Kalender

24.10.2021 -20.02.2022

Ausstellung im Gleimhaus Halberstadt: Leselust. Kinderbücher - eine kurzweilige Literaturgeschichte seit dem Zeitalter der Aufklärung


Vor rund 250 Jahren entwickelte sich im Freundeskreis des Dichters, Literaturmäzens und Sammlers Johann Wilhelm Ludwig Gleim die zukunftsweisende Idee, Bücher für Kinder zu schreiben und zu illustrieren. Die Vorstellungen, was gute Kinderbücher auszeichne, waren von Anfang an klar: Kurze, eher unterhaltende als belehrende Texte sollten es sein, die Seitengestaltung übersichtlich, die Illustrationen hochwertig. Die generationenverbindende Ausstellung im GLEIMHAUS Halberstadt stellt in chronologischer Reihenfolge Lieblingsbücher vom 18. Jahrhundert bis heute vor. In jedem Raum steht eine Entdecker-Kiste. Der Kinderraum und das abwechslungsreich gestaltete Foyer laden zu Aktivitäten ein. „Geschichten und Anekdoten rund um die Kinderbuch-Ausstellung“ werden beim Literaturgespräch am 16. Dezember um 15 Uhr erzählt. Am 8. Januar um 14.30 Uhr wird eine Führung durch die Ausstellung für Familien mit kurzer Lesung für Kinder angeboten.
Details: Ausstellung im Gleimhaus Halberstadt: Leselust. Kinderbücher - eine kurzweilige Literaturgeschichte seit dem Zeitalter der Aufklärung


24.10.2021 -29.10.2021

40. Tübinger Kinder- und Jugendbuchwoche


Jedes Jahr im Oktober zeigt die Tübinger Kinder- und Jugendbuchwoche unter dem Motto „Leselust“, wie lebendig und spannend Literatur sein kann. Das Programm der 40. Kinder- und Jugendbuchwoche ist nach einem Jahr coronabedingter Pause so abwechslungsreich wie gewohnt: Autorinnen und Autoren lesen live, das Junge LTT zeigt auf seinen Bühnen aktuelle Inszenierungen und es gibt eine Lesung in englischer Sprache. Die traditionelle Buchausstellung wird mobil und ist auf Tübinger Schulhöfen zu Gast. Lediglich die Theaterbüchernacht findet coronabedingt erst im nächsten Jahr wieder statt.
Details: 40. Tübinger Kinder- und Jugendbuchwoche


24.10.2021 -24.10.2021

Tag der Bibliotheken 2021


Der „Tag der Bibliotheken“ lenkt jedes Jahr die Aufmerksamkeit auf das umfangreiche Angebot der rund 10.000 Bibliotheken in Deutschland. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen wird auf die vielfältigen Leistungen der Bibliotheken als unverzichtbare Kultur- und Bildungseinrichtungen hingewiesen. Anlässlich des „Tages der Bibliotheken“ wird zum 22. Mal der Titel „Bibliothek des Jahres“ verliehen. Er geht in diesem Jahr an die Stadtbibliothek Paderborn, die sich seit vielen Jahren durch kontinuierliche zukunftsorientierte Bibliotheksarbeit auszeichnet. Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr eine „Bibliothek des Jahres in kleinen Kommunen und Regionen“ ausgezeichnet: das Bibliotheks- und Informationszentrum Haßfurt.
Details: Tag der Bibliotheken 2021