Kalender

11.04.2018 -12.04.2018

Arabische Kinderliteraturtage in Münchnen


Wie sieht eigentlich der Buchmarkt für Kinder- und Jugendliteratur in arabischsprachigen Ländern wie Syrien, Irak, Libanon, Ägypten oder Marokko aus? Welche Bücher und Geschichten für Kinder und Jugendliche werden dort geschrieben? Welche Themen und Genres sind besonders beliebt? Angesichts der aktuellen politischen Lage in weiten Teilen der arabischsprachigen Welt und den damit verbundenen sozialen und kulturellen Implikationen, die bis nach Europa reichen, wächst das Interesse am Austausch mit der arabischsprachigen Welt. In Kooperation mit der Münchner Stadtbibliothek und unterstützt vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München veranstaltet die Internationale Jugendbibliothek die Arabischen Kinderliteraturtage. Am 11. April werden in einem Podiumsgespräch in der Münchner Stadtbibliothek im Gasteig verschiedene Aspekte der Kinder- und Jugendbuchproduktion in diesen Ländern beleuchtet und empfehlenswerte Titel vorgestellt. In einem Gespräch mit dem Kulturvermittler Dr. Azad Hamotoie werden die libanesische Autorin und Verlegerin Nadine Touma und der ägyptische Autor und Illustrator Walid Taher über die besonderen Herausforderungen des arabischsprachigen Kinder- und Jugendbuchmarktes diskutieren. Am 12. April finden in der Internationalen Jugendbibliothek Lesungen für Schulklassen statt.
Details: Arabische Kinderliteraturtage in Münchnen


11.04.2018 -14.04.2018

10. Usedomer Literaturtage


„Wage es, glücklich zu sein!“ – die Aufforderung an Wilhelm Meister aus Johann Wolfgang von Goethes gleichnamigem Roman ist das Motto der 10. Usedomer Literaturtage. Auf Glückssuche begibt sich Usedoms traditionsreiches Literaturhighlight mit der Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch, dem ehemaligen Bundestagspräsidenten Dr. Norbert Lammert, der Grande Dame des Krimis Donna Leon, der Philosophin und Schriftstellerin Thea Dorn, dem Autor Manfred Osten und dem Historiker Andreas Kossert. Zum achten Mal wird der Usedomer Literaturpreis verliehen: an den in Bulgarien geborenen Autor Ilija Trojanow. „Glück(s)SUCHEN“ ist der Titel einer öffentlichen Lesung mit Schülerinnen und Schülern der Europäischen Gesamtschule am 13. April im Bürgertreff des Seebades Ahlbeck, der Eintritt ist frei.
Details: 10. Usedomer Literaturtage


11.04.2018 -12.04.2018

Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen


Das Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen richtet sich an Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bibliotheken und Kitas sowie an Ehrenamtliche. Die meisten Fortbildungen werden im Rahmen der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbandes Leseförderung anerkannt. Auf Anfrage führen die Mitarbeiterinnen der Akademie für interessierte Einrichtungen Fortbildungen und Workshops auch vor Ort durch. Die Themenschwerpunkte sind: aktuelle Kinder- und Jugendliteratur, Lesekultur in der Schule, Lesen und Heterogenität, Lesen und Medien. Eine Übersicht über Kurse im 1. Halbjahr 2018 steht auf der Website der Akademie zur Verfügung.
Details: Fortbildungsprogramm der Akademie für Leseförderung Niedersachsen


11.04.2018 -11.04.2018

Workshop für Jugendliche und Azubis: Julius-Messe, Emoji-Rätsel und Titelfusion


Für Jugendliche ab 15 Jahren und Auszubildende im Bibliotheksbereich veranstaltet die Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der VGH-Stiftung am 25. April 2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr im VGH-Versicherungen-Haus A in Hannover einen Workshop, in dem Ideen zur Werbung und zur Gestaltung von Begleitveranstaltungen für den Julius-Club vorgestellt werden. Jugendliche, die selber am Julius-Club teilgenommen haben, aus Altersgründen nicht mehr teilnehmen können, sich aber weiter für den Julius-Club engagieren möchten, werden in dieser sehr praxisorientierten Veranstaltung dazu angeleitet, eigene Materialien und Konzepte zu entwickeln, die sie in ihrer Bibliothek bzw. Schule ein- bzw. umsetzen können. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist am 11. April 2018.
Details: Workshop für Jugendliche und Azubis: Julius-Messe, Emoji-Rätsel und Titelfusion