Meldung

Ein Leseförderungsklassiker in neuem Gewand

09.01.2008

DER BUNTE HUND weckt mit frischen Farben Lesespaß


Literaturzeitschrift für Kinder
Literaturzeitschrift für Kinder
Er gilt als die einzige Literaturzeitschrift für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren und geht nun nach einer Pause neu an den Start: DER BUNTE HUND. Das Geschichten- und Bildermagazin wird von der Verlagsgruppe Beltz herausgegeben und von der Stiftung Lesen Lehrkräften, Bibliothekaren, Eltern und allen, die Kindern Lesefreude und Lesekompetenz vermitteln möchten, empfohlen. Bislang erschien DER BUNTE HUND in einer feinen, aber kleinen Auflage dreimal im Jahr und war nur im Abonnement erhältlich, ab sofort kommt er zehnmal heraus und wird erstmals auch am Kiosk erhältlich sein.

Spaß am Lesen und Erzählen
Mit Witz, Anspruch und einer fesselnden Vielfalt von Texten und Bildern, Aktivitäten, Informationen und Tipps holt DER BUNTE HUND die Kinder dort ab, wo sie stehen. Er fordert und fördert sie und er vermittelt auf unverkrampfte Weise Spaß am Lesen und Erzählen. Extra für Lehrer gibt es ein spezielles Abo mit kostenlosen Begleitmaterialien, „DER BUNTE HUND macht Schule“, die den Unterricht kompetent unterstützen.

Für jedes Kind ein Lieblingshund
In einzigartiger Weise spielt das Geschichten- und Bildermagazin mit dem Formenreichtum von Sprache und Bild. Zu finden sind Geschichten für jede Lebenslage, Kurzformen wie Gedichte, Zungenbrecher, Rätsel aller Couleur, Witze oder journalistische Formate wie Reisebericht, Kinoreportage oder Porträt sowie unterschiedliche Bildergeschichten, Comic, Cartoon oder Manga. Von Axel Scheffler, Nadia Budde bis zu Zoran Drvenkar sind renommierte, aber auch weniger bekannte Autoren und Illustratoren vertreten. Für den kreativen Teil sorgen Mitmach-Seiten, die von Bastelaktionen bis zum Erzählwettbewerb reichen, der nach wie vor eines der Herzstücke darstellt. Unterstützt wird DER BUNTE HUND vom Erzähl-, Bilder-, Mach Mit!- und dem schlauen Hund – so ist für jedes Kind ein Lieblingshund dabei.

Lesefreude wecken und spielerisch Sprachkompetenz  stärken
Heinrich Kreibich, Geschäftsführer der Stiftung Lesen, erklärt: „Eine didaktisch und redaktionell versiert gestaltete Zeitschrift kann wie kaum ein anderes Medium vielfältige Themen aufgreifen, um Lesefreude zu wecken und spielerisch Sprachkompetenz zu stärken. DER BUNTE HUND ist daher ein idealer Begleiter für die Kinder in der Grundschule – und auch noch darüber hinaus.“

DER BUNTE HUND
....erscheint zehnmal im Jahr mit den Doppelnummern Februar/März und Juli/August.
....kostet 4,90 im Einzelverkauf, 45,- im Abo inkl. Versand.
....ist überall am Kiosk erhältlich, kann im Buchhandel und bei Beltz bestellt werden.
....hat auch eine BUNTE-HUND-Internetseite.

Kontakt:
Christoph Schäfer
Stiftung Lesen
Römerwall 40
55131 Mainz
E-Mail: Christoph.Schaefer@StiftungLesen.de


Redaktionskontakt: schuster@dipf.de