Kalender

15.01.2018 -31.01.2018

LeseLust Leipzig e.V. liest vor


LeseLust Leipzig e.V. ist ein von Studierenden der Universität Leipzig gegründeter Vorleseverein, der sich seit 2006 für die Leseförderung von Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren engagiert. Informationen über aktuelle Veranstaltungen, wie z.B. VorLeseLust am Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonnabend, die fantasievolle Lesestunde oder Ausbildungen für Vorlesepaten/-innen, werden auf der Internetseite veröffentlicht.
Details: LeseLust Leipzig e.V. liest vor


15.01.2018 -16.01.2018

Vorlesestunden in Berliner Bibliotheken


Ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser von Lesewelt Berlin e.V. lesen regelmäßig in mehreren Bibliotheken für Kinder von 4 bis 12 Jahren vor. Gemeinsam wollen sie Bücher entdecken und die Freude am Lesen wecken. Mütter und Väter sind herzlich eingeladen! Termine und Leseorte sind online verfügbar. Montags um 16.30 Uhr lesen und erzählen Mitglieder der Initiative „Mar de Colores“ in der Pablo-Neruda-Bibliothek Frankfurter Allee 14 A Geschichten in spanischer Sprache.
Details: Vorlesestunden in Berliner Bibliotheken


15.01.2018

Ausschreibung: Rattenfänger-Literaturpreis 2018


Die Stadt Hameln stiftet im Jahr 2018 zum siebzehnten Mal den mit 5.000 ? dotierten Rattenfänger-Literaturpreis. Ausgezeichnet werden ein oder zwei Märchen- oder Sagenbücher, phantastische Erzählungen, moderne Kunstmärchen oder Erzählungen aus dem Mittelalter für Kinder und Jugendliche. Teilnahmeberechtigt am Rattenfänger-Literaturpreis sind Bücher, die nach dem 01.01.2016 bis zum 31.12.2017 veröffentlicht wurden. Der Preis kann an Autorinnen und Autoren, Bearbeiterinnen und Bearbeiter, Übersetzerinnen und Übersetzer sowie an Illustratorinnen und Illustratoren vergeben werden.
Details: Ausschreibung: Rattenfänger-Literaturpreis 2018


15.01.2018

Schreibwettbewerb THEO 2018


Am THEO-Schreibwettbewerb, benannt nach dem Schriftsteller Theodor Fontane (1819-1898), können sich Kinder und Jugendliche aus aller Welt bis zum Alter von 18 Jahren mit deutschsprachigen Gedichten und Kurzgeschichten zum Thema „Zwischenräume“ beteiligen. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2018. Der Verein Schreibende Schüler e. V. wählt aus den Einsendungen zwölf Beiträge aus und lädt die Autorinnen und Autoren im März 2018 zu einem Workshop nach Berlin ein. Die nominierten Texte werden in einem Reader publiziert, der bei der Preisverleihung am 22. April 2018 in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg in Potsdam erworben werden kann. Eine unabhängige Jury entscheidet über die Gewinnerinnen und Gewinner in den Alterskategorien 10 bis 12 Jahre, 13 bis 15 Jahre und 16 bis 18 Jahre. Zusätzlich werden ein THEO in der Kategorie Lyrik und ein Junior-THEO verliehen. Den Vorsitz der Jury übernehmen in diesem Jahr die Romanautorin Stefanie de Velasco und der Lyriker Steffen Popp.
Details: Schreibwettbewerb THEO 2018