Materialien

"Sag' mal was" Sprachförderung in Baden-Württemberg



Beschreibung:
Seit 2003 fördert die Baden-Württemberg Stiftung mit dem Programm ?Sag' mal was? Spracherwerb und Mehrsprachigkeit bereits ab dem Kleinkindalter. Die Sprachfördermaßnahmen und Projekte des Programms richten sich gleichermaßen an Kinder mit Deutsch als Zweitsprache und an Kinder mit Deutsch als Muttersprache. Der Aspekt der Mehrsprachigkeit erfährt dabei eine besondere Wertschätzung. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfahrungen aus der Praxis wird das Programm kontinuierlich weiterentwickelt. So ist ?Sag' mal was? inzwischen über seinen ursprünglichen Fokus - Sprachförderung im Vorschulbereich - hinaus aktiv. Im Rahmen des Qualifizierungsprojekts ?Sprache macht Spaß? lernen Tagespflegepersonen, wie alltagsintegrierte Sprachangebote für Kinder unter drei Jahren gestaltet werden können. Das Projekt ?EASI Science-L? (Early Steps Into Science and Literacy) nimmt die Interaktionen zwischen pädagogischen Fachkräften und Kindern an der Schnittstelle sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit ? naturwissenschaftliche Bildung in den Blick. Mit dem im Rahmen von ?Sag' mal was? entwickelten Diagnoseverfahren LiSe-DaZ® (Linguistische Sprachstandserhebung. Deutsch als Zweitsprache) ist es möglich, den individuellen Sprachentwicklungsstand von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache (DAZ) und Deutsch als Muttersprache (DaM) differenziert zu erfassen und daraus den Sprachförderbedarf abzuleiten. Als Plattform für den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis initiierte die Baden-Württemberg Stiftung im Juli 2014 das landesweite ?Netzwerk Sprache?.

Bildungsbereich:
  • allgemein
  • Kindergarten

Internet: http://www.sagmalwas-bw.de Url: Array

Kontakt: info@bwstiftung.de


Zuletzt von der Lesen in Deutschland - Redaktion bearbeitet am:
18.01.2016