Leseempfehlung

Bücher und App des Monats Juni 2017

01.06.2017

Ausgewählt von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V.




© Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
© Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 zeichnet die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. jeden Monat drei aktuelle Neuerscheinungen in den Sparten Jugend-, Kinder- und Bilderbuch mit dem Gütesiegel „Buch des Monats“ aus. Seit März 2015 prämiert die Akademie zusätzlich eine „App des Monats“, die zu einem Kinder- oder Jugendbuch konzipiert wurde. Die Prädikate bieten jungen Leserinnen und Lesern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern ebenso wie Bibliothekarinnen und Bibliothekaren, Buchhändlerinnen und Buchhändlern sowie Verlagen eine fundierte Orientierungshilfe. Die Titel werden von einer ehrenamtlichen Jury ausgewählt und in monatlichen Presse- und Verlagsmitteilungen, im Internet und in Form einer Empfehlungsliste bekannt gegeben.
Klima- und Energiewandel, Umwelt- und Naturverstehen bestimmen unsere Zukunft. Die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur beteiligt sich am ökologischen Diskurs und nimmt den gesellschaftlichen Auftrag zur Ausbildung eines nachhaltigen Umweltverständnisses sowie einer vorausschauenden Zukunftsgestaltung wahr. In Zusammenarbeit mit Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren sowie Verlagen veröffentlicht die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur jeden Monat unter dem Titel „Drei für unsere Erde“ jeweils einen Klima-, einen Umwelt- und einen Natur-Buchtipp.

Jugendbuch des Monats Juni 2017

Nik Salsflausen (Hrsg.)
Afterwork mit Sisyphos
Alte Mythen, neue Texte im Poetry Slam

Mit Illustrationen von Moritz Konrad
144 Seiten, 12,90 EUR, Berlin: Satyr Verlag 2017, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-944035-87-1

Mit Beiträgen von Sebastian 23, Amina Abdulkadir, Florian Cieslik, Fee, Tobias Gralke, Sven Hensel, Philipp Herold, Renato Kaiser, Jakob Kielgaß, Marc-Uwe Kling, Moritz Konrad, Ninia LaGrande, Heiner Lange, Marius Loy, Jan Möbus, Nick Pötter, Nik Salsflausen, Alex Simm, Carolin Süss, Jule Weber, Marvin Weinstein

Die Autorinnen und Autoren nutzen Helden der griechischen Mythologie, wie Odysseus, Kassandra, Prometheus u.a., um Gegenwärtiges auf ihrer Bühne poetisch zu reflektieren. Vor jedem „Gesang“ eine gelungene Zeichnung und der Steckbrief zum antiken Vorbild.


Kinderbuch des Monats Juni 2017

Aharon Appelfeld
Ein Mädchen nicht von dieser Welt
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler
128 Seiten, 9,99 EUR, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag 2017, ab 7 Jahren
ISBN: 978-3-499-26896-0

Zwei Mütter verstecken ihre 9-jährigen Söhne im Wald, um sie aus dem Ghetto zu retten. Eindrucksvoll wird vom Lebenswillen der Jungen und von der kleinen Mina erzählt, die ihnen etwas zu essen bringt und dabei selbst in Gefahr gerät.


Bilderbuch des Monats Juni 2017

Louise Greig
Wenn die Nacht erwacht
Mit Illustrationen von Ashling Lindsay
Aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn
32 Seiten, 13,95 EUR, Hildesheim: Gerstenberg Verlag 2017, ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-8369-5958-2

Max beobachtet, wie der Tag vergeht. Schlafenszeit. Max lässt den Tag in die Kiste „schlüpfen“ und die Nacht „heraus sausen“.
In großformatigen Bildern sehen wir Nachttiere, Sterne und mehr. Wenn die Nacht müde wird, beginnt ein neuer Tag.


App des Monats Juni 2017

Bea & Bahadir - Ein verrückter erster Schultag
Kostenfrei, Verlag Friedrich Oetinger GmbH, ab 6 Jahren
Die App ist bei iTunes und Google Play erhältlich und erfordert iOS 8.0 bzw. Android Version 4.0 oder neuer.

Wie verrückt ein erster Schultag sein kann, wenn man einen Flaschengeist im Schulranzen dabei hat, zeigt die App Bea & Bahadir zum gleichnamigen Bilderbuch von Eva Dax und Sybine Dully. Die App lässt den Text durch das Vorlesen mit verteilten Rollen und die bewegten Bilder lebendig werden. Ein Hör-Spiel-Spaß für kleine und große App-Freunde.


DREI FÜR UNSERE ERDE - JUNI 2017

Klima-Buchtipp Juni 2017

Yann Arthus-Bertrand, Anne Jankéliowitch und Martine Laffon
Wie geht’s dir Welt und was ist morgen?
Aus dem Französischen von Kristina Petersen
176 Seiten, 16,99 EUR, Gabriel 2017, ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-522-30469-6

Ein Buch mit einfachen und dennoch eindringlichen Botschaften zum Thema Klimaschutz, dokumentiert mit den Bildern des Fotografen Yann Arthus-Bertrand. Ein Muss, nicht nur für Kinder!


Umwelt-Buchtipp Juni 2017

Alexandra Weyrich und Olaf Nowacki
Epigenetik - Brücke zwischen Erbgut und Umwelt
Mit Illustrationen von Annette Köhn
28 Seiten, 10,00 EUR, Jaja Verlag 2017, ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-946642-10-0

Der Comic vermittelt anschaulich den Zusammenhang zwischen Umwelt und Genetik und zeigt, wie sich das Erbgut verändern kann. Wissenschaft und Unterhaltung werden geschickt kombiniert und laden ein, sich mit neuen Themen zu beschäftigen.


Natur-Buchtipp Juni 2017

Britta Teckentrup
Das Ei
96 Seiten, 19,99 EUR, Prestel 2017, ab 6 Jahren
ISBN: 978-3-7913-7286-0

Ein Ei ist einfach nur ein Ei? Nach der Lektüre dieses kunstvoll illustrierten Bilderbuches ändert sich die Perspektive, denn Britta Teckentrup präsentiert den Leserinnen und Lesern spannende Einblicke in eine neue Welt rund um das Ei.


Jury (Buch des Monats)
Prof. Dr. Gudrun Schulz (Ordentliches Mitglied, Autorin)
Prof. Dr. Hans Gärtner (ordentliches Mitglied, Autor)
Dr. Claudia Maria Pecher (Präsidentin)
Dr. Hannelore Daubert (Ordentliches Mitglied, Dozentin)

Jury (App des Monats)
Dr. Claudia Maria Pecher, Präsidentin der Akademie
Martin Anker M.A., Dozent

Jury (Drei für unsere Erde)
Dr. Claudia Maria Pecher (Präsidentin)
Dr. Jana Mikota (Siegen)
Hannelore Verloh (Driedorf)
Fachliche Beratung: Oliver Olesch (Fachbibliothek Umwelt, Berlin/Dessau)

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Zweck und Aufgabe der Akademie ist die ideelle und gemeinnützige Förderung der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. Zu ihren Zielsetzungen gehören: die Aufwertung der Kinder- und Jugendliteratur, die Erarbeitung von Wertkriterien, Information, Beratung und Leseförderung. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Bezirk Unterfranken, von der Stadt Volkach, der Bayerischen Sparkassenstiftung sowie von den fördernden Mitgliedern.

Präsidium
Dr. Claudia Maria Pecher - Präsidentin (Frankfurt am Main)
Dr. Erich Jooß - Vizepräsident und Schriftführer (München)
Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp - Vizepräsidentin (Köln)

Geschäftsstelle
Harald Strehle - Schatzmeister (Gundremmingen)
Anna Hein-Schwesinger - Assistentin der Geschäftsführung (Volkach)
Martin Anker- Projektassistenz (Frankfurt am Main)

Kontakt:
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Schelfengasse 1
97332 Volkach
Tel.: (015 20) 611 41 46
E-Mail: info@akademie-kjl.de
Internet: www.akademie-kjl.de


Redaktionskontakt: schuster@dipf.de