Materialien

Flax - Fliegende LeseAktionen



Beschreibung:
FLAx ist die Abkürzung für ?Fliegende Leseaktionen? und ist ein Angebot der Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen zur kreativen Leseförderung für Schüler der Vor- und Grundschulklassen. Seit Oktober 2002 bietet ein mobiles, fünfköpfiges Veranstaltungsteam, bestehend aus Schauspielern, Spielpädagogen und Musikern, in den Bücherhallen ?Leseaktionen? an. Frühzeitig die Lust am Lesen zu wecken ist der Ansatzpunkt des Projekts, um späteren Leseschwächen vorzubeugen. Aktive Begegnungen mit Geschichten, Sprache und Bildern in der Gruppe schaffen Erlebnisse, die bei Kindern Neugierde und Interesse an Büchern wecken. Je nach Interesse der Kinder und nach Gruppensituation werden die Schwerpunkte unterschiedlich gesetzt ? so kann manchmal das eigene Ausprobieren der Kinder, manchmal die szenische Lesung im Vordergrund stehen.
Zuletzt von der Lesen in Deutschland - Redaktion bearbeitet am:
09.09.2010