsetzen und sich gerne mit Texten und Geschichten beschäftigen, können sich für das literaturCAMP im Literaturhaus München bewerben. Es findet statt am 8. und 9. Februar 2020 und wird erstmals veranstaltet von der Internationalen Jugendbibliothek, dem Literaturhaus München und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Ausgangspunkt des Camps sind Geschichten und Texte, die den Jugendlichen wichtig sind, die ihnen etwas bedeuten, die sie vielleicht sogar angestiftet haben, für ihre Überzeugungen aktiv zu werden und sich über die Frage klarer zu werden, was für sie gerecht oder ungerecht ist. Ob Erzählung oder Roman, Gedicht oder Songtext, Zeitungsartikel oder Online-Bericht – jede Textform darf und kann eingebracht werden. Am 8. und 9. Februar 2020 werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit einer Philosophin, einer Journalistin und einem Autor in verschiedenen Workshops über die Texte diskutieren und philosophieren, schreiben und performen. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Literaturcamp wird von der Landeshauptstadt München und der Adalbert Zajadacz Stiftung gefördert. Weitere Informationen und der Bewerbungsbogen stehen zum Download zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist am 22. Dezember 2019.
Details: Bewerbung für das literaturCAMP 2020 im Literaturhaus München