Kalender

01.10.2017 -01.10.2017

30 Jahre OHRENBÄR - Die große Geburtstagsparty in Berlin


Vor 30 Jahren, am 1. Oktober 1987, ging der radioBERLIN-OHRENBÄR zum ersten Mal auf Sendung. Seitdem hat er Generationen kleiner und großer Leute mit fast 11.000 Radiogeschichten erfreut. Das Jubiläum wird groß gefeiert: mit einer Bühnenshow und vielen Aktionen drum herum. Im Großen Sendesaal im Haus des Rundfunks eröffnen Ohrenbär und Krähe das Fest, Zauberer und Bauchredner Daniel Reinsberg wird die Gäste mit seinen Tricks verblüffen, es gibt eine besondere Geburtstagsradiogeschichte, live gelesen von Katharina Thalbach, und die Band Rotz’ N‘ Roll Radio lässt die Konfetti-Kanone krachen. Danach geht es im Lichthof weiter: mit Geburtstagstorte, OHRENBÄR-Höhle, Jubiläumsausstellung und vielen Überraschungen.
Details: 30 Jahre OHRENBÄR - Die große Geburtstagsparty in Berlin


01.10.2017 -01.10.2017

LiteraturMatinée im KulturBahnhof Kassel


Der Verein "Kultur & Bahn e.V." fördert Kunst und Kultur. Er lädt Schriftstellerinnen und Schriftsteller im zweimonatigen Rhythmus zu Lesungen nach Kassel ein. Am 1. Oktober 2017 um 11.00 Uhr ist Tilmann Spreckelsen zu Gast im KulturBahnhof Kassel (Bali-Kino, ), Thema "Epen der Weltliteratur". Moderation: Heiner Boehncke. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die nächste LiteraturMatinee findet am 10. Dezember statt.
Details: LiteraturMatinée im KulturBahnhof Kassel


01.10.2017 -01.10.2017

Kinderhörspiel "Flummi-Bruder" im Deutschlandfunk Kultur


Sonntags und feiertags um 8.05 Uhr ist Hörspieltag bei Kakadu, dem Kinderprogramm im Deutschlandfunk Kultur. Am 1. Oktober wird das Hörspiel "Flummi-Bruder" von Judith Ryuters für Kinder ab 7 Jahren gesendet. - Baltus hat einen kleinen Bruder, der ständig nervt, immer laut ist und nie macht, was man ihm sagt. Und endlich weiß Baltus, warum das so ist. Felix kommt aus einer anderen Welt, man muss ihn nur zurückbringen und dann ist alles für alle gut. In einem alten Abrisshaus weht durch einen Spalt ein ganz merkwürdiger Wind. Felix ist ganz verzaubert davon, und schwupps gleiten die beide Brüder hindurch und kommen ins Land der Fliobaren. Nur Felix stellt sich dumm an, er erkennt einfach nichts hier, und schon streiten die beiden wieder. Felix rennt wütend weg und den Aufpassern in diesem Land genau in die Arme. Noch ehe Baltus helfen kann, schleppen sie Felix auf eine Burg. So hatte sich Baltus den Ausflug nicht gedacht. Er setzt alles daran, seinen kleinen Bruder zu befreien.
Sendefrequenzen von Deutschlandradio Kultur unter: http://www.deutschlandradio.de/frequenzliste-deutschlandfunk-kultur.213.de.html
Details: Kinderhörspiel "Flummi-Bruder" im Deutschlandfunk Kultur


01.10.2017 -31.10.2017

Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute


Seit dem 1. Oktober 1987 ist OHRENBÄR jeden Abend auf Sendung! Immer montags beginnt eine neue Geschichte, die während der Woche weiter erzählt wird. Mit dem Peter-Motiv aus "Peter und der Wolf" beginnen die Sendungen, dann verrät eine Kinderstimme: "Und jetzt kommt OHRENBÄR - Radiogeschichten für kleine Leute". So lässt OHRENBÄR verlässlich, aber immer wieder anders den Tag ausklingen - mit Geschichten, die für das Medium Radio und für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren geschrieben wurden.
Sendezeiten:
19.05 bis 19.15 UhrradioBERLIN 88,8;
18.30 bis 19.00 Uhr in der Bärenbude bei WDR 5;
18.45 bis 18.55 Uhr im KiRaKa des WDR;
19.50 bis 20.00 Uhr bei NDR Info;
Sendefrequenzen unter: www.ohrenbaer.de/sendung/sendefrequenzen/sendefrequenzen.html
Details: Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute


01.10.2017 -31.10.2017

"Gedichte für Wichte" in Hamburg


Die tollste Stunde der Woche können alle kleinen Leute unter 3 Jahren mit ihren Eltern in den wöchentlich stattfindenden Gedichte-für-Wichte-Gruppen in verschiedenen Hamburger Stadtteilen erleben. Die Teilnahme ist kostenlos und man kann jederzeit einsteigen. Veranstaltungsorte und Anfangszeiten sind unter www.buchstart-hamburg.de nachzulesen. Außerdem finden Eltern, die mit Ihren Kindern auch zu Hause singen oder neue Fingerspiele und Kniereiter ausprobieren wollen, unter dieser Adresse viele bekannte Texte in verschiedenen Sprachen und bunte Mitmachzettel, die von Hamburger Künstlerinnen und Künstlern illustriert wurden.
Details: "Gedichte für Wichte" in Hamburg