Bericht

Ein neues Gütesiegel für Schulbibliotheken in Bayern

24.01.2020

Treffpunkt Schulbibliothek – Fit in Medien!


Gut ausgestattet, attraktiv gestaltet und fachkundig organisiert erweisen sich Schulbibliotheken, vor allem an Ganztagsschulen, als unentbehrliche multimediale Informations-, Wissens- und Kommunikationsorte. Sie können die Lust am Lesen und an der Literatur wecken, Treffpunkt für Schülerinnen und Schüler sowie Lernorte für den Unterricht sein. Als Orte mit vielfältigen Funktionen können Schulbibliotheken wesentlich zur Erfüllung zentraler schulischer Bildungs- und Erziehungsziele beitragen. Diese wichtige schulbibliothekarische Arbeit an bayerischen Schulen soll ab 2021 mit einem Gütesiegel gewürdigt werden. Analog zum Gütesiegel „Partner der Schulen“, mit dem bereits seit 2006 öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken ausgezeichnet werden, wird 2021 zum ersten Mal das Prädikat „Treffpunkt Schulbibliothek – Fit in Medien!“ verliehen. Bewerben können sich Schulbibliotheken aller Schularten ab März 2020.

Best-Practice-Beispiele zur Orientierung
Porträts ausgewählter bayerischer Schulbibliotheken präsentiert die Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen auf der Website der Bayerischen Staatsbibliothek. Die Beispiele sollen Orientierung bieten und über aktuelle Trends der Bibliothekskonzeption, Einrichtung und Technik informieren. Außerdem berichtet die Landesfachstelle über die Bayerischen Schulbibliothekstage, die unter dem Motto „Bibliothek macht Schule!“ alle zwei Jahre stattfinden. Für neue Schulbibliotheksbeauftragte wird als einführende Schulung der Grundkurs Schulbibliothek angeboten.
Vier Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner an den Landesfachstellen der Bayerischen Staatsbibliothek in München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg unterstützen und beraten Schulbibliotheken zu allen Fragen der Organisation und des Alltags in Schulbibliotheken.
Weitere Informationen: www.oebib.de/fachinformation/schulbibliothek/

Bewerbungszeitraum März 2020 bis März 2021
Bayerische Schulbibliotheken, die sich für das Gütesiegel „Treffpunkt Schulbibliothek – Fit in Medien!“ bewerben wollen, müssen einen Bewerbungsbogen ausfüllen. Die Angaben dienen als Grundlage für die Jury-Entscheidung. Bewertungskriterien sind z.B. die Präsenz und Zugänglichkeit der Schulbibliothek, ihre Bekanntheit in der Schule, ihre Öffnungszeiten sowie ihre Attraktivität und Nutzbarkeit als Treffpunkt, Lese-, Lern- und Rechercheort. Die Verankerung der Schulbibliothek in schulischen Konzepten, Kooperationen mit außerschulischen Partnern und Akteuren sowie ihr systematischer Einbezug in den Unterricht und ihre Angebote im Bereich der Leseförderung, Leseanimation, Bibliotheks- und Informationskompetenz werden ebenfalls bewertet.
Weitere Informationen und der Bewerbungsbogen sind abrufbar unter:
www.lesen.bayern.de/guetesiegel/

Christine Schuster

Kontakt:
Christina Neugebauer / Nina Ruisinger
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
Grundsatzabteilung
Schellingstr. 155
80797 München
E-Mail: christina.neugebauer@isb.bayern.de / nina.ruisinger@isb.bayern.de
Tel.: (089) 2170-2277 /-2246
www.lesen.bayern.de
Redaktionskontakt: schuster@dipf.de