Logo Lesen in Deutschland 
 Newsletter | Kontakt | Kooperationen | Über uns | Impressum | Datenschutz 
Kalender

49. Buxtehuder Bulle - Bekanntgabe der Preisträgerin oder des Preisträgers



Veranstalter: Stadtbibliothek Buxtehude
Veranstaltungsort: Online
Datum: 18.06.2020-18.06.2019

Beschreibung:
Der Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle, der 1971 von dem Buxtehuder Buchhändler Winfried Ziemann initiiert wurde, wird seither jedes Jahr an ein in deutscher Sprache veröffentlichtes erzählendes Jugendbuch verliehen. Der Preis soll Jugendliche zu aktivem und intensivem Lesen motivieren und gleichzeitig zur Förderung und Verbreitung guter Jugendbücher beitragen. Aus rund 90 Neuerscheinungen des Jahres 2019 nominierte 22-köpfige Jury – bestehend aus elf jugendlichen und elf erwachsenen Leserinnen und Lesern – sechs Titel für den Preis: „Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke“ von Julia Dippel, „Todesstreifen“ von Helen Endemann, „Der Mantel“ von Brigitte Jünger, „Das Schicksal weiß schon, was es tut“ von Brigid Kemmerer, „Grenzgänger“ von Aline Sax und „Acht Wochen Wüste“ von Wendelin van Draanen. Welches Buch mit dem 49. Buxtehuder Bullen ausgezeichnet wird, wird am 18. Juni 2020 ab 19 Uhr auf dem Youtube-Kanal der Hansestadt Buxtehude bekannt gegeben.

Zielgruppe:
  • Allgemeine Öffentlichkeit
  • Schüler/-innen
Kontaktadresse:
Stadtbibliothek Buxtehude
Fischerstraße 2
21614 Buxtehude
Tel.: (04161) 99 90 6-3

E-Mail: stadtbibliothek@stadt.buxtehude.de
Internet: https://www.buxtehuder-bulle.de/