Kalender

27.03.2017 -27.03.2017

VERSschmuggel litauisch - deutsch im Haus für Poesie in Berlin


"Der Rhythmus ist der Geist des Gedichts", so der Autor Antanas A. Jonynas. In Übersetzungsworkshops hat er mit anderen Lyrikern poetische Traditionen, kulturelle Konnotationen und musikalische Elemente "geschmuggelt". Sechs deutsche und sechs litauische Dichterinnen und Dichter trafen im vergangenen Herbst paarweise aufeinander, um Poesie von der einen in die andere Sprache zu übertragen. Die Ergebnisse sind in einer zweisprachigen Anthologie in den Verlagen Das Wunderhorn und der Stiftung des Schriftstellerverbands Litauen erschienen. Heute Abend hören wir, was die Dichter "aus den (Ent-)Wendungen der fremden Poesie, aus der Beschäftigung mit der Rückseite der Sprache" (Gytis Norvilas) gewonnen und neu erschaffen haben. Eine Klangperformance von Mathias Traxler macht den Übersetzungsprozess sinnlich erfahrbar. Anschließend wird die poetische Grenzerfahrung mit ZEBRA-Poesiefilmen aus Litauen fortgesetzt.
Details: VERSschmuggel litauisch - deutsch im Haus für Poesie in Berlin


27.03.2017 -31.03.2017

4. Internationales Jugendliteraturfestival Pullach 2017


"Weltenwanderer" lautet das Motto des 4. Internationalen Jugendliteraturfestivals Pullach, veranstaltet von der Charlotte-Dessecker-Bücherei im Bürgerhaus. Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Frankreich, Österreich, der Schweiz und den USA präsentieren ihre Bücher live auf der Bühne. Ein Creative-Writing-Kurs lädt dazu ein, selbst die Feder zu spitzen. Nachwuchsautorinnen und -autoren zwischen 14 und 19 Jahren können bis zum 27. März 2017 Kurzgeschichten (max. 5 Seiten) zum Thema "Into the Wild - Durch die Wildnis" einreichen. Die drei Favoriten lesen am 31.3.2017 um 19 Uhr um den 1. Preis.
Details: 4. Internationales Jugendliteraturfestival Pullach 2017


27.03.2017 -08.04.2017

Kinder-Krimifest München


Mit einer Lesung aus seinem neuesten Kommissar-Gordon-Kinderkrimi wird der schwedische Kinderbuchautor Ulf Nilsson das 16. Kinder-Krimifest eröffnen. Und im Anschluss an die Lesung sind alle Kinder herzlich zum Krimi-Torte-Essen eingeladen! Es wird wieder spannend in München: Zum 16. Kinder-Krimifest kommen Autorinnen und Autoren von Büchern, Filmen und Spielen, aber auch kriminalistische Expertinnen und Experten, die in ihrem beruflichen Alltag immer wieder detektivischen Spürsinn beweisen müssen. Tatorte des Kinder-Krimifests sind wie in den vergangenen Jahren die Stadtteilbibliotheken, die Stadtbibliothek Am Gasteig und die Bibliothek der Stiftung Pfennigparade. Auch im Literaturhaus, im Polizeipräsidium, im Atelier Kino und in der Seidlvilla finden Veranstaltungen statt. Die alte Villa in Schwabing ist auch dieses Jahr wieder Schauplatz der Kinder-Kriminacht. Das Programm wendet sich an Kinder ab 4 Jahren, an Familien, Schulklassen, Horte und Gruppen, einige Lesungen richten sich auch an Jugendliche ab 11 Jahren.
Details: Kinder-Krimifest München


27.03.2017

Schreibwettbewerb "Into the Wild - Durch die Wildnis"


Nachwuchsautorinnen und -autoren im Alter zwischen 14 und 19 Jahren können am Kurzgeschichten-Wettbewerb, veranstaltet von der Charlotte-Dessecker-Bücherei im Rahmen des 4. Internationalen Jugendliteraturfestivals Pullach, teilnehmen. Bis zum 27. März 2017 können Kurzgeschichten (max. 5 Seiten) zum Thema "Into the Wild - Durch die Wildnis" eingereicht werden an: eveline.petraschka@pullach.de. Teilnehmer/-innen aus dem Otfried-Preußler-Gymnasium senden ihre Geschichte bitte an: s.simon@opg-pullach.de. Die Jury ermittelt aus den Einsendungen drei Favoriten, die am 31.3.2017 um 19 Uhr um den 1. Preis lesen werden.
Details: Schreibwettbewerb "Into the Wild - Durch die Wildnis"