Kalender

10.07.2017 -23.09.2017

HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Freiburg


Im Regierungsbezirk Freiburg wird HEISS AUF LESEN© zum dritten Mal für Kinder und Jugendliche angeboten. Wer mitmachen möchte und noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann kostenlos Mitglied im HEISS AUF LESEN©-Club werden. Anmeldekarten gibt es bereits vor den Ferien in den Schulen und während der ganzen Leseclubaktion in den 32 teilnehmenden Bibliotheken. Mit dem Lesefächer als Clubausweis können alle Bücher, die mit dem HEISS AUF LESEN©-Logo gekennzeichnet sind, kostenlos ausgeliehen werden. 200 Bücher für Teens und 200 Bücher für die Lesejunioren wurden für das sommerliche Lesevergnügen ausgewählt. Bei der Rückgabe eines Buches füllen die Clubmitglieder jeweils eine der Bewertungskarten des Lesefächers aus und unterhalten sich mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Bibliothek über das Buch. Danach wird ein Losabschnitt des Lesefächers in die Lostrommel geworfen, aus der während der Abschlussparty die Gewinnerinnen und Gewinner der Preise gezogen werden. Jedes Clubmitglied, das mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält bei der Abschlussparty eine Urkunde.
Details: HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Freiburg


10.07.2017 -14.07.2017

Hamburger VorleseVergnügen


Kurz vor den Sommerferien, vom 10. bis 14. Juli 2017, geht das Hamburger VorleseVergnügen, initiiert und gestaltet vom Autorenteam "Hamburger Lesezeichen", in die dritte Runde. Schulsenator Ties Rabe hat die Schirmherrschaft für die Lesewoche übernommen. An den Vormittagen finden Lesungen und Workshops für Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 14 Jahren an besonderen Orten in der ganzen Stadt sowie in Schleswig-Holstein und Niedersachsen statt. Gelesen wird z.B. auf dem Bauernhof, im Dialog im Dunkeln®, in der Stage School, im Eiscafé und im Nachbarschaftstreff. Fester Leseort der Nachmittagsveranstaltungen ist die Flussschifferkirche im Binnenhafen nahe der Speicherstadt. Weitere Informationen zum Programm unter www.hamburger-vorlese-vergnuegen.de
Details: Hamburger VorleseVergnügen


10.07.2017 -08.09.2017

FerienLeseLust MV - Lesen tut gut


In 43 teilnehmenden Bibliotheken können sich Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klassen für den Leseclub "FerienLeselust M-V" anmelden. Sie erhalten einen Clubausweis und können damit die speziell für die FerienLeseLust ausgewählten Bücher kostenlos ausleihen. Wer bei der Abgabe der Bücher einige Fragen zum Inhalt richtig beantworten kann, erhält einen Eintrag in sein persönliches Logbuch. Bis zum 8. September müssen die Logbücher wieder in der Bibliothek abgegeben werden. Schon für ein erfolgreich gelesenes Buch gibt es nach den Ferien bei der Abschlussparty ein Lesezertifikat. Zertifikat und Logbuch können nach den Ferien der Deutschlehrerin oder dem Deutschlehrer vorgelegt werden, die die Leseleistung mit einem Eintrag im nächsten Schulzeugnis belohnen können. Um die Nachhaltigkeit des Projektes zu garantieren, arbeiten Bibliotheken und Schulen bei der Auswahl der Bücher für den Ferienleseclub eng zusammen. Ausgewählt wurden Bücher, die sich auch nach den Ferien für gemeinsame Leseförderprojekte und Veranstaltungen eignen.
Details: FerienLeseLust MV - Lesen tut gut


10.07.2017 -23.09.2017

HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Karlsruhe


Im Regierungsbezirk Karlsruhe wird HEISS AUF LESEN© zum siebenten Mal für Kinder und Jugendliche angeboten. Wer mitmachen möchte und noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann kostenlos Mitglied im HEISS AUF LESEN©-Club werden. Anmeldekarten gibt es bereits vor den Ferien in den Schulen und während der ganzen Leseclubaktion in den 20 teilnehmenden Bibliotheken. Mit dem Lesefächer als Clubausweis können alle Bücher, die mit dem HEISS AUF LESEN©-Logo gekennzeichnet sind, kostenlos ausgeliehen werden. 400 Bücher für Kinder vom Grundschul- bis ins Teenager-Alter wurden für den sommerlichen Lesespaß ausgewählt. Bei der Rückgabe eines Buches füllen die Clubmitglieder jeweils eine der Bewertungskarten des Lesefächers aus und unterhalten sich mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Bibliothek über das Buch. Danach wird ein Losabschnitt des Lesefächers in die Lostrommel geworfen, aus der auf der Abschlussparty die Gewinnerinnen und Gewinner der Preise gezogen werden. Jedes Clubmitglied, das mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält bei der Abschlussparty außerdem eine Urkunde.
Details: HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Karlsruhe


10.07.2017 -23.09.2017

HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Tübingen


Im Regierungsbezirk Tübingen wird HEISS AUF LESEN© zum dritten Mal für Kinder und Jugendliche angeboten. Wer mitmachen möchte und noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann kostenlos Mitglied im HEISS AUF LESEN©-Club werden. Anmeldekarten gibt es bereits vor den Ferien in den Schulen und während der ganzen Leseclubaktion in den 21 teilnehmenden Bibliotheken. Mit dem Lesefächer als Clubausweis können alle Bücher, die mit dem HEISS AUF LESEN©-Logo gekennzeichnet sind, kostenlos ausgeliehen werden. 400 Bücher für Leserinnen und Leser vom Grundschul- bis ins Teenager-Alter wurden für den sommerlichen Lesespaß ausgewählt. Bei der Rückgabe eines Buches füllen die Clubmitglieder jeweils eine der Bewertungskarten des Lesefächers aus und unterhalten sich mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Bibliothek über das Buch. Danach wird ein Losabschnitt des Lesefächers in die Lostrommel geworfen, aus der auf der Abschlussparty die Gewinnerinnen und Gewinner der Preise gezogen werden. Jedes Clubmitglied, das mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält bei der Abschlussparty außerdem eine Urkunde.
Details: HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Tübingen


10.07.2017 -23.09.2017

HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Stuttgart


Im Regierungsbezirk Stuttgart wird HEISS AUF LESEN© zum achten Mal für Kinder und Jugendliche angeboten. Wer mitmachen möchte und noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann kostenlos Mitglied im HEISS AUF LESEN©-Club werden. Anmeldekarten gibt es bereits vor den Ferien in den Schulen und während der ganzen Leseclubaktion in den 93 teilnehmenden Bibliotheken. Mit dem Lesefächer als Clubausweis können alle Bücher, die mit dem HEISS AUF LESEN©-Logo gekennzeichnet sind, kostenlos ausgeliehen werden. 400 Bücher für Leserinnen und Leser vom Grundschul- bis ins Teenager-Alter wurden für den sommerlichen Lesespaß ausgewählt. Bei der Rückgabe eines Buches füllen die Clubmitglieder jeweils eine der Bewertungskarten des Lesefächers aus und unterhalten sich mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Bibliothek über das Buch. Danach wird ein Losabschnitt des Lesefächers in die Lostrommel geworfen, aus der auf der Abschlussparty die Gewinnerinnen und Gewinner der Preise gezogen werden. Jedes Clubmitglied, das mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält bei der Abschlussparty außerdem eine Urkunde.
Details: HEISS AUF LESEN© - Ferienleseaktion im Regierungsbezirk Stuttgart


10.07.2017 -02.09.2017

FerienLeseLust in der Stadtbibliothek Wismar


Schülerinnen und Schüler der Klassen vier bis sechs (vor den Ferien) können sich für die Sommerleseaktion "FerienLeseLust" anmelden und als Clubmitglieder Bücher aus einem exklusiven FerienLeseLust-Angebot ausleihen. Für jedes gelesene Buch gibt es einen Stempel im persönlichen Logbuch. Die Abschlussveranstaltung findet am 13. September von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Stadtbibliothek statt. Dann gibt es nicht nur die Zertifikate, sondern auch eine spannende Verlosung und als besonderes Highlight eine exklusive Präsentation der Tanzschule Free Dance.
Details: FerienLeseLust in der Stadtbibliothek Wismar


10.07.2017

Ausschreibung 25. open mike - Wettbewerb für junge Literatur


Die Literaturwerkstatt Berlin und die Crespo Foundation schreiben zum 25. Mal den open mike aus. Teilnehmen können deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die nicht älter als 35 Jahre sind und noch keine eigenständige Buchpublikation vorzuweisen haben. Eingereicht werden kann entweder kurze Prosa, ein in sich geschlossener Auszug aus einem Großtext ODER Lyrik. Die Jury ermittelt drei Preisträger/-innen und vergibt Stipendien in der Gesamthöhe von 7.500 EUR. Mindestens ein Preis wird für Lyrik vergeben. Weitere Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen und zum Wettbewerbsablauf unter www.haus-fuer-poesie.org. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 10. Juli 2017 (Datum des Poststempels).
Details: Ausschreibung 25. open mike - Wettbewerb für junge Literatur