Kalender

07.06.2021 -18.06.2021

Fürther Lesefrühling


Das Kinderliteraturfestival, das die Volksbücherei Fürth seit 2005 alljährlich in Zusammenarbeit mit fast allen Fürther Schulen organisiert und durchführt, findet in diesem Jahr trotz Corona und dank der Förderung durch „Neustart Kultur“ vom 07. bis zum 18. Juni statt. In den vergangenen Jahren hatten im März innerhalb von 14 Tagen mehr als 6.000 Schülerinnen und Schüler aller Schultypen bei fast 100 Lesungen die Möglichkeit, Geschichten zu hören und die Menschen hinter den Geschichten kennenzulernen. Die Verschiebung in den Frühsommer ermöglicht verschiedene Veranstaltungsformate, die auch unter Pandemiebedingungen funktionieren, damit Kinder und Jugendliche auch und gerade jetzt in den Genuss von Lesungen kommen. Folgende Autorinnen und Autoren und Lesekünstler lesen beim Fürther Lesefrühling 2021: Isabel Abedi, Martina Baumbach, Katja Brandis, Stefan Gemmel, Ann-Katrin Heger, Nikola Huppertz, Guido Kasmann, Knut Krüger, Vera C. Koin mit Max dem Vorleser, Judith Le Huray, Kathrin Schrocke, Nina Weger.
Details: Fürther Lesefrühling


07.06.2021 -06.08.2021

FerienLeseLust MV - Lesen tut gut


Nachdem das landesweite Sommerprojekt „Ferien-Lese-Lust MV“ im vergangenen Jahr leider abgesagt werden musste, findet es 2021 zum siebten Mal statt. Eine Arbeitsgruppe aus Bibliothekarinnen und der Fachstelle MV entwickelte die Rahmenbedingungen für das Projekt, finanziert wird es aus Fördermitteln des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Vor allem Kinder und Jugendliche, die sonst eher weniger zum Buch greifen, sollen mit leichter Sommerlektüre angesprochen werden. 10- bis 14-Jährige können sich in den teilnehmenden Bibliotheken für den Leseclub anmelden. Mit ihrem Clubausweis können sie die speziell für die FerienLeseLust ausgewählten Bücher kostenlos ausleihen. Wer bei der Abgabe der Bücher einige Fragen zum Inhalt richtig beantworten kann, erhält einen Eintrag in sein persönliches Logbuch. Schon für ein erfolgreich gelesenes Buch gibt es nach den Ferien bei der Abschlussparty ein Lesezertifikat. Wer Zertifikat und Logbuch seiner Deutschlehrerin oder seinem Deutschlehrer vorlegt, kann mit einem Eintrag im nächsten Schulzeugnis belohnt werden. Um die Nachhaltigkeit des Projektes zu garantieren, arbeiten Bibliotheken und Schulen bei der Auswahl der Bücher für den Ferienleseclub eng zusammen. Ausgewählt wurden Bücher, die sich auch nach den Ferien für gemeinsame Leseförderprojekte und Veranstaltungen eignen.
Details: FerienLeseLust MV - Lesen tut gut


07.06.2021

Schreib- und Kreativwettbewerb zum Welttag des Buches 2021


Am Ende des diesjährigen Welttagsbuches „Biber Undercover“ sind Selma und Tobi glücklich, dass sie den Baumsee und die Familie des Bibers Felix gefunden haben. Bei der Verabschiedung versprechen sie Felix, dass sie ihn wieder besuchen werden. Die Aufgabe lautet: Schreibe eine kurze Fortsetzung der Geschichte. Was ist das Besondere an Felix' Biberburg? Bastele oder male sie. Der Wettbewerbsbeitrag muss aus einem Text und mindestens einem digitalen Foto von einer Bastelarbeit bestehen. Die Teilnahme am Wettbewerb ist ausschließlich online möglich unter: www.welttag-des-buches.de/wettbewerb
Einsendeschluss ist am 7. Juni 2021
Details: Schreib- und Kreativwettbewerb zum Welttag des Buches 2021