Meldung

Lesen bewegt - gemeinsam 3.000 Schritte extra

29.05.2009

Bundesweite Aktion fördert Lesevergnügen und Gesundheit


Lesen bewegt
Lesen bewegt
Auf der Leipziger Buchmesse fiel am 13. März 2009 der Startschuss für die Aktion „Lesen bewegt – gemeinsam 3.000 Schritte extra“, mit der das Bundesministerium für Gesundheit, der Deutsche Bibliotheksverband und der Börsenvereins des Deutschen Buchhandels im Rahmen der Kampagne "Bewegung und Gesundheit" Bürgerinnen und Bürger zu mehr Bewegung im Alltag und zu einem gesundheitsbewussten Umgang mit dem eigenen Körper anregen wollen.

Werbung für das Lesen und regelmäßige körperliche Bewegung
Bis zur Frankfurter Buchmesse im Oktober 2009 werben Buchhandlungen und Bibliotheken mit zahlreichen Lesungen, Spaziergängen und spannenden Veranstaltungen sowohl für das Lesen als auch für regelmäßige körperliche Bewegung. Denn was gut für den Kopf ist, geht auch gut in die Beine, ob literarische Schnitzeljagd, Autorenspaziergang oder Krimitour.
Zu 3.000-Schritte-Spaziergängen auf den Spuren des Schriftstellers Willibald Alexis lädt z.B. die Bibliothek in Kloster Lehnin ein. Die Stadtbibliothek Heilbronn veranstaltet einen Lesen-bewegt-Quiz und präsentiert als „Appetitanreger“ eine Auswahl an Medien zum Thema „Fitness und Gesundheit“, wie z.B. Bücher und DVDs zu den Bereichen „Joggen und Walking“, „Wandern und Radfahren“, „Aerobic, Pilates und Co.“, „Ball- und Wassersport“ sowie „gesunde Ernährung“. Im niedersächsischen Westoverledingen hat die Gemeindebücherei den elterlichen Fahrdienst zwischen Schule und Bücherei "beurlaubt". Auf einer geführten Erlebnistour von der Schule zur Gemeindebücherei können die Kinder an verschiedenen Aktionstagen zu Fuß Spannendes zum anschließenden Nachlesen entdecken.

Bewegung und Lesen fördern die persönliche Entwicklung
Ulla Schmidt, Bundesministerin für Gesundheit:
"Die Aktion 'Lesen bewegt - gemeinsam 3.000 Schritte extra’ wirbt für zwei sehr schöne Beschäftigungen: das Lesen und das Gehen. Beides hilft uns, geistig und körperlich aktiv und fit zu bleiben, zudem sind Bibliotheken und Buchhandlungen wichtige Orte des sozialen Miteinanders. Ich freue mich sehr darüber, dass der Deutsche Bibliothekenverband und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Aktion der Kampagne 'Bewegung und Gesundheit’ unterstützen und dass so viele Bibliotheken und Buchhandlungen ihr Interesse am Mitmachen bekundet haben."
Prof. Dr. Gabriele Beger, Vorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbandes:
"Uns hat die Idee sofort überzeugt! Bewegung und Lesen haben vieles gemeinsam. Diese Aktivitäten fördern die persönliche Entwicklung, sie können einen ganz schnell in ihren Bann ziehen und beides macht einfach sehr viel Spaß. Wir freuen uns, mit 'Lesen bewegt - gemeinsam 3.000 Schritte extra' ein Angebot geschaffen zu haben, das unseren Besucherinnen und Besuchern Anregungen sowohl zum Lesen als auch zum gesundheitsbewussten Umgang mit dem eigenen Körper gibt."
Heinrich Riethmüller, Vorsitzender des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels:
"Mit der Aktion 'Lesen bewegt' können die Buchhandlungen Aufmerksamkeit für ihr Angebot der Ratgeber- und Gesundheitsliteratur schaffen: Lesungen, Schaufensterdekorationen und gemeinsame Spaziergänge machen ihr Sortiment anschaulich und erlebbar."

Anregungen und Vorschläge für Aktionen
Auf der Website der Kampagne steht eine Aktionsmappe mit Anregungen und Vorschlägen zum Herunterladen als PDF-Datei zur Verfügung. Für Kinder werden z.B „Schritte-Zähler“, bewegte Lesestunden, eine „Bücher-Schnitzeljagd“, Mal-Ratespiele und Bewegungsspiele vorgeschlagen. Als Werbemittel können originelle Plakate mit Abbildungen der Füße berühmter Schriftstellerinnen und Schriftsteller verwendet werden. "Thomas Mann ging damit bis zum Zauberberg." - "Agatha Christie spazierte damit zum Orient-Express." - "Tania Blixen ging damit bis jenseits von Afrika." und "Karl May wanderte damit zum Silbersee.", ist unter den berühmten Füßen zu lesen und als Ermutigung für die Betrachter: "Aber einfach um den See im Stadtpark tut es auch. Hauptsache, Sie gehen jeden Tag 3.000 Schritte extra. Denn schon mit wenig regelmäßiger Bewegung können Sie etwas für Ihre Gesundheit tun. LESEN BEWEGT. GEMEINSAM 3.000 SCHRITTE EXTRA."
Interessierte Bibliotheken und Buchhandlungen können im Infobüro Prävention unter der Telefonnummer (030) 24086-770 oder unter www.die-praevention.de ein Aktionspaket bestellen, das Materialien, Schrittzähler, Lesezeichen und Plakate enthält.

Die Kampagne "Bewegung und Gesundheit"
„Lesen bewegt“ ist Teil der Kampagne „Bewegung und Gesundheit“, die 2005 vom Bundesministerium für Gesundheit ins Leben gerufen wurde. Ziel der Kampagne ist es, mit dem Motto „Jeden Tag 3.000 Schritte extra“ Bürgerinnen und Bürger in Deutschland zu mehr Bewegung im Alltag und so für einen gesundheitsbewussten Umgang mit dem eigenen Körper zu motivieren.

Kontakt:
Bundesministerium für Gesundheit
Pressestelle
Friedrichstraße 108
10117 Berlin
Tel.: (030) 18 441-2225
E-Mail: pressestelle@bmg.bund.de

Deutscher Bibliotheksverband e. V.
Geschäftsstelle
Straße des 17. Juni 114
10623 Berlin
Tel.: (030) 6449899-10
E-Mail: dbv@bibliotheksverband.de

Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Referat Presse und Information
Großer Hirschgraben 17-21
60311 Frankfurt/M
Tel.: (069) 1306292
E-Mail: presse@boev.de


Redaktionskontakt: schuster@dipf.de