Akteure
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 
E

Eckenroth Stiftung für Medienkultur


1993 wurde die gemeinnützige Eckenroth Stiftung gegründet. Sie fördert Nachwuchsautorinnen und Autoren bis zur Berufsreife und bietet ihnen kulturelle Bildung und Ausbildung. Schreibtalente werden bereits im Alter von 10 Jahren in das mehrstufige Förderprogramm der Stiftung aufgenommen. 1998 wurde der Nachwuchspreis Grüner Lorbeer® erstmals angeboten und ausgeschrieben. Schreib-Training, Unterbringung, Verpflegung und Betreuung für den Autorennachwuchs trägt die Stiftung. Das gesamte Förderprogramm finanziert sich aus Spenden. Ab 2013 wird das erste Eckenrother Autorenteam aus der Fülle der vorhandenen Geschichten Drehbücher und Theaterstücke entwickeln.
Details: Eckenroth Stiftung für Medienkultur

Erich Kästner Museum Dresden


Das Erich Kästner Museum Dresden stellt Leben und Werk des weltbekannten Autors, Kabarettisten, Journalisten und Medienmannes Erich Kästner bewusst in ein literarisches wie gesellschaftliches Kontinuum. Als Hommage an das zeitlose Fortwirken des vielfältigen Kästnerschen Oeuvres verknüpft nicht nur die Museumskonzeption, sondern auch das vielseitige Veranstaltungsprogramm Tradition mit Moderne, Alt und Neu, Vergangenheit mit Gegenwart und Zukunft. Schulklassen können eine spannende Deutschstunde anderer Art in der Villa verbringen und gleichzeitig ihren Beitrag zum inhaltlichen Aufbau des Museums leisten, indem sie selbstgewählte Textpassagen aus dem Werk Kästners vorlesen. Auf Video oder Kassette aufgezeichnet ergeben diese Lesungen im Laufe der Zeit eine Collage zu Kästners Arbeit, die auch für zukünftige Generationen ihren Reiz haben wird.
Details: Erich Kästner Museum Dresden

Europäische Märchengesellschaft e.V.


In der Europäischen Märchengesellschaft haben sich Wissenschaftler/innen und Erzähler/innen, vor allem aber Märchenliebhaber/innen zusammengefunden, die die Freude an den Märchen miteinander teilen, die Freude an ihrer bleibenden Schönheit, Weisheit und Wahrheit. Die Europäische Märchengesellschaft richtet Jahr für Jahr im In- und Ausland Tagungen und Internationale Kongresse aus, die märchenkundliche Themen aus unterschiedlichen Aspekten beleuchten. Sie veranstaltet zudem jährlich ca. 60 Seminare in ganz Deutschland; Seminare zur Märchenkunde, zur Märchendeutung, zur Erzählförderung und zum kreativen Umgang mit Märchen.
Details: Europäische Märchengesellschaft e.V.

Europäisches Informations-Zentrum Niedersachsen


Das EIZ Niedersachsen informiert über die Europäische Union und betreibt Öffentlichkeitsarbeit zu Europathemen. Aufgrund einer Vereinbarung zwischen dem Land Niedersachsen und der Europäischen Kommission in Brüssel wurde das EIZ Niedersachsen offiziell als »Info Point Europe« (IPE) und damit als eine offizielle Informationsstelle der Europäischen Union anerkannt.
Details: Europäisches Informations-Zentrum Niedersachsen

Evangelisches Literaturportal e.V.


Evangelische Büchereien in Gemeinden und Krankenhäusern sind kulturelle Treffpunkte, die mit ihrem Medien- und Veranstaltungsangebot einen Beitrag zur Literaturversorgung und Leseförderung ebenso wie zur Lebenshilfe und Seelsorge leisten. Der Deutsche Verband Evangelischer Büchereien ist der Dachverband dieser Gemeinde- und Patientenbüchereien. Seit seiner Neu-Gründung 1952 koordiniert er die Büchereiarbeit auf Bundes- und EKD-Ebene. Mitglieder des Vereins sind die zwölf landeskirchlichen Büchereifachstellen bzw. Büchereiverbände sowie sechzehn einzelne Bibliotheken in den östlichen Landeskirchen. Vierteljährlich erscheint der Evangelische Buchberater mit Besprechungen von Neuerscheinungen aus den Bereichen Belletristik, Sachliteratur, Bilderbuch und Kinder- und Jugendliteratur. Literaturempfehlungen und Arbeitshilfen werden für LeserInnen und VermittlerInnen sowie für MitarbeiterInnen in Gemeindegruppen, Gottesdienst und Unterricht angeboten. Mit dem Evangelischen Buchpreis werden seit 1979 jährlich wechselnd Romane, Biografien/Sachbücher, Jugendbücher und Lyrikbände ausgezeichnet. Er ist ein Leserpreis, dessen Auswahl ausschließlich auf Vorschlägen von Leserinnen und Lesern basiert. Ausgezeichnet werden Bücher zu Themen, für die Christen sich einsetzen können.
Details: Evangelisches Literaturportal e.V.

EVENTILATOR - Leseshows - Events - Fortbildungen - Bildungsprojekte


Eventilator bietet Leseevents, Buchpromotion und Bildungsprojekte für Bibliotheken, Verlage und Unternehmen. Veranstaltungen und Leseshows von Eventilator richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche und setzen auf einen hohen Unterhaltungswert und große Interaktion. Schwerpunkte von Eventilator sind Projekte für leseferne und bildungsbenachteiligte Schichten, Leseförderung mit Comics und die Einbeziehung von gedruckten wie digitalen Medien. Für Verlage und den Buchhandel entwickelt Eventilator Veranstaltungen und Events zur Buchpromotion.
Details: EVENTILATOR - Leseshows - Events - Fortbildungen - Bildungsprojekte

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z