schuelertext

„Wer eigentlich bin ich?“

10.08.2018
Titelseite der Anthologie Anthologie mit Texten von Jugendlichen aus Oldenburg und Osnabrück
Etwa 150 Beiträge wurden von Jugendlichen aus dem Oldenburger Land für den Schreibwettbewerb eingeschickt, 73 Texte wählte die Jury für die Anthologie aus. Offen und intensiv setzen sich die jungen Autorinnen und Autoren mit den Fragen nach der eigenen Identität auseinander. mehr...„Wer eigentlich bin ich?“


schuelertext

10 Jahre Bundeswettbewerb lyrix

13.07.2018
Preisträgerin Ruta Dreyer „Und überall können wir singen“
Junge Poetinnen und Poeten aus ganz Deutschland reichten in jedem Monat des Jahres 2017 Gedichte zu einem bestimmten Thema ein. Aus allen Einsendungen wählte die Jury monatlich sechs und am Ende des Jahres zwölf Gewinnerinnen und Gewinner aus. Wir veröffentlichen die preisgekrönten Gedichte der 10. Wettbewerbsrunde. mehr...10 Jahre Bundeswettbewerb lyrix


schuelertext

Vom geheimnisvollen Schatten bis zum Flug ins Ungewisse

03.07.2018
© Kultur & Spielraum e. V. Gewinnerinnen und Gewinner des 16. Kinder-Krimipreises München
Um einen geheimnisvollen Schatten, verschwundene Katzen, Tiger und einen Flug ins Ungewisse geht es in den Krimis der 10- bis 14-jährigen Gewinnerinnen und Gewinner des 16. Kinder-Krimipreises München. Am 21. März 2018 wurden die Preise im großen Saal des Münchner Literaturhauses verliehen. mehr...Vom geheimnisvollen Schatten bis zum Flug ins Ungewisse


schuelertext

Essener Anthologie „WER ich WO bin?!“

04.05.2018
Titelseite der Anthologie Kinder und Jugendliche aus dem Ruhrgebiet erzählen
Zum dreizehnten Mal haben das Kulturzentrum Grend, das Literaturfestival Literatürk Essen und der Geest-Verlag Vechta eine Anthologie für Jugendliche aus dem Ruhrgebiet ausgeschrieben. Mehrere Hundert Jugendliche beteiligten sich an dem Projekt und setzten sich offen und intensiv mit der Frage nach der eigenen Identität auseinander. mehr...Essener Anthologie „WER ich WO bin?!“


meldung

8. OHRENBÄR-Schreibwettbewerb: Unterwegs in der Welt

16.04.2018
© Rundfunk Berlin-Brandenburg Grundschulkinder schreiben Geschichten für das Radio
Die Redaktion der Kindersendung OHRENBÄR ruft Grundschulkinder der Klassen 2 bis 4 dazu auf, sich im Klassenverband eine Radiogeschichte auszudenken, aufzuschreiben und an den Rundfunk Berlin-Brandenburg radioBERLIN 88,8 zu schicken. Die Siegergeschichte wird produziert und am 9. September 2018 gesendet. mehr...8. OHRENBÄR-Schreibwettbewerb: Unterwegs in der Welt


zurück 1-5 von 73  weiter