Kalender

Vortrag in der Internationalen Jugendbibliothek: Von Bienen, Grillen und Ameisen – Insektengesellschaften in der Kinder- und Jugendliteratur



Veranstalter: Internationale Jugendbibliothek
Veranstaltungsort: München
Datum: 12.03.2018-12.03.2018

Beschreibung:
Im Rahmen ihrer aktuellen Ausstellung „Summende Staatenbauer und pikende Plagegeister. Insekten und Spinnentiere in Kinder- und Jugendbüchern“ lädt die Internationale Jugendbibliothek am 12. März um 19 Uhr zu einem Vortrag von Prof. Dr. Niels Werber ein. Schon seit der Antike gelten Ameisen und Bienen als Tiere, die sich in Gemeinwesen organisieren. Während Ameisen als „republikanisch“ beschrieben werden, steht der Bienenstock für eine „gut geführte Monarchie“. Solche Vergleiche sind bis heute populär - ganz so, als könnten Insekten den Menschen Modelle für Haushaltung, Logistik, Arbeitsteilung, Städtebau oder Kriegsführung liefern. Der Literatur- und Kulturwissenschaftler Niels Werber, Professor an der Universität Siegen, hat sich eingehend mit den kulturellen und literarischen Aspekten von „Insektengesellschaften“ beschäftigt. Mit seinem hochgelobten Sachbuch „Ameisengesellschaften. Eine Faszinationsgeschichte“ (S. Fischer Verlag, 2013) zog er nicht nur das Interesse der Insektenfachwelt auf sich, sondern erreichte auch eine breite Öffentlichkeit. In der Internationalen Jugendbibliothek wird Niels Werber seinen Blick auf alte und neue Werke der Kinder- und Jugendliteratur richten. Bereits um 18 Uhr findet eine Führung durch die Ausstellung statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Vortrag und Führung sind kostenfrei. Um Anmeldung unter Tel.: (089) 891211-0 oder per E-Mail: anmeldung@ijb.de wird gebeten.

Zielgruppe:
  • Allgemeine Öffentlichkeit
  • Schüler/-innen
  • Lehrer/-innen
Kontaktadresse:
Internationale Jugendbibliothek
Schloss Blutenburg
81247 München
Tel: (089) 891211-49

E-Mail: programm@ijb.de
Internet: http://www.ijb.de/veranstaltungen/single/article/insekten-als-staatenbauer/30.html