artikel

StadtLesen - Lesegenuss im Freien bei freiem Eintritt

06.06.2016
StadtLesen unter freiem Himmel Stadtplätze werden zu gemütlichen Leseoasen
Vier Tage lang lädt das Kulturprojekt StadtLesen in ausgewählten Lesestädten in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt zum Schmökern ein. Mehr als 3000 Bücher aller Genres können am Bücherturm ausgewählt und in bequemen Lesemöbeln gelesen werden. mehr...StadtLesen - Lesegenuss im Freien bei freiem Eintritt


artikel

Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik

27.05.2016
Lese- und Literaturpädagogik in Berlin Halbzeit für den ersten Jahrgang in Berlin
Zur Qualifizierung und Professionalisierung der in der Leseförderung Tätigen entwickelte der Bundesverband Leseförderung e.V. die Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik, die bundesweit von anerkannten Weiterbildungsinstitutionen angeboten wird. Über eine erfolgreiche erste Halbzeit berichtet eine Teilnehmerin der Weiterbildung am Berliner Fortbildungsinstitut InFobiS. mehr...Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik


bericht

Unterwegs im Bücheruniversum

09.05.2016
Literanauten im Bücheruniversum Literanauten entwickeln Literaturprojekte für Gleichaltrige
Vom 22. bis 24. April 2016 fand das dritte bundesweite Treffen der Initiative „Literanauten überall“ statt. Jugendliche aus 15 Leseclubs und neun verschiedenen Bundesländern kamen in Bad Hersfeld zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und neue Methoden der Literaturvermittlung auszuprobieren. mehr...Unterwegs im Bücheruniversum


bericht

Welttag des Buches 2016

22.04.2016
Cover des Welttagsbuches 2016 Aufruf zum Schreib- und Kreativwettbewerb „Freundschaft ohne Grenzen“
In diesem Jahr erscheint zum 20. Mal ein exklusiv für den UNESCO-Welttag des Buches geschriebenes Kinder- und Jugendbuch. Der Abenteuerroman „Im Bann des Tornados“ von Annette Langen enthält auch einen eigenständigen, mehr als 30-seitigen Bilderteil, womit er auch für Förderschulen sowie für Integrations- und Willkommensklassen geeignet ist. mehr...Welttag des Buches 2016


artikel

Frankfurt liest ein Buch

05.04.2016
© Verlag weissbooks.w Kreative Literaturvermittlung im Dialog mit der Stadtgesellschaft
Vom 11. bis 24. April 2016 steht in Frankfurt am Main das Buch „Frankfurt verboten“ von Dieter David Seuthe im Mittelpunkt von Lesungen, Vorträgen, Gesprächsrunden, literarischen Stadtspaziergängen, Schulveranstaltungen und Ausstellungen. Der Roman bildet die thematische Grundlage für den Dialog zwischen unterschiedlichen kulturellen Gruppen der Stadtgesellschaft. mehr...Frankfurt liest ein Buch


zurück 1-5 von 323  weiter