Leseempfehlung

Bücher und App des Monats April 2017

01.04.2017

Ausgewählt von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.




© Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
© Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 zeichnet die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. jeden Monat drei aktuelle Neuerscheinungen in den Sparten Jugend-, Kinder- und Bilderbuch mit dem Gütesiegel „Buch des Monats“ aus. Seit März 2015 prämiert die Akademie zusätzlich eine „App des Monats“, die zu einem Kinder- oder Jugendbuch konzipiert wurde. Die Prädikate bieten jungen Leserinnen und Lesern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern ebenso wie Bibliothekarinnen und Bibliothekaren, Buchhändlerinnen und Buchhändlern sowie Verlagen eine fundierte Orientierungshilfe. Die Titel werden von einer ehrenamtlichen Jury ausgewählt und in monatlichen Presse- und Verlagsmitteilungen, im Internet und in Form einer Empfehlungsliste bekannt gegeben.
Klima- und Energiewandel, Umwelt- und Naturverstehen bestimmen unsere Zukunft. Die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur beteiligt sich am ökologischen Diskurs und nimmt den gesellschaftlichen Auftrag zur Ausbildung eines nachhaltigen Umweltverständnisses sowie einer vorausschauenden Zukunftsgestaltung wahr. In Zusammenarbeit mit Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren sowie Verlagen veröffentlicht die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur jeden Monat unter dem Titel „Drei für unsere Erde“ jeweils einen Klima-, einen Umwelt- und einen Natur-Buchtipp.

Jugendbuch des Monats April 2017

Johannes Groschupf
Lost Boy
240 Seiten, 12,99 EUR, Hamburg: Oetinger Taschenbuch 2017, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8415-0447-0

Ein Thriller, der in den geheimen Kellern von Berlin spielt. Musik einer Szene, die manipuliert und tödlich wirken kann, wie auf Lennarts Freundin. Er selbst findet sich in Hamburg wieder, trifft Jule. Mit ihr will er das Rätsel lösen. Beiden droht Gefahr.


Kinderbuch des Monats April 2017

Aude Le Pichon
Das kleine Kunst Buch
Aus dem Französischen von Cornelia Panzacchi
144 Seiten, 14,99 EUR, Frankfurt a. M.: Sauerländer 2016, ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-7373-5388-5

Ein Schatzbüchlein der Kunstgeschichte, gelungen in Auswahl und Gestaltung. Knappe Texte und Fragen geben eine Blickrichtung vor. Ein Gang zu den 60 Besten, darunter Botticellis Venus, Dürers Feldhase und Warhols Superman.


Bilderbuch des Monats April 2017

Michael Escoffier
Grododo
Mit Illustrationen von Kris Di Giacomo
Aus dem Französischen von Anna Taube
56 Seiten, 14,99 EUR, Hamburg: Carlsen 2017, ab 3 Jahren
ISBN: 978-3-551-51509-4

Text und Bild werfen einen poetischen Blick aufs Schlafritual des Hasen. Der Hase fühlt sich gestört durch andere Tiere. Gelungen deren Krachlaute in großen Buchstaben auf Doppelseiten. Als der Hase alle vertrieben hat und schläft, schnarcht er laut.


App des Monats April 2017

Sonnensystem
2,99 €, Paris: Fingerlab 2017, ab 6 Jahren
Die App ist bei iTunes erhältlich und erfordert iOS 9.1 oder neuer.

Fast wie Storms Häwelmann fährt Yuri in einem Rollbett durch die Nacht. Einfache, atmosphärisch dichte Bilder erwecken die Urwaldlandschaft zum Leben, unterstützt von einem stimmungsvollen Geräuscheteppich und vereinzelten Musikklängen. Behutsam eingesetzte 3D-Effekte verstärken das Miterleben der Dschungelabenteuer in zehn Levels. Eine besonders poetische Version eines klassischen Plattformspiels.


DREI FÜR UNSERE ERDE - APRIL 2017

Klima-Buchtipp April 2017

David Bueno, Salvador Macip, Eduard Martorell
Lara oder Der Kreislauf des Lebens
Aus dem Katalanischen von Kristin Lohmann
240 Seiten, 15,00 EUR, Carl Hanser Verlag 2017, ab 13 Jahren
ISBN: 978-3-446-25477-0

In dem Jugendroman tauchen die Lesenden gemeinsam mit der 14-jährigen Lara in die komplexe und faszinierende Welt des Lebens
und des Universums ein. Alle Lebewesen sind miteinander verbunden, beeinflussen sich und ein Eingriff in das Ökosystem kann fatale Folgen haben. Lara oder der Kreislauf des Lebens erinnert an Sofies Welt: Statt Philosophie lernt man Biologie besser verstehen!


Umwelt-Buchtipp April 2017

Hélène Rajcak, Damien Laverdunt
Die unsichtbaren Welten Mikroskopisch kleiner Tiere
Wissenschaftliche Berater: Cédric Hubas & Christine Rollard
Aus dem Französischen von Edmund Jacoby
36 Seiten 22,00 EUR, Jacoby & Stuart 2017, ab 9 Jahren
ISBN: 978-3-946593-27-0

Wir sind von unsichtbaren Welten umgeben. Diese Mikroökosysteme entdeckt man nur unter einem Mikroskop oder eben in dem vorliegenden Sachbuch. Mit wissenschaftlicher Genauigkeit werden Welten vergrößert und man macht eine unglaubliche Reise durch unbekannte Gefilde! Ein beeindruckendes und großformatiges Sachbilderbuch.


Natur-Buchtipp April 2017

Aina Bestard
Was versteckt sich da im Meer?
Mein dreifarbiges Zauberlupenbuch

Aus dem Spanischen von Maria Meinel
24 Seiten, 16,95 EUR, Knesebeck 2016, ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-95728-018-3

Das Meer wirkt friedlich, blau und ruhig. Doch in den Tiefen des Meeres verstecken sich Abenteuer, die man mit drei verschiedenfarbigen Lupen entdecken kann. Und man sieht allerlei Unbekanntes! Auf jeder Seite begegnet man Tieren und Pflanzen, die fast lebendig wirken. Ein wunderbares Anschauungsbuch für die ganze Familie!


Jury (Buch des Monats)
Prof. Dr. Gudrun Schulz (Ordentliches Mitglied, Autorin)
Prof. Dr. Hans Gärtner (ordentliches Mitglied, Autor)
Dr. Claudia Maria Pecher (Präsidentin)
Dr. Hannelore Daubert (Ordentliches Mitglied, Dozentin)

Jury (App des Monats)
Dr. Claudia Maria Pecher, Präsidentin der Akademie
Martin Anker M.A., Dozent

Jury (Drei für unsere Erde)
Dr. Claudia Maria Pecher (Präsidentin)
Dr. Jana Mikota (Siegen)
Hannelore Verloh (Driedorf)
Fachliche Beratung: Oliver Olesch (Fachbibliothek Umwelt, Berlin/Dessau)

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Zweck und Aufgabe der Akademie ist die ideelle und gemeinnützige Förderung der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. Zu ihren Zielsetzungen gehören: die Aufwertung der Kinder- und Jugendliteratur, die Erarbeitung von Wertkriterien, Information, Beratung und Leseförderung. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Bezirk Unterfranken, von der Stadt Volkach, der Bayerischen Sparkassenstiftung sowie von den fördernden Mitgliedern.

Präsidium
Dr. Claudia Maria Pecher - Präsidentin (Frankfurt am Main)
Dr. Erich Jooß - Vizepräsident und Schriftführer (München)
Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp - Vizepräsidentin (Köln)

Geschäftsstelle
Harald Strehle - Schatzmeister (Gundremmingen)
Anna Hein-Schwesinger - Assistentin der Geschäftsführung (Volkach)
Martin Anker- Projektassistenz (Frankfurt am Main)

Kontakt:
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Schelfengasse 1
97332 Volkach
Tel.: (015 20) 611 41 46
E-Mail: info@akademie-kjl.de
Internet: www.akademie-kjl.de


Redaktionskontakt: schuster@dipf.de