Leseempfehlung

Bücher und App des Monats August 2017

03.08.2017

Ausgewählt von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.




© Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
© Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 zeichnet die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. jeden Monat drei aktuelle Neuerscheinungen in den Sparten Jugend-, Kinder- und Bilderbuch mit dem Gütesiegel „Buch des Monats“ aus. Seit März 2015 prämiert die Akademie zusätzlich eine „App des Monats“, die zu einem Kinder- oder Jugendbuch konzipiert wurde. Die Prädikate bieten jungen Leserinnen und Lesern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern ebenso wie Bibliothekarinnen und Bibliothekaren, Buchhändlerinnen und Buchhändlern sowie Verlagen eine fundierte Orientierungshilfe. Die Titel werden von einer ehrenamtlichen Jury ausgewählt und in monatlichen Presse- und Verlagsmitteilungen, im Internet und in Form einer Empfehlungsliste bekannt gegeben.
Klima- und Energiewandel, Umwelt- und Naturverstehen bestimmen unsere Zukunft. Die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur beteiligt sich am ökologischen Diskurs und nimmt den gesellschaftlichen Auftrag zur Ausbildung eines nachhaltigen Umweltverständnisses sowie einer vorausschauenden Zukunftsgestaltung wahr. In Zusammenarbeit mit Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren sowie Verlagen veröffentlicht die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur jeden Monat unter dem Titel „Drei für unsere Erde“ jeweils einen Klima-, einen Umwelt- und einen Natur-Buchtipp.

Jugendbuch des Monats August 2017

Jon Walter
Mein Name ist nicht Freitag
Aus dem Englischen von Josefine Haubold
448 Seiten, 18,99 EUR, Hamburg: Carlsen/ Königskinder Verlag 2017, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-551-56020-9

Entwicklungsroman über einen Jungen im amerikanischen Bürgerkrieg. Samuel, ein Farbiger, wird in die Sklaverei verkauft und umbenannt. Sein Halt ist Gott. Er kann lesen, schreiben, bringt es anderen bei, was keiner wissen darf. Wird er je frei sein und den Bruder wiederfinden?


Kinderbuch des Monats August 2017

Vögel & andere Tiere mit Pablo Picasso
Lernen mit großen Künstlern

Aus dem Englischen von Freia Schleyerbach
28 Seiten, 9,95 EUR, Berlin: Phaidon Verlag 2017, ab 6 Jahren
ISBN: 978-0-7148-7434-0

24 Zeichnungen von Picasso im Zeitraum von über 40 Jahren. Die Auswahl, mit knappen Texten versehen, wird zur vergnüglichen Zeichenschule: Genau hinsehen, über die Texte nachdenken, selber machen, Neues erfinden. Eine gelungene Idee!


Bilderbuch des Monats August 2017

Antonie Schneider
Ist Ida da?
Mit Illustrationen von Julie Völk
28 Seiten, 14,90 EUR, München: Mixtvision Verlag 2016, ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-95854-073-6

Fantasievolle, bezaubernde Bilder führen ins Gartenreich. Dort sind Katze, Hase, Frosch, Bär und mehr versammelt. Eine fehlt. Ohne Ida ist alles nichts. Eine wilde Suche der Tiere beginnt. Der Betrachter sucht mit und freut sich, als Ida kommt.


App des Monats August 2017

Fiete KinderZoo – Kinder füttern Tiere im Zoo
Kostenfrei, Ahoiii Entertainment UG, für die Kleinsten.

Die App ist bei iTunes und Google Play erhältlich und erfordert iOS 6.0 bzw. Android Version 2.3 oder neuer.

Diese App aus der Fiete-Reihe ist eine ganz besondere, denn hier erhielten 30 Kinder die Aufgabe, innerhalb von einer Stunde eine App zu bauen. Das Ergebnis wurde graphisch und akustisch nicht verändert und so geht das Fiete-Männchen durch einen sehr außergewöhnlichen Zoo, wo ihm allerlei seltsames Getier und Furcht einflößende Geräusche begegnen. Ein Plädoyer für die kindliche Kreativität!


DREI FÜR UNSERE ERDE - AUGUST 2017

Klima-Buchtipp August 2017

Ann-Kristin Mull (Hg.)
Ist öko immer gut? Was Welt und Klima wirklich hilft
184 Seiten, 18,95 EUR, Tectum Verlag 2017, ab 14 Jahren.
ISBN: 978-3-8288-3844-4

Ein Buch mit gezielten Fragen und spannenden Antworten rund um das Thema Klimaschutz, mit zahlreichen Anwendungstipps und so gestaltet, dass es auch Jugendliche zum nachhaltigen Handeln ermuntert.


Umwelt-Buchtipp August 2017

Robin Stevenson
Der Sommer, in dem ich die Bienen rettete
Aus dem Englischen von Bettina Münch
256 Seiten, 16,99 EUR, Rowohlt Taschenbuch Verlag 2017, ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-499-21782-1

Ein komplexer Roman, in dem es um die Situation der Bienen, viel Aktionismus und noch mehr Familie geht. Robinson findet den Mut, Diskussionen um moralische Fragen zu entwerfen und die Jugendlichen zum Nachdenken herauszufordern.


Natur-Buchtipp August 2017

Gerda Muller
Jetzt sind auch die Kirschen reif. Wo kommen all die Früchte her?
Aus dem Französischen von Tatjana Kröll
40 Seiten, 14,95 EUR, Moritz Verlag 2017, ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-89565-335-3

Das Sachbilderbuch erzählt wunderbar und zugleich mit einer Leichtigkeit über die Vielfalt der Natur. Auf den Seiten werden nicht nur verschiedene Früchte vorgestellt, sondern auch Wissenswertes über Insekten und Vögel. Ein rundum gelungenes (Vor-)Lesevergnügen!


Jury (Buch des Monats)
Prof. Dr. Gudrun Schulz (Ordentliches Mitglied, Autorin)
Prof. Dr. Hans Gärtner (ordentliches Mitglied, Autor)
Dr. Claudia Maria Pecher (Präsidentin)
Dr. Hannelore Daubert (Ordentliches Mitglied, Dozentin)

Jury (App des Monats)
Dr. Claudia Maria Pecher, Präsidentin der Akademie
Martin Anker M.A., Dozent

Jury (Drei für unsere Erde)
Dr. Claudia Maria Pecher (Präsidentin)
Dr. Jana Mikota (Siegen)
Hannelore Verloh (Driedorf)
Fachliche Beratung: Oliver Olesch (Fachbibliothek Umwelt, Berlin/Dessau)

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Zweck und Aufgabe der Akademie ist die ideelle und gemeinnützige Förderung der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. Zu ihren Zielsetzungen gehören: die Aufwertung der Kinder- und Jugendliteratur, die Erarbeitung von Wertkriterien, Information, Beratung und Leseförderung. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Bezirk Unterfranken, von der Stadt Volkach, der Bayerischen Sparkassenstiftung sowie von den fördernden Mitgliedern.

Präsidium
Dr. Claudia Maria Pecher - Präsidentin (Frankfurt am Main)
Dr. Erich Jooß - Vizepräsident und Schriftführer (München)
Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp - Vizepräsidentin (Köln)

Geschäftsstelle
Harald Strehle - Schatzmeister (Gundremmingen)
Anna Hein-Schwesinger - Assistentin der Geschäftsführung (Volkach)
Martin Anker- Projektassistenz (Frankfurt am Main)

Kontakt:
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Schelfengasse 1
97332 Volkach
Tel.: (015 20) 611 41 46
E-Mail: info@akademie-kjl.de
Internet: www.akademie-kjl.de


Redaktionskontakt: schuster@dipf.de