Materialien

Julius-Club - Jugend liest und schreibt



Beschreibung:
?Julius-Club ? Jugend liest und schreibt? ist ein landesweites Leseförderprojekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das während der Sommerferien 2010 bereits zum vierten Mal in 40 Öffentlichen Bibliotheken in Niedersachsen durchgeführt wurde. Das Projekt richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren. Die Bibliotheken stellen jedes Jahr von Juli bis August speziell für den Julius-Club 100 ausgewählte Kinder- und Jugendromane zur Verfügung. Als Lesebelohnung erhalten alle Clubmitglieder eine Urkunde und Preise, wenn sie mindestens zwei der ausgewählten Titel gelesen und anschließend mit einem Bewertungsbogen beurteilt haben. Weitere Preise sollen die Teilnehmer motivieren, auf freiwilliger Basis kurze Rezensionen zu verfassen. So wird nicht nur die Verbesserung der Lesekompetenz gefördert, sondern auch die Verbesserung von Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis. Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Kultusministerium und den Schulen ermöglicht eine Anerkennung dieser außerschulischen Leistung durch einen Vermerk im Zeugnis. Mit dem Projekt sollen vor allem jene Jugendlichen erreicht werden, die nur schwer Zugang zum Lesen finden. In erster Linie soll der Julius-Club den Jugendlichen Spaß am Lesen vermitteln und zudem ein spannendes Sommerferienprogramm sein.

Bildungsbereich:
  • Sekundarstufe I

Internet: http://www.julius-club.de Url: Array

Kontakt: info@julius-club.de


Zuletzt von der Lesen in Deutschland - Redaktion bearbeitet am:
02.12.2010