Kalender

04.11.2020 -04.11.2020

Preisverleihung Deutscher Lesepreis 2020


50 Projekte und Personen in fünf Kategorien umfasst die Shortlist des Deutschen Lesepreises 2020. Ausgewählt wurden sie aus rund 400 Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet, die trotz der Corona-Krise eingegangen sind. Zusätzlich verleiht die Commerzbank-Stiftung den Sonderpreis für prominentes Engagement an eine Person des öffentlichen Lebens. Die Preisträgerinnen und -träger werden am 4. November digital verkündet. Der mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Deutsche Lesepreis ist eine gemeinsame Initiative von Stiftung Lesen und Commerzbank-Stiftung und wird seit 2013 für vorbildhaftes Engagement in der Leseförderung verliehen. Er steht unter der Schirmherrschaft von Professorin Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien.
Details: Preisverleihung Deutscher Lesepreis 2020


04.11.2020 -08.11.2020

ARD-Hrspieltage 2020


Die ARD Hörspieltage 2020 können aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant im ZKM und der HfG Karlsruhe ausgetragen werden. Online sind die Hörspieltage aber weiterhin präsent: Alle Wettbewerbsstücke stehen online zum Anhören bereit. Interviews und Hintergrundbeiträge ergänzen das Angebot. Hörerinnen und Hörer können die Hörspiele kommentieren und selbst ihren Favoriten wählen. Über den Publikumspreis des Festivals kann bis zum 6. November abgestimmt werden. Auch alle übrigen Hörspielpreise werden von den Fachjurys entschieden und am 7. November bekannt gegeben. Online wird es über Interviews auch Eindrücke von der Juryarbeit geben, etwa zum „Deutschen Hörspielpreis der ARD“ (Vorsitz Doris Dörrie). Zudem sind Beiträge zum „ARD PiNball“, der Auszeichnung für die freie Hörspielszene, vorgesehen. Streamings zum Deutschen Kinderhörspielpreis und zum Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe ergänzen u. a. das Online-Angebot.
Details: ARD-Hrspieltage 2020