Kalender

11.05.2017 -14.05.2017

StadtLesen in Darmstadt


Vom 11. bis zum 14. Mai gastiert StadtLesen auf der Carree-Piazza vor der Centralstation in Darmstadt. Täglich von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit stehen mehr als 3000 Bücher aller Genres und bequeme Lesemöbel bei freiem Eintritt zum Schmökern bereit. Ein Buch am Bücherturm aussuchen, sich einen Sitzsack schnappen und eintauchen ins Buchstabenmeer - das ist StadtLesen. Warme Decken liegen für kühlere Leseabende bereit und Sonnenschirme spenden tagsüber Schatten. An der Readers Corner darf aus eigenen Werken gelesen werden. Am Freitag sind alle Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. Der Sonntag ist Familienlesetag. Am 11. Mai um 20.00 Uhr liest Volker Strübing aus "Norbert erklärt die Welt". Das Kulturprojekt StadtLesen wird zum 9. Mal von der Salzburger Innovationswerkstatt veranstaltet. Es steht unter der Schirmherrschaft der Österreichischen UNESCOKommission.
Details: StadtLesen in Darmstadt


11.05.2017 -11.05.2017

Verleihung des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2017


Die Autorin Anna Woltz und die Übersetzerin Andrea Kluitmann erhalten den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2017 der Deutschen Bischofskonferenz für das im Carlsen Verlag erschienene Buch "Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte". Die Jury unter Vorsitz von Weihbischof Robert Brahm (Trier) hat das diesjährige Preisbuch aus 241 Titeln, die von 64 Verlagen eingereicht wurden, ausgewählt. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr anlässlich des 70-jährigen Bestehens der STUBE, Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur der Erzdiözese Wien, im Rahmen eines gemeinsamen Festaktes am 11. Mai im Festsaal des Erzbischöflichen Palais in Wien statt. Eine Arbeitshilfe mit Rezensionen des Preisbuchs und aller Titel der Empfehlungsliste 2017 steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.
Details: Verleihung des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2017


11.05.2017 -31.05.2017

Internationale Kinder- und Jugendbuchwochen in Köln


"Cologne en français - Köln auf Französisch" - unter diesem Motto sind in diesem Jahr elf französischsprachige Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren bei den Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen in Köln zu Gast. Vom 11. bis zum 31. Mai werden sie ihre neusten und bekanntesten Bücher in Schulen und Bibliotheken präsentieren. Damit das junge, nicht französischsprachige Publikum in den ca. 40 Veranstaltungen mit den Gästen ins Gespräch kommen kann, werden diese von Dolmetscherinnen und Dolmetschern unterstützt. Auf diese Weise werden junge Leserinnen und Leser u.a. auch für den wichtigen Aspekt der literarischen Übersetzung sensibilisiert. Ein Kinoprogramm mit Verfilmungen von französischer Kinder- und Jugendliteratur, eine zweisprachige Theateraufführung und zweisprachige szenische Bilderbuch-Lesungen des KinderBuchKinos runden das Angebot ab. Neu im Programm ist in diesem Jahr der Workshop der Textpiratin Stefanie Boor, die bei Grundschulkindern die Neugier auf die französische Sprache mit lustigen deutschen und französischen Redewendungen und Zungenbrechern wecken möchte.
Details: Internationale Kinder- und Jugendbuchwochen in Köln


11.05.2017 -11.05.2017

Lesungen in der Stadtbibliothek Sulzbach


In Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis Saarland veranstaltet die Sulzbacher Bibliothek regelmäßig Lesungen mit Autorinnen und Autoren für die Schulen des Ortes.
Am 11. Mai liest Alice Pantermüller für Schülerinnen und Schüler der Grundschule Altenwald (Waldschule) und der der Grundschule Mellin.
Details: Lesungen in der Stadtbibliothek Sulzbach