Kalender

21.07.2017 -03.09.2017

Hörspielbahnhof Joachimsthal


In einem prachtvollen Pavillon, der einst Kaiser Wilhelm II. zur Vorbereitung auf die Jagd in der Schorfheide diente, wird am 21. Juli die 12. Hörspielsaison eröffnet. Bis zum 3. September werden freitags, samstags und sonntags Hörspiele für Kinder (um 15.00 Uhr) und Erwachsene (um 18.00 Uhr) bei freiem Eintritt präsentiert. Bei der langen Kriminacht am 18. August liest Martin Krist aus "Märchenwald", anschließend wird eine Feuershow geboten. Das Programm ist online verfügbar.
Details: Hörspielbahnhof Joachimsthal


21.07.2017 -23.07.2017

27. Hans-Fallada-Tage in Carwitz


Gemeinsam mit dem Literaturzentrum Neubrandenburg veranstaltet die Hans-Fallada-Gesellschaft die 27. Hans-Fallada-Tage im als Museum hergerichteten ehemaligen Anwesen des Autors in Carwitz, in dem er mit seiner Familie von 1933 bis 1945 lebte und einige seiner wichtigsten Romane schrieb. Auf dem Programm stehen Lesungen, eine Buchpräsentation und eine Podiumsdiskussion, eine musikalisch-literarische Zeitreise, eine Filmvorführung im Rahmen der 13. Carwitzer Museumsnacht und eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung des Hans-Fallada-Museums. Für Kinder zeigt das Theater Phoebus aus Greifswald am 22. Juni im Scheunensaal das Puppentheaterstück "Mäuseken Wackelohr" nach Hans Fallada.
Details: 27. Hans-Fallada-Tage in Carwitz


21.07.2017 -21.07.2017

zwischen/miete - Nachwuchsliteratur in Freiburger Wohngemeinschaften


Die Lesereihe "zwischen/miete" präsentiert Literatur aus der jüngsten Schriftstellergeneration und bringt sie ins Gespräch. Von Studierenden organisiert und moderiert, kommen für einen Abend professionelle junge Autorinnen oder Autoren zur "Zwischenmiete" in Freiburger Wohngemeinschaften und präsentieren ihre Texte. Die von ihren Bewohnerinnen und Bewohnern ganz unterschiedlich geprägten studentischen Räume werden so zu einem Ort der jungen Literatur und etablieren eine Plattform für den deutschsprachigen literarischen Nachwuchs.
Details: zwischen/miete - Nachwuchsliteratur in Freiburger Wohngemeinschaften