Leseempfehlung

Bücher, Hörbuch und App des Monats Juli 2021

01.07.2021

Ausgewählt von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.




www.akademie-kjl.de
www.akademie-kjl.de
Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 zeichnet die Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. monatlich ein Bilderbuch, ein Kinderbuch und ein Jugendbuch mit dem Gütesiegel „Buch des Monats“ aus. In Zusammenarbeit mit Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren sowie Verlagen veröffentlicht die Akademie im Rahmen des Projekts „Drei für unsere Erde“ seit 2011 jeden Monat jeweils einen Klima-, einen Umwelt- und einen Natur-Buchtipp. Im März 2015 griff die Akademie mit der Empfehlung einer „App des Monats“ mit Kinder- bzw. Jugendliteratur- oder -kulturbezug die digitale Erzählkultur auf. Anlässlich des Weltgeschichtentags am 20. März 2019 veröffentlichte die Akademie erstmals die Empfehlung „Hörbuch des Monats“. Die ehrenamtlichen Jurys treffen ihre monatliche Wahl aus den Neuerscheinungen der Verlage.

Jugendbuch des Monats Juli 2021

Alison McGhee
Wie man eine Raumkapsel verlässt
Aus dem Englischen von Birgitt Kollmann.
München: dtv 2021.
208 Seiten. 12,95 Euro. Ab 12 Jahren.
ISBN 978-3-423-64071-8

Eine Geschichte in 100 Kapiteln, die jeweils aus 100 Wörtern bestehen. Kann dies gelingen? Ja, denn hier überzeugen nicht nur Inhalt und die Sprache, sondern man muss auch die Übersetzerin mit Lob überschütten. Ihr ist es gelungen, nicht nur die großartige Geschichte um den „Geher“ Will ins Deutsche zu übertragen, sondern sie hat auch die Regel mit den 100 Wörtern eingehalten. Dabei entstanden ist ein berührendes, lyrisches Werk, das über den Verlust und den Blick auf die Welt konzentriert erzählt. Sprachlich präzise mit einer Hauptfigur, die man nicht vergisst!


Kinderbuch des Monats Juli 2021

Patrick Wirbeleit & Kim
Gorm Grimm
Groß, stark, hungrig

Berlin: Kibitz 2021.
96 Seiten. 15,00 Euro. Ab 6 Jahren.
ISBN 978-3-948690-06-9

Julius, der am Computer spielt, sein Vater, der ihn nach draußen schickt: Mit dieser Alltagsszene setzt der Kindercomic über eine ungewöhnliche Freundschaft ein. Dann ein Perspektivwechsel: Man befindet sich in der Zeit der Wikinger und erlebt wie Gorm plötzlich in unserer Zeit landet. Hungrig und stark wirbelt er Julius’ Leben durcheinander. Versiert erzählt Wirbeleit eine spannende, humorvolle Geschichte, wagt mutig Zeitsprünge in einem Comic für Leseanfängerinnen und -anfänger. Virtuos wird es von Kim in Szene gesetzt. Spannend, humorvoll und mit Tiefgang! So müssen Comics für Kinder sein.


Bilderbuch des Monats Juli 2021

Jacob & Wilhelm Grimm
Rotkäppchen
Mit Illustrationen von Katharina Naimer.
Birkenwerder: Edition Bracklo 2021.
32 Seiten. 19,80 Euro. Ab 3 Jahren.
ISBN 978 3 9469-8609-6

Ein bekanntes Märchen und dennoch gelingt es der Illustratorin Katharina Naimer neue Akzente zu setzen: Großflächige Collagen entfalten eine besondere Stimmung, laden ein, diese genauer zu betrachten und interpretieren das Märchen neu. Ästhetisch anspruchsvoll mit einem frischen Blick auf einen Klassiker der Märchenwelt!


Hörbuch des Monats Juli 2021

Sascha Icks (Sprecherin)
Sommer auf Solupp
Annika Scheffel (Autorin).
Hamburg: Hörbuch Hamburg 2021.
3 CDs, ca. 253 Minuten. 15,00 Euro (unverb. Preisempf.). Ab 10 Jahren.
ISBN 978-3-7456-0265-4

Überraschend verbringt Mari mit ihrer Familie ihre Sommerferien auf einer kleinen Insel. Lustlos reist sie an, doch schon bald erliegt sie dem Zauber, den Geheimnissen der Insel und entflieht so den Verletzlichkeiten innerhalb ihrer Familie. Sensibel, voller poetischer Finessen erzählt Scheffel die Geschichte, ohne ins Kitschige abzugleiten. Die leicht rauchige Stimme der Sprecherin verleiht den Sommererlebnissen einen besonderen Charme, lässt die Figuren mit ihren Eigenarten lebendig werden und macht Lust auf den Sommer!
Denn: Reisen im Kopf können auch entspannen!


App des Monats Juli 2021

Stadt Land Datenfluss
Gratis
Bonn: Deutscher Volkshochschul-Verband e. V. 2021, ab 12 Jahren.
Die App ist im App Store (ab iOS 9.0) und bei Google Play (ab Android 4.1) erhältlich.

Bei der App „Stadt, Land, Datenfluss“ des Deutschen Volkshochschul-Verbandes handelt es sich um eine interaktive Informations-App, die mit Spielelementen angereichert ist. Kurze Videos, Infotexte oder Dialoge im Messenger-Stil vermitteln Wissen über Themen wie „Das Internet der Dinge“, „Gesundheits-Apps“ oder „Mobilität“. Hierbei geht es, wie der Name schon sagt, immer um die eigene Datenhoheit. Welche Daten fallen wo an? Wie werden diese genutzt? Untermauert wird dies mit einer Wissensbasis, in der nochmal Grundwissen vermittelt wird. Gelungen ist die App insbesondere dadurch, dass sie keine normativen Vorgaben macht, wie mit Daten umzugehen ist, sondern den Nutzerinnen und Nutzern selbst die Entscheidung überlässt, was diese für sinnvoll halten.
Weitere Informationen und Veranstaltungstipps unter: www.volkshochschule.de/app-datenfluss


DREI FÜR UNSERE ERDE - JULI 2021


Klima-Buchtipp Juli 2021

Kimberlie Hamilton
Generation Hope
Wie wir gemeinsam die Welt verändern

Mit Illustrationen von Risa Rodil.
Aus dem Englischen von Fabienne Pfeiffer.
Hamburg: Dressler 2021.
160 Seiten. 14,00 Euro. Ab 10 Jahren.
ISBN 978-3-7513-0009-4

Kinder als Weltverändernde und als Hoffnungsträgerinnen und Hoffnungsträger für eine bessere und gesunde Welt! Das informative Sachbuch stellt neben Projekten im Bereich des Klimaschutzes auch aktive Kinder vor, die zu Vorbildern werden – und zwar nicht ausschließlich für die junge Zielgruppe, sondern auch oder insbesondere für Erwachsene. Ein wichtiges und lesenswertes Buch, das zum aktiven Handeln auffordert!


Umwelt-Buchtipp Juli 2021

Thibaut Rassat (Text & Ill.)
Paul baut
Aus dem Französischen von Katharina Knüppel.
München: Prestel 2021.
40 Seiten. 15,00 Euro. Ab 5 Jahren.
ISBN 978-3-7913-7457-4

Paul entwirft Gebäude und Häuser, die gerade und ordentlich sind. Sie sind einfach perfekt. Doch dann geschieht das Unerwartete: Paul entdeckt einen Baum, ist fasziniert und überdenkt seine bisherige Bauweise. Bauen für eine umweltschonende Zukunft wird in dem verspielt illustrierten Bilderbuch nicht zu einem Schlagwort, vielmehr zu einem Programm. Selten wurde so liebevoll über neue Projekte erzählt und Architektur kindgerecht aufbereitet.


Natur-Buchtipp Juli 2021

Wauter Mannaert
Yasmina und die Kartoffelkrise
Aus dem Niederländischen von Katrin Herzberg.
Berlin: Reprodukt 2021.
160 Seiten. 20,00 Euro. Ab 8 Jahren.
ISBN 978-3-95640-258-6

Die 11-jährige Yasmina liebt veganes Essen, sammelt Kräuter, die sie am Wegesrand findet und zaubert mit Gemüse kreative Speisen. Doch dann muss sie erleben, wie aus einem Gemüsefeld ein Acker für genmanipulierte Kartoffeln werden soll. Selbstverständlich will Yasmina das nicht akzeptieren, nimmt den Kampf auf gegen das Unternehmen und den Einsatz für gesundes Essen. Ein Buch für die Vielfalt der Kartoffel – abenteuerlich, humorvoll erzählt, regt es zum Nachdenken an und zum Kochen, denn am Ende der Geschichte findet man zwei Rezepte. Kochen und Lesen: Eine grandiose Verbindung!


Jury (Buch des Monats)
Dr. Jana Mikota
Martin Anker M. A.
Dr. Hannelore Daubert
Regina Jooß
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (Hörbuch des Monats)
Dr. Jana Mikota
Martin Anker M. A.
Dr. Hannelore Daubert
Anna-Lisa Gagliano
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (App des Monats)
Martin Anker M. A.
Professorin Dr. Angelika Beranek
Anna Hein-Schwesinger M. A.
Dr. Michael Stierstorfer
Dr. Claudia Maria Pecher

Jury (Drei für unsere Erde)
Dr. Jana Mikota, Vorsitzende
Dr. Renate Grubert
Dr. Claudia Maria Pecher
Dr. Christine Pretzl
Hannelore Verloh


Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Zweck und Aufgabe der Akademie ist die ideelle und gemeinnützige Förderung der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. Zu ihren Zielsetzungen gehören: die Aufwertung der Kinder- und Jugendliteratur, die Erarbeitung von Wertkriterien, Information, Beratung und Leseförderung. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Bezirk Unterfranken, von der Stadt Volkach, der Bayerischen Sparkassenstiftung sowie von den fördernden Mitgliedern.

Präsidium
Dr. Claudia Maria Pecher, Präsidentin
Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp, Vizepräsidentin
Dr. Harald Parigger, Vizepräsident

Geschäftsstelle
Josef Rößner M. A.
Nadine Hehemann, Projektassistenz

Kontakt:
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Schelfengasse 1
97332 Volkach
Tel.: (09381) 4355
E-Mail: info@akademie-kjl.de
Internet: www.akademie-kjl.de
Redaktionskontakt: schuster@dipf.de