bericht

It Starts With Wonder / Mit dem Staunen fängt es an

31.05.2018
In der 1001-Sprache-Bilderbuchwerkstatt Ein Bilderbuch mit Fragen von Kindern aus aller Welt
Im Rahmen des Kooperationsprojekts „Das weiße Blatt ... - Weltbilder und Bilderwelten zum Weiterdenken mit Kindern“ starten die Büchereizentrale Schleswig-Holstein und die Lübecker Bücherpiraten die Aktion „Mit dem Staunen fängt es an – Fragen an die Welt in Wort und Bild“. mehr...It Starts With Wonder / Mit dem Staunen fängt es an


leseempfehlung

Bücher für echte Fußballfans und solche, die es werden wollen

30.05.2018
Titelseite der Empfehlungsliste Medienempfehlungen der Stiftung Lesen
Passend zur Fußball-WM hat die Stiftung Lesen für alle kleinen und großen Fußballfans und solche, die es werden wollen, eine Empfehlungsliste zusammengestellt. Auch im aktuellen Kinderbuch-Check werden Bücher vorgestellt, in denen es um Kicker, Tore, Mannschaften, Freundschaften und auch ein wenig Magie geht. mehr...Bücher für echte Fußballfans und solche, die es werden wollen


meldung

9. Berliner Bücherinseln

25.05.2018
Motiv auf der Einladung zur Eröffnungsfeier Kinder entdecken Illustrationskunst aus Georgien
Unter dem Motto „Kinder entdecken Bücher“ rückt der Berliner Verein kulturkind vom 29. Mai bis zum 8. Juni 2018 die Kinderliteratur und die Kinderbuchillustration Georgiens mit rund 30 Veranstaltungen und zwei Ausstellungen in den kulturellen Fokus Berlins. mehr...9. Berliner Bücherinseln


bericht

Gemeinsame Sache: Medienbildung

18.05.2018
Medienpädagoge Prof. Bardo Herzig Wie Schule und Bibliothek Medienkompetenz fördern können
Beim 1. Bibliothekspädagogischen Tag Baden-Württemberg überlegten Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Institutionen, wie Schule und Bibliothek eine gemeinsame Sprache und gemeinsame Aktionsformen bei der Medienbildung finden können. mehr...Gemeinsame Sache: Medienbildung


bericht

10 Jahre MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e. V.

14.05.2018
Einmal in der Woche individuelle Förderung Individuelle Förderung nach dem 1:1-Prinzip
Der Bundesverband fordert mehr gesellschaftliches Engagement: Jeder Erwachsene sollte sich einmal wöchentlich um eine Schülerin oder einen Schüler mit Lese- und Sprachdefiziten kümmern. Der Aufwand sei gering, bringe aber der Gesellschaft viel. mehr...10 Jahre MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e. V.


zurück 6-10 von 967  weiter