Kalender

15.01.2017 -15.01.2017

Kinderhörspiel "Nass wie Hundeschnauze" im Deutschlandradio Kultur


Sonntags und feiertags um 8.05 Uhr ist Hörspieltag bei Kakadu, dem Kinderprogramm von Deutschlandradio Kultur. Am 15. Januar wird das Hörspiel "Nass wie Hundeschnauze" von Jenny Reinhardt für Kinder ab 8 Jahren gesendet. - Mara, neun Jahre alt und schüchtern, hat große Angst vor Hunden. Das liegt in der Familie. Trotzdem rettet sie mit Arams Hilfe einen winzigen weißen Welpen aus dem Flakenfließ. Beide nennen ihn Drushok, das bedeutet "kleiner Freund". Aram kommt aus Tbilissi und sagt, er könne alles. Sogar Box-Champion war er schon. Allerdings wohnt er im Ausländerheim und darf Drushok nicht mitnehmen. Also steckt ihn Mara unter die Jacke: Nie mehr wird sie den Hund hergeben! Sie kann die Eltern fast überzeugen, doch der Tierarzt stellt fest: Drushok ist ein Kampfhund. Nun muss Mara um ihn kämpfen. Sie tut das mit allen Tricks und Arams unerschöpflichen Kräften. Aber da gibt es jemanden, der keine guten Absichten hat.
Sendefrequenzen von Deutschlandradio Kultur unter: http://www.deutschlandradio.de/frequenzliste-deutschlandradio-kultur.213.de.html
Details: Kinderhörspiel "Nass wie Hundeschnauze" im Deutschlandradio Kultur


15.01.2017 -15.01.2017

Erlesener Sonntag im Literaturhaus Berlin


Einmal im Monat präsentiert LesArt zusammen mit dem Literaturhaus Berlin Klassiker der Kinderliteratur, moderne Kinderromane und Geschichten, Bilderbücher und Hörkassetten auf besondere - sinnliche und spielerische - Weise für die ganze Familie mit Kindern ab 6 Jahren. Am 15. Januar lautet das Thema "angeklopft - von verschlossenen Türen". Sylvia Habermann und Sabine Mähne klopfen gemeinsam mit Kindern und Eltern an Pforten, hämmern an Tore und begehren Einlass in ärmliche Hütten und prächtige Paläste. Wird ihnen aufgetan werden? Und: wer wohl dahinter wohnt? Der Eintritt ist frei.
Details: Erlesener Sonntag im Literaturhaus Berlin


15.01.2017

Schreibwettbewerb THEO 2017


Am THEO-Schreibwettbewerb, benannt nach dem Schriftsteller Theodor Fontane (1819-1898), können sich Kinder und Jugendliche aus aller Welt bis zum Alter von 18 Jahren mit deutschsprachigen Gedichten und Kurzgeschichten zum Thema "Staub" beteiligen. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2017. Der Verein Schreibende Schüler e. V. wählt aus den Einsendungen zwölf Beiträge aus und lädt die Autorinnen und Autoren im März 2017 zu einem Workshop nach Berlin ein. Die nominierten Texte werden in einem Reader publiziert, der bei der Preisverleihung am 23. April 2017 im Roten Rathaus in Berlin erworben werden kann. Eine unabhängige Jury entscheidet über die Gewinnerinnen und Gewinner in den Alterskategorien 10 bis 12 Jahre, 13 bis 15 Jahre und 16 bis 18 Jahre. Zusätzlich werden ein THEO in der Kategorie Lyrik und ein Junior-THEO verliehen. Den Vorsitz der Jury übernehmen in diesem Jahr Nadja Küchenmeister und Feridun Zaimoglu.
Details: Schreibwettbewerb THEO 2017


15.01.2017

Schreibwettbewerb der 13. Hamburger Märchentage


Auch in diesem Jahr sind junge Märchenfreunde wieder aufgerufen, aktiv bei den Hamburger Märchentagen mitzuwirken. Gemeinsam mit der Behörde für Schule und Berufsbildung laden die Organisatoren alle 5. und 6. Klassen der Hamburger Schulen ein, Märchen zu erfinden, diesmal zum Thema "Unsere Märchenreise durch die Wüsten Arabiens zum Hamburger Weihnachtsmarkt". Die Preisträgerinnen und Preisträger werden von einer fachkundigen Jury nominiert und mit tollen Preisen belohnt! Einsendeschluss ist der 15. Januar 2017.
Details: Schreibwettbewerb der 13. Hamburger Märchentage