Logo Lesen in Deutschland 
Liebe Nutzerinnen und Nutzer, Aufgrund von Wartungsarbeiten wird unser Portal am Samstag, den 22.12.2018 zwischen 1.00 Uhr und 14.00 Uhr nicht erreichbar sein.
 Newsletter | Kontakt | Kooperationen | Über uns | Impressum | Datenschutz 
materialien
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  # 
zurück 1-5 von 12  weiter
G

Gedicht hat Flügel - Gedichte von Kindern und Jugendlichen


Kunstlandschaft Spandau bietet Kíndern und Jugendlichen die Möglichkeit, eigene Gedichte im Internet zu veröffentlichen. Der Verein veranstaltet Schreibwerkstätten zu verschiedenen Themen, die von Lehrern, Hortnern sowie Kinder- und Jugendbetreuern gebucht werden können. Kosten fallen nicht an. Es wird empfohlen, die Werkstätten in den Schulunterricht zu integrieren, weil so auch Kinder erreicht werden, die freiwillig nicht in eine Werkstatt gegangen wären. Kunstlandschaft Spandau ist eine Aktion von Kunstlandschaft e.V. ? Förderverein für Kunst, Kultur und Gesellschaft.
Details: Gedicht hat Flügel - Gedichte von Kindern und Jugendlichen

Gedichte im Internet veröffentlichen


Selbst verfasste Gedichte können auf dieser Seite veröffentlicht werden. Per Online-Formular geht das ganz einfach. Bisher gibt es die Kategorien Geburtstagsgedichte, Liebesgedichte, Hochzeitsgedichte und Weihnachtsgedichte. Neue Kategorien können jederzeit eingerichtet werden.
Details: Gedichte im Internet veröffentlichen

Gelesen heißt noch nicht verstanden


In seinem Aufsatz ?Gelesen heißt noch nicht verstanden? verweist Rudolf Steffens darauf, dass die PISA-Studie mit der Lesekompetenz eine wichtige kulturelle Schlüsselqualifikation aufgreift, die ein ganzes Bündel an Fähigkeiten, Kenntnissen und Strategien umfasst, welche für fast jedes Weiterlernen unverzichtbar sind. Insofern geht es beim Thema Lesenlernen immer auch um die Kultivierung unserer Lernfähigkeit. Der Autor erläutert, mit welchen Methoden die Lesefähigkeit von Schülerinnen und Schülern gefördert werden kann und verweist dabei auf folgende Themen: reziprokes Lernen, bewusstes Lernen, vielfältige Lern- und Leseerfahrungen, Lesen als Konstruktion, Lernen mit komplexen Texten, methodische Interventionen.
Details: Gelesen heißt noch nicht verstanden

Gemeinsam Lesen


Gemeinsam Lesen wird vom ViLE-Netzwerk (Virtuelles und reales Lern- und Kompetenz-Netzwerk älterer Erwachsener) angeboten. In Leserunden wird gelesen und diskutiert. Bücher oder Erzählungen zu verschiedenen Themen werden von den Teilnehmenden vorgeschlagen und vorgestellt und im frei zugänglichen Forum diskutiert. Die Idee und das Angebot wurden im Modellprojekt ?Gemeinsam Lernen übers Netz? entwickelt, das im Rahmen des Programms ?Lebenslanges Lernen? (LLL) von der Bund-Länder-Kommission unter Beteiligung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds von April 2000 bis März 2005 gefördert wurde.
Details: Gemeinsam Lesen

Gender und Lesen: Jungen lesen anders - Mädchen auch


Die Ergebnisse der PISA ? Studie zu Sprach-, Lese-, und Schreibkompetenz bei Jungen und Mädchen stehen zum Download zur Verfügung. Geeignete Fördermaßnahmen, die geschlechtsbezogene Unterschiede berücksichtigen, werden vorgeschlagen.
Details: Gender und Lesen: Jungen lesen anders - Mädchen auch

zurück 1-5 von 12  weiter
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  #