Kalender

17.01.2017 -17.01.2017

Fortbildung: Vorlesen mit Showcharakter - Lesemotivation für Jugendliche


Für Lehrkräfte der Sekundarstufe I, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bibliotheken und Leseclubs und Interessierte veranstaltet die Akademie für Leseförderung Niedersachsen diese Fortbildung am 17. Januar 2017 in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover. Öffentliche Literaturveranstaltungen wie Poetry Slams haben in den letzten Jahren mehr und mehr an Aufmerksamkeit gewonnen und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Eingebettet in unterhaltsame Showelemente mit direkter Reaktion des Publikums hat das Vorlesen und Vortragen seinen besonderen Reiz. Dieser Eventcharakter kann die Lesemotivation und die intensive Auseinandersetzung mit Literatur von Jugendlichen fördern. Die Teilnehmenden lernen in dieser Fortbildung verschiedene Formen inszenierten Vortragens mit Performance- und Wettbewerbscharakter kennen, die im Deutschunterricht, in der Bibliotheksarbeit oder in Lese-AGs eingesetzt werden können. Zu Beginn der Fortbildung werden Aufwärmübungen zum Stimm- und Sprechtraining erprobt. Anschließend stellt die Referentin bewährte Methoden wie Songtexte unplugged, Karaokelesen, Poetry und Book Slam® und Lesetheater vor, die die Teilnehmenden teilweise selbst ausprobieren können. Hierbei werden Gedichte, kurze Geschichten und Auszüge aus Jugendbüchern zum Einsatz kommen. Diese Veranstaltung wird im Modul "Künstlerische Ausdrucksformen und kreative Vermittlungsmethoden" der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 5 Unterrichtseinheiten anerkannt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist am 5. Januar 2017.
Details: Fortbildung: Vorlesen mit Showcharakter - Lesemotivation für Jugendliche


17.01.2017 -22.06.2017

Programm der FU Berlin zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern


In Kooperation mit dem Bürgernetzwerk Bildung des VBKI Berlin, der Bürgerstiftung Berlin, LesArt e.V. und der Stiftung Lesen bietet das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin für ehrenamtliche Lesepatinnen und -paten sowie für Erzieherinnen und Erzieher, Bibliothekarinnen und Bibliothekare ein eigenes Weiterbildungsprogramm zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern an. Die Seminare und Workshops geben eine fundierte Einführung in die ehrenamtliche Arbeit, stellen verschiedene Methoden der Arbeit mit Kindern, des Vorlesens, des Theaterspielens und des freien Erzählens vor, vermitteln pädagogische Kompetenzen und theoretische Grundlagen, ermöglichen den Austausch von Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen und versuchen, eine Brücke zu bilden zu den teilweise sehr fernen Welten, aus denen die zu betreuenden Kinder kommen.
Details: Programm der FU Berlin zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern


17.01.2017 -22.03.2017

Fortbildungen zur Alphabetisierungsarbeit


Der Bundesverband Alphabetisierung unterstützt Personen und Institutionen, die in der Alphabetisierungsarbeit und Grundbildung tätig sind, durch Fortbildungen. Angeboten werden Einführungs- und Vertiefungsseminare sowie Tagungen. Aktuelle Termine und Veranstaltungsorte werden auf der Internetseite des Bundesverbandes bekanntgegeben.
Details: Fortbildungen zur Alphabetisierungsarbeit


17.01.2017 -17.01.2017

Fortbildung: Mehrsprachigkeit als Chance - Ideen zum Vorlesen für Kinder aus einem mehrsprachigen Umfeld


An Erzieherinnen und Erzieher, Bibliothekarinnen und Bibliothekare, pädagogische Mitarbeiter/innen an Grundschulen sowie an ehrenamtliche Vorlesepatinnen und -paten richtet sich dieses Seminar an der VHS Wolfsburg am 17. Januar 2017 von 10.00 bis 13.00 Uhr. Viele Kinder wachsen in einem zwei- oder mehrsprachigen Umfeld auf. Wenn Deutsch nicht ihre Muttersprache ist, bringen sie besondere Ressourcen und Voraussetzungen mit, die bei der Sprach- und Leseförderung in der Kita, Bibliothek oder Schule einbezogen und berücksichtigt werden müssen. In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden Bücher, Projekte, Methoden und Materialien kennen, die sich für die vorschulische Sprach- und Lese­förderung für diese Zielgruppe eignen. Es werden Bilderbücher ohne Text sowie mehrsprachige Materialien vorgestellt. Zudem sind Projekte zur frühkindlichen Sprach- und Leseförderung wie "Lesestart", die auch andere Partner wie Familien und Bibliotheken einbeziehen, Thema dieser praxisorientierten Fortbildung. Anmeldung unter: www.vhs-wolfsburg.de
Details: Fortbildung: Mehrsprachigkeit als Chance - Ideen zum Vorlesen für Kinder aus einem mehrsprachigen Umfeld