Materialien

Bücherverbrennung 1933



Beschreibung:
Am 10. Mai 1933 wurden in mehreren deutschen Städten Bücher verbrannt - geplant und systematisch. Studenten, Professoren und Organe der Nationalsozialisten zerstörten einen wichtigen und großen Teil der deutschen Kultur. Begleitet von ?Feuersprüchen? wurden die Bücher ins Feuer geworfen. Die Internetseite enthält Augenzeugenberichte, eine Aufstellung der Autoren, deren Bücher verbrannt wurden sowie eine Liste der Städte, in denen Bücherverbrennungen stattfanden.

Bildungsbereich:
  • Sekundarstufe II

Internet: http://www.buecherverbrennung.de/ Url: Array

Kontakt: Dr. Birgit Ebbert; Birgit-Ebbert@gmx.de


Zuletzt von der Lesen in Deutschland - Redaktion bearbeitet am:
10.05.2005