Bericht

Auftakt der 7. Buxtehuder Rucksackbibliothek

25.01.2017

10 Bilderbücher wandern von Kindergarten zu Kindergarten


Zum siebten Mal wurden in der Stadtbibliothek Buxtehude fünf Rucksäcke mit je 10 Bilderbüchern gepackt, die nun bis Mai 2017 vom Buxtehuder Kälbchen, dem kleinen Bruder des Buxtehuder Bullen, in 20 Kindergärten mit rund 1.000 Kindern getragen werden. Aus etwa 80 Neuerscheinungen der letzten zwei Jahre haben Erzieherinnen und Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek 10 Bilderbücher für die Rucksackbibliothek ausgewählt. Über mehrere Wochen beschäftigen sich die Kindergartenkinder mit den Titeln. Besonders freuen sie sich auf die Besuche der ehrenamtlichen Vorleserinnen und Vorleser, die ihnen die Geschichten vorlesen und mit ihnen gemeinsam die Bilder anschauen. Ihr Lieblingsbilderbuch spielen die Kinder eines jeden Kindergartens bei der Übergabe des Rucksacks an den nächsten Kindergarten vor. So wird nicht nur die Freude an Geschichten und die Fähigkeit des Zuhörens, sondern auch das fantasievolle, kreative Gestalten des Gehörten gefördert. Das beliebteste Bilderbuch wird am 15. Juni 2017 mit dem „Buxtehuder Kälbchen“ ausgezeichnet.

Auftaktveranstaltung mit dem Buxtehuder Kälbchen
Etwa 100 Kinder kamen am 9. Januar 2017 mit ihren Erzieherinnen in die Stadtbibliothek Buxtehude, um ihre Rucksäcke in Empfang zu nehmen. Das Kälbchen begrüßte sie zu einer fröhlichen Veranstaltung mit dem packenden Bilderbuchkino „Onno & Ontje“ - lebhaft vorgetragen von der Bibliothekarin Andrea Höper. Beim anschließenden gemeinsamen Singen tauchten alle Tiere aus der Geschichte über die wunderbare Freundschaft zwischen einem Hallig-Fischer und einem angespülten Otter wieder auf.

Die Buxtehuder Rucksackbibliothek mit anschließender Vergabe des „Buxtehuder Kälbchens“ für das beliebteste Bilderbuch der Buxtehuder Kinder wird seit 2015 alle zwei Jahre veranstaltet und ist inzwischen zu einer festen Institution geworden. Dank der finanziellen Unterstützung des Rotary Clubs Buxtehude dotiert die Hansestadt die Auszeichnung in diesem Jahr erstmalig mit 2.000 Euro. „Wir freuen uns sehr, dem bewährten Buxtehuder Bilderbuchpreis auf diesem Weg eine entsprechende Wertschätzung zu geben“, freut sich Bibliotheksleiterin Ulrike Mensching. Viele Ehrenamtliche unterstützen das Sprach- und Leseförderprojekt als Vorleserinnen und Vorleser, unter anderem Mitglieder des Förderkreises der Stadtbibliothek Buxtehude und des Soroptimist International Clubs Buxtehude. Im Jahr 2013 wurde die Buxtehuder Rucksackbibliothek mit dem Deutschen Lesepreis der Stiftung Lesen und der Commerzbank-Stiftung ausgezeichnet.

10 Bilderbücher liegen im Rucksack
Bis Mai 2017 trägt das Buxtehuder Kälbchen 10 Bilderbücher in seinem Rucksack in 20 Buxtehuder Kitas. Rund 1.000 Kinder lernen folgende Titel kennen:

Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht aufwachen wollte
Von Sabine Bohlmann und Kerstin Schoene
Thiemann-Verlag, 12,99 EUR

Der Löwe in Dir
Von Rachel Bright, Jim Field und Pia Jüngert
Magellan-Verlag, 13,95 EUR

Albert und der Baum
Von Jenni Desmond und Anna Brauner
Magellan-Verlag, 13,95 EUR

Der schaurige Schusch
Von Charlotte Habersack und Sabine Büchner
Ravensburger, 12,99 EUR

Igel Ignatz und das Möp. Wo kommen wir denn da hin
Von Dirk Henning
Arena-Verlag, 12,99 EUR

Ein Glas Zeit
Von Anna Schindler und Billy Bock
Oetinger34-Verlag, 12,99 EUR

Elefanten im Haus
Von Stephanie Schneider und Astrid Henn
Ravensburger-Verlag, 12,99 EUR

Onno & Ontje. Plötzlich allerdickste Freunde
Von Thomas Springer und Matthias Derenbach
Coppenrath-Verlag, 12,99 EUR

Was ist bloß mit Gisbert los?
Von Jochen Weeber und Fariba Gholizadeh
Patmos-Verlag, 12,99 EUR

Egon Schwein spielt ganz allein
Von Iris Wewer
arsEDITION, 12,99 EUR


Kontakt:
Ulrike Mensching
Leiterin der Stadtbibliothek Buxtehude
Fischerstraße 2
21614 Buxtehude
Tel.: (04161) 99906-3
E-Mail: u.mensching@stadt.buxtehude.de
Internet: www.buxtehude.de/stadtbibliothek
Redaktionskontakt: schuster@dipf.de