Kalender

31.01.2018 -27.11.2018

Weiterbildungskurse des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien


Auch 2018 bietet das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM Weiterbildungskurse zu Kinder- und Jugendliteratur und zu literaler Förderung an. Die Kurse richten sich an Lehrpersonen aller Stufen, Bibliothekarinnen und Bibliothekare sowie an weitere Interessierte.
Termine:
31.01.2018: Bibliothek im Lehrplan 21 - Etwas Theorie und praktische „literarische Spielereien“;
13.03.2018: Leichte Literatur;
22.03.2018: Von pink und blau bis Regenbogen - Kinder- und Jugendliteratur und Geschlecht;
03.05.2018: Dialogorientierte Bilderbuchbetrachtung;
07.05.2018: 10 Jahre Buchstart: Neue Ideen für Vers-und-Reim-Veranstaltungen;
17.05.2018: SIKJM Séléction: Neuerscheinungen Frühling;
05.06.2018: Praxis Erzählnacht - Tipps für Einsteiger/innen und Erfahrene;
07.06.2018: Praxis Erzählnacht - Tipps für Einsteiger/innen und Erfahrene;
25.06.2018: Bilderwunderwelten - Comics und Graphic Novels;
07.09.2018: 10 Jahre Buchstart: Neue Ideen für Vers und Reim-Veranstaltungen;
12.11.2018: SIKJM Séléction: Neuerscheinungen Herbst;
27.11.2018: Neue Hörbücher im Fokus
Details: Weiterbildungskurse des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien


31.01.2018 -04.02.2018

12. Lübecker Jugendbuchtage


Fünfzehn Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren haben sich in Vorbereitung auf die 12. Lübecker Jugendbuchtage intensiviv mit dem Thema „Wo Spuren verwischen“ auseinandergesetzt, passende Bücher zum Thema ausgewählt und ein spannendes Programm für Kinder und Jugendliche erarbeitet. Mit einer inszenierten Lesung aus dem Roman „Forever again“ von Lauren James beginnen die Jugendbuchtage am 31. Januar im Kinderliteraturhaus in der Fleischhauerstraße. Zum Abschluss am 4. Februar werden Klassiker in der Slam-Arena präsentiert. Das gesamte Programm ist online verfügbar.
Details: 12. Lübecker Jugendbuchtage


31.01.2018 -31.01.2018

Der Bibliobus kommt nach Bielefeld


Einmal im Monat kommt der Bibliobus nach Bielefeld. Bis zum nächsten Fahrplantermin können sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene Bücher, CDs, CD-Roms, Videos oder DVDs in französischer Sprache ausleihen. Das kostenlose Angebot des Institut Français Düsseldorf, einer Außenstelle des Außenministeriums der Französischen Republik, hat das Ziel, deutsch-französische Initiativen in allen Bereichen zu unterstützen. Der Bibliobus fährt von Düsseldorf aus rund zwanzig Städte in Nordrhein-Westfalen regelmäßig an. Vor der Bibliothek am Neumarkt steht er am 31. Januar 2018 von 14 bis 15 Uhr und von 15 bis 17 Uhr vor der Universität, Eingang Ost, zwischen Bauteil Q und R.
Details: Der Bibliobus kommt nach Bielefeld


31.01.2018

lyrix - Bundeswettbewerb für junge Lyrik im Januar 2018


llyrix ist der Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Er bietet Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren die Möglichkeit, monatlich Gedichte zu wechselnden Themen zu schreiben und über ein Online-Formular einzureichen. Als Inspiration für das eigene Schreiben dienen je ein zeitgenössisches Gedicht sowie ein Museumsexponat. Aus allen Einsendungen werden jeden Monat 6 Monatsgewinner/innen ausgewählt, aus allen Monatsgewinner/innen 12 Jahresgewinner/innen. Als Preis erwartet sie eine literarische lyrix-Reise nach Berlin.
„Licht und Schatten“ lautet das Thema im Januar 2018. Tristan Marquardts Text „auszüge eines schattenkatalogs“ und das Gemälde „Marktkirche in Halle“ von Lyonel Feininger aus der Pinakothek der Moderne in München dienen als Inspirationsquellen.
Details: lyrix - Bundeswettbewerb für junge Lyrik im Januar 2018


31.01.2018

Junges Literaturforum Hessen-Thüringen


Junge Autorinnen und Autoren im Alter von 16 bis 25 Jahren aus Hessen und Thüringen haben bis zum 31. Januar 2018 die Gelegenheit, sich mit Prosatexten oder Gedichten am Wettbewerb Junges Literaturforum Hessen-Thüringen zu beteiligen. Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Thüringer Staatskanzlei und dem Hessischen Literaturforum im Mousonturm e.V. ausgeschrieben. Zu gewinnen sind Preisgelder in Höhe von 800 Euro in der ersten Preiskategorie. Außerdem können 15 Preisträgerinnen und Preisträger an einem Wochenendworkshop teilnehmen. Alle Siegertexte werden in einer Anthologie veröffentlicht.
Details: Junges Literaturforum Hessen-Thüringen