Logo Lesen in Deutschland 
Ihre Meinung ist uns wichtig!
Falls Sie Lust haben unser Onlineangebot zu verbessern, nehmen Sie an dieser kurzen Umfrage teil. Danke!
Ihre LiD Redaktion
Bericht

Winterliches Lesevergnügen für Groß und Klein

30.11.2022

Adventskalender zum Rätseln, Hören und (Vor-) Lesen




Weihnachtsbaum der Bücherpiraten e.V.
Weihnachtsbaum der Bücherpiraten e.V.
© Bücherpiraten e.V.
Pünktlich zum ersten Advent stellt sich bei vielen eine ganz besondere Stimmung ein: Die Zimmer werden weihnachtlich geschmückt, die brennenden Kerzen des Adventskranzes erzeugen ein schönes Licht und es kehrt diese besondere Gemütlichkeit zu Hause ein. Nur noch 24 Tage bis zum Weihnachtsfest. Wir stellen deshalb diese kostenlosen digitalen Adventskalender mit täglichen Lese- und Hörüberraschungen vor, die die Adventszeit noch schöner machen und mit täglichen Überraschungen zum gemeinsamen (Vor-) Lesen und Zuhören anregen.

Digitale Adventskalender
Die Tradition des Märchenerzählens ist der Stadt Meiningen besonders wichtig. Neben analogen Märchengeschichten, die in der Adventszeit in der Stadt vorgetragen werden, bietet der digitale Adventskalender der Stadt Meiningen ab dem 30.11 tägliche ein Hörmärchen an. Wunderbar inszenierte Märchenstücke, ganz nach der alten Tradition: Fenster auf, Märchen los!

24 Hörgeschichten und ein Podcast führen die Hörer*innen in „Leander Linnens Wunderladen“, die auf Ohrenbär zu finden sind. Die Produktion von rbbKultur in Koproduktion mit Mixtvision 2022 handelt von Ehrlichkeit und Nachsicht, vom Wert miteinander verbrachter Zeit, von der Freude des Schenkens und von Toleranz und Gemeinschaft. Da macht Zuhören besonders Spaß!

Der literarische Adventskalender der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur und des Sankt Michaelbunds hält ab dem 27. November bis zum 6. Januar jeden Tag einen Medientipp bereit. Ob Hörbuch, Leseapp, Comic, Kinder- oder Jugendbuch, mit diesem Kalender kommen alle Lesefreudigen gut durch die winterliche Zeit.
https://www.akademie-kjl.de/veranstaltungen-projekte/literarischer-adventskalender/literarischer-adventskalender-2022/

Die Lübecker Bücherpiraten e. V. laden mit ihrem Adventskalender auch dieses Jahr wieder zum gemeinsamen Lesen, Zuhören, Mitmachen und Innehalten ein. Hinter jeder farbigen Tür verbirgt sich ein ganz besonderer Bücherpiraten-Moment.

Einen digitalen Adventskalender, der ganz einfach selbst angepasst werden kann, bietet die Akademie für Leseförderung Niedersachsen an. Mithilfe praktischer Leseübungen und verschiedener Methoden warten 24 Tage Lesevergnügen auf die Nutzer*innen. Für diejenigen, die auch im neuen Jahr neue Lesemethoden kennenlernen möchte, empfiehlt sich der alf-Lesekalender 2023.
https://www.alf-hannover.de/materialien/praxistipps/digitaler-adventskalender

Die Adventskalender der örtlichen Bibliotheken Rheinland-Pfalz
Einen Adventskalender samt dem Buch „Weihnachten auf dem Kornblumenhof“ von Anja Fröhlich, bekommen Lehrkräfte der 1. bis 4. Klassen von den örtlichen Bibliotheken in Rheinland-Pfalz zur Verfügung gestellt. Für jeden Schultag bis Weihnachten enthält der Adventskalender ein Kapitel aus der Vorlesegeschichte und ein Rätsel. Die Rätsel, die in drei Schwierigkeitsstufen für Grundschulkinder erstellt sind, ergeben einen Lösungssatz, der es den Klassen ermöglicht, an einer Verlosung samt Preisverleihung teilzunehmen.  Dieses Angebot steht auch in Form von Hördateien zur Verfügung. Kita Kinder können sich auf Adventskalender und die Geschichte „Weihnachten im Wald“ von Ulrike Sauerhöfer freuen. Ausmalbilder und Hördateien stehen zum Download bereit und sorgen für Unterhaltung in der Vorweihnachtszeit.
https://lbz.rlp.de/de/unsere-angebote/sprach-und-lesefoerderung/landesweite-sprach-und-lesefoerderaktionen/#c27081

"Dezembergeschichten" der Büchereizentrale Schleswig-Holstein
Die Bücher „Es ist ein Elch entsprungen“ von Andreas Steinhöfel und „Paul und Marie reisen zu den Sternen“ von M. Breuer und D. Kunkel begleiten die Leser*innen in den Dezembergeschichten der Büchereizentrale Schleswig-Holstein. Die 5-minütigen Lesezeiten samt Mitmach- und Bastelideen können aus der Internetseite heruntergeladen werden und lassen sich ganz einfach in den Alltag in der Schule, der Kita, dem Hort oder zu Hause integrieren.

Autorin: Carolin Anda

Redaktionskontakt: anda@dipf.de