Kalender

31.10.2018 -31.10.2018

Bilderbuchstunde in der Stadtbibliothek Saarbrücken


Die Stadtbibliothek Saarbrücken veranstaltet jeden Mittwoch die Bilderbuchstunde „Bilderbuchschatz“. Kinder ab drei Jahren können um 16 Uhr zum Vorlesen in die Kinderbibliothek kommen und einen Schatz aus der Bilderbuchkiste entdecken. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Termine: 24. und 31. Oktober, 07., 14., 21. und 28. November, 05. und 12. Dezember 2018, jeweils um 16:00 Uhr
Details: Bilderbuchstunde in der Stadtbibliothek Saarbrücken


31.10.2018

Ausschreibung: Gedichte zum Thema Musik


Die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V. (GZL) schreibt die Beteiligung an der Frühjahrsausgabe 2019 der Zeitschrift „Poesiealbum neu“ aus. Ausschließlich auf dem Briefpostweg können bis zu drei, möglichst bislang unveröffentlichte Gedichte in 2-facher Ausführung eingereicht werden. Die Gedichte sollten eine Länge von 35 Zeilen nicht überschreiten. Kommt ein Gedicht für die Veröffentlichung in Betracht, setzt sich das „Poesiealbum neu“ – Team mit der Autorin/dem Autor in Verbindung. Jeder Autorin, jeder Autor des Heftes erhält ein Freiexemplar und nimmt mit ihrem/seinem unveröffentlichten Gedicht an der Auswahl für den „Poesiealbum neu“ – Preis 2020 teil, der das beste Gedicht  des Jahrgangs 2019 prämiert.
Details: Ausschreibung: Gedichte zum Thema Musik


31.10.2018

lyrix - Bundeswettbewerb für junge Lyrik im Oktober 2018


llyrix ist der Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Er bietet Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren die Möglichkeit, monatlich Gedichte zu wechselnden Themen zu schreiben und über ein Online-Formular einzureichen. Als Inspiration für das eigene Schreiben dienen je ein zeitgenössisches Gedicht sowie ein Museumsexponat. Aus allen Einsendungen werden jeden Monat 6 Monatsgewinner/innen ausgewählt, aus allen Monatsgewinner/innen 12 Jahresgewinner/innen. Als Preis erwartet sie eine literarische lyrix-Reise nach Berlin.
„when I speak“ lautet das Thema im Oktober 2018. Der Text „wenn ich deutsch rede, / dann bemerkt man meinen deutschen Akzent gar nicht so sehr“ von Dalibor Markovi? und zehn deutsche Pässe in der Sonderausstellung „Nach der Flucht. Wie wir leben wollen“ in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde dienen als Inspirationsquellen. Unterrichtsmaterial zum Thema steht zum Download zur Verfügung.
Details: lyrix - Bundeswettbewerb für junge Lyrik im Oktober 2018