Logo Lesen in Deutschland 
Liebe Nutzerinnen und Nutzer, Aufgrund von Wartungsarbeiten wird unser Portal am Samstag, den 22.12.2018 zwischen 1.00 Uhr und 14.00 Uhr nicht erreichbar sein.
 Newsletter | Kontakt | Kooperationen | Über uns | Impressum | Datenschutz 
materialien
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  # 
zurück 1-5 von 18  weiter
W

Waiblinger Kiebitz - Kinder- und Jugendmedienpreis zum Thema Natur- und Umweltschutz


Die Stadt Waiblingen vergibt mit Unterstützung der Kulturstiftung Waiblingen und in Zusammenarbeit mit dem Institut für angewandte Kindermedienforschung der Hochschule der Medien Stuttgart (IfaK) den ?Waiblinger Kiebitz? für Kinder- und Jugendmedien zum Thema Natur- und Umweltschutz. 2014 wird der Preis zum siebten Mal verliehen, diesmal an ein Hörbuch für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren, das 2013/2014 in deutscher Sprache erschienen ist. Über die Preisvergabe entscheidet die von der Stadtbücherei Waiblingen eingesetzte Jury.
Details: Waiblinger Kiebitz - Kinder- und Jugendmedienpreis zum Thema Natur- und Umweltschutz

Wald(w)orte - Naturgeschichten entdecken, erfinden, erleben


Das Projekt ?Wald(w)orte? der Gemeindebücherei im ostfriesischen Westoverledingen lädt zum ?Internationalen Jahr der Wälder? unter www.waldworte.eu zum Lesen und Mitmachen ein. Auf dem Programm stehen Veranstaltungen wie Geschichtenwerkstätten, Erzählen in der Natur, Lesungen und Musikprogramme, Angebote zum ?Naturerlebnisabzeichen Ostfriesland? in den Sommerferien und ein weiterer Ausbau des Medienbestandes wie auch eine internationale Märchen- und Geschichtensammlung zum Thema Wald. Dabei sind Jung und Alt immer wieder zum kreativen Mitmachen eingeladen : bei der Aktion ?Der Holzstift? zum Beispiel, an der sich schreibfreudige Menschen mit Gedichten und kleinen Drei-Minuten-Märchen zum Thema Wald beteiligen können. Die besten Beiträge werden auf der Internetseite des Projekts veröffentlicht und mit dem ?Holzstift?, einem besonderen Schreibwerkzeug, ausgezeichnet.
Details: Wald(w)orte - Naturgeschichten entdecken, erfinden, erleben

Wanderausstellungen der Internationalen Jugendbibliothek


Die Wanderausstellungen bilden einen Schwerpunkt der überregionalen und internationalen Arbeit der Internationalen Jugendbibliothek. Sie sind aus erfolgreichen Ausstellungen hervorgegangen und eignen sich inhaltlich und formal in besonderer Weise, auf Reisen ins In- und Ausland geschickt zu werden. Inhaltlich reicht das Spektrum von der Illustrationsausstellung bis hin zur Themenausstellung zu aktuellen oder zeit- und geistesgeschichtlichen Aspekten der internationalen Kinder- und Jugendliteratur. Alle Ausstellungen regen den Dialog über Fragen der Kinder- und Jugendliteratur an und eignen sich für die museumspädagogische Arbeit. Folgende Ausstellungen können von Museen, Bibliotheken, Buchhandlungen, Schulen, Buchmessen, Literaturfestivals und anderen Bildungseinrichtungen ohne Leihgebühr gezeigt werden:
Alles Familie! Familiendarstellungen in aktuellen Bilderbüchern;
?Blumen spazieren durchs Tagesblau...? Mit Kindergedichten durch das Jahr;
Das fantastische Farbenreich des brasilianischen Illustrators Roger Mello aufgeblättert in Bildern und Büchern;
Guten Tag, lieber Feind! Bilderbücher für Frieden und Toleranz;
Ich bin klein, aber wichtig - Die Kinderrepublik des Janusz Korczak;
Michael Ende;
Wasserwelten in Kinder- und Jugendbüchern;
Wege aus dem Niemandsland - Jella Lepman, Erich Kästner und Carl Zuckmayer;
?Wenn die Frösche sämtlich Zähne hätten? Goethe fürs Bilderbuch;
The White Ravens
Details: Wanderausstellungen der Internationalen Jugendbibliothek

Was ist eine Bibliothek? - Arbeitsheft für die Klassen 3 und 4


In einem Arbeitsheft für Schülerinnen und Schüler erklärt die Universitätsbibliothek Erfurt im Rahmen der Erfurter Kinderuniversität, was eine Bibliothek ist und wie sie funktioniert.
Details: Was ist eine Bibliothek? - Arbeitsheft für die Klassen 3 und 4

Webinare für Vorleserinnen und Vorleser


Unter www.netzwerkvorlesen.de bietet die Stiftung Lesen kostenlose Online-Fortbildungen, sogenannte Webinare, für Vorleserinnen und Vorleser an. Zur Teilnahme werden lediglich ein Internetzugang, ein Browser, der Flash erlaubt, sowie PC-Lautsprecher bzw. Kopfhörer benötigt. Die Webinare dauern jeweils ca. 45 Minuten und behandeln Themen rund um das ehrenamtliche Vorlesen von Buchempfehlungen bis zur Öffentlichkeitsarbeit, von der Vorlesepraxis bis zum mehrsprachigen Vorlesen.
Details: Webinare für Vorleserinnen und Vorleser

zurück 1-5 von 18  weiter
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  #