Kalender

01.12.2018 -01.12.2018

Sprachhäuser. Deutsch-arabische Übersetzungswerkstatt für Jugendliche


Im Rahmen des Projekts „Echt absolut - Literarisches Übersetzen mit Jugendlichen“, einer gemeinsamen Initiative des Literarischen Colloquiums Berlin und des Deutschen Übersetzerfonds, findet in der arabischen Bibliothek Baynatna in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin einmal im Monat die deutsch-arabische Übersetzungswerkstatt „Sprachhäuser“ statt. Junge Menschen zwischen 13 und 18 Jahren erhalten die Gelegenheit, unter Anleitung der Übersetzerin Leila Chammaa und des Übersetzers Kenan Khadaj die Kreativität der Sprache und des Übersetzens zu entdecken und dabei ihre Lese- und Schreibkompetenzen zu erweitern. Weitere Informationen und Anmeldung unter: Sprachhaeuser@gmail.com
Nächster Termin: 1. Dezember 2018 von 13.00 bis 15.00 Uhr
Details: Sprachhäuser. Deutsch-arabische Übersetzungswerkstatt für Jugendliche


01.12.2018 -01.12.2018

(Vor)Lese-Spaß am Samstag in der Regionalbibliothek Neubrandenburg


Jeweils am ersten Samstag im Monat lädt die Regionalbibliothek Neubrandenburg zum (Vor)Lese-Spaß ein. Nächster Termin: 1. Dezember 2018 um 10.30 Uhr.
Details: (Vor)Lese-Spaß am Samstag in der Regionalbibliothek Neubrandenburg


01.12.2018 -01.12.2018

Informationsveranstaltung "Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL)" (Anmeldeschluss)


Sie lieben Literatur und wollen diese Leidenschaft an andere weitergeben? Sie sind bereits in der Leseförderung tätig und wollen Ihr kreativ-methodisches Handwerkszeug weiterentwickeln? Sie begeistern Kinder mit Ihren kreativen Leseaktionen und wollen Ihr Handeln professionalisieren? Dann ist die vom Bundesverband Leseförderung e. V. initiierte zertifizierte Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik für Sie interessant. Am 11. Dezember 2018 werden in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover die Ziele, das Konzept und anhand eines Praxisangebots die Methoden der Weiterbildung vorgestellt. Die Weiterbildung, die seit 2011 vom Bundesverband Leseförderung (BVL) in Kooperation mit verschiedenen Institutionen angeboten wird, richtet sich insbesondere an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Schulen, Kindergärten, Bibliotheken und Buchhandlungen. Anmeldeschluss für die Informationsveranstaltung ist am 1. Dezember 2018.
Details: Informationsveranstaltung "Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL)" (Anmeldeschluss)


01.12.2018

Marburger Literaturpreis für Jugendliche


Das Marburger Lesefest und die Universitätsstadt Marburg suchen schreibfreudige, kreative Marburger Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren, die mit ihrer Kurzgeschichte am Wettbewerb um den Marburger Literaturpreis teilnehmen möchten. Die Universitätsstadt Marburg lobt gemeinsam mit dem Marburger Lesefest auf Anregung von Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies diesen neuen Literaturpreis für Jugendliche aus. Als Preise winken Wertgutscheine für Bücher, Kino, Konzerte und Anderes. Bis zum 1. Dezember 2018 kann eine Kurzgeschichte von max. 20.000 Zeichen bzw. max. 7 Seiten Länge eingereicht werden. Das Thema der Kurzgeschichte ist freigestellt. Eine Fachjury wählt unter allen Einsendungen die drei besten Geschichten aus, die dann in einer Preisverleihung im Februar 2019 öffentlich vorgestellt und prämiert werden.
Details: Marburger Literaturpreis für Jugendliche