Meldung

UNESCO-Welttag des Buches 2008

17.04.2008

"Reisen in fantastische Welten" mit dem Welttagsbuch





Geschenkte Geschichten zum Welttag des Buches
Geschenkte Geschichten zum Welttag des Buches
Quelle: Stiftung Lesen


„Welttag des Buches – Hier. Und überall“: Unter diesem Motto bündeln die Stiftung Lesen und ihre Partner zusammen mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels auch in diesem Jahr ihr Engagement zum Welttag des Buches – dem 23. April – in einer gemeinsamen Dachkampagne. Für Spaß in der Welt der Bücher und des Lesens steht das 2007 eingeführte Welttagslogo der Kampagne: eine pinkfarbene Eintrittskarte. Als neuer starker Partner unterstützt in diesem Jahr die Deutsche Post die Aktionen der Stiftung Lesen.

„Ich schenk dir eine Geschichte“
Besondere Breitenwirkung im Rahmen der Kampagne hat die „Buch-Gutschein-Aktion“. Von ihr profitieren insgesamt 740.000 Schülerinnen und Schüler – mehr als doppelt so viele wie im letzten Jahr. Möglich wurde diese Ausweitung insbesondere durch die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner Deutsche Bahn und dem neuen Partner Deutsche Post. Diesmal erhalten neben den 5. Klassen erstmals auch Schüler der 4. Klassen bei bisher rund 3.200 örtlichen Buchhandlungen das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“. „Nach den ersten Schuljahren gibt es bei Kindern häufig einen Knick, was das Interesse am Lesen betrifft“, sagt Heinrich Kreibich, Geschäftsführer der Stiftung Lesen. „Deshalb binden wir jetzt gezielt auch die Grundschulen ein.“ 40 Prozent aller 4. und 5. Klassen bundesweit sind 2008 dabei.
Das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Reisen in fantastische Welten“. Acht Autorinnen und Autoren – darunter Isabel Abedi und das Autorenduo Wolfgang Hohlbein und Dieter Winkler – haben Geschichten meist eigens für das Buch verfasst. Es erscheint in einer Rekordauflage von rund 1,2 Millionen Exemplaren im cbj-Verlag und beinhaltet neben Geschichten auch ein Quiz zum Welttag.

Schreib- und Kreativwettbewerb „Die magische Feder“
Um eigene Fantasy-Geschichten und Ideen für die Gestaltung eines geheimnisvollen Briefumschlages geht es beim Schreib- und Kreativwettbewerb „Die magische Feder“, den die Deutsche Bahn und die Deutsche Post für 4. und 5. Klassen veranstalten. Details zum Wettbewerb, Lesetipps und Aktionsideen zum Genre „Fantasy“ stellt das Unterrichtsmaterial der Stiftung Lesen vor, das alle 28.000 an der Buch-Gutschein-Aktion teilnehmenden Klassen derzeit erhalten.

Lesestoff und didaktische Spiele für 650 Kinderheime
Die Deutsche Bahn, langjähriger Partner der Stiftung Lesen, setzt zum Welttag des Buches ihre bundesweite Initiative „Vorlesekoffer für Kinderheime“ fort. Seit Herbst 2007 haben hierbei bereits 500 Kinderheime Koffer mit jeweils 30 Kinderbüchern sowie didaktischen Spielen, Kinderzeitschriften und Lesetipps erhalten. Rund um den 23. April 2008 werden 150 weitere Vorlesekoffer an Kinderheime von Mecklenburg bis Bayern übergeben. „Lesen schafft Bildungschancen – aber auch Geborgenheit, Möglichkeiten zum Austausch mit anderen und Neugier auf die Welt“, sagt Ralf Klein-Bölting, Generalbevollmächtigter Konzernmarketing und Kommunikation der Deutschen Bahn AG. „Unser Ziel ist es, Pädagoginnen und Pädagogen dabei zu unterstützen, Lesefreude auch an Mädchen und Jungen in Kinderheimen weiterzugeben.“


Ein roter Koffer mit Kinderbüchern, Zeitschriften und Spielen
Ein roter Koffer mit Kinderbüchern, Zeitschriften und Spielen
Quelle: Stiftung Lesen



Vorlese-Tipi im Berliner Hauptbahnhof: 23. April 2008 10.00 bis 18.00 Uhr
In Berlin lädt die Deutsche Bahn Kinder am Welttag des Buches zu einer Reise ins Reich der Fantasie ein: In einem Vorlese-Tipi im Berliner Hauptbahnhof lesen am 23. April prominente Persönlichkeiten wie die Moderatoren Cherno Jobatey, Ole Tillmann, die Schauspieler Ulrich Matthes und Brigitte Grothum sowie der Kinderbuchautor Peter Freund unter anderem aus dem Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ vor. Auch Mitarbeiter der Deutschen Bahn sowie ehrenamtliche Vorlesepaten der Stiftung Lesen engagieren sich im Rahmen des Events. Beginn ist um 10 Uhr, Ende der Veranstaltung um 18 Uhr. Insgesamt acht Autorinnen und Autoren von Isabel Abedi bis zum Autorenduo Wolfgang Hohlbein und Dieter Winkler haben meist eigens für das im cbj-Verlag erscheinende Welttagsbuch neue Geschichten geschrieben. Es steht in diesem Jahr unter dem Motto „Reisen in Fantastische Welten“.

„Hallo! Lesen!“ am 26. April 2008 um 15.30 Uhr im ZDF
Im ZDF-Spezial zum Welttag des Buches „Hallo! Lesen!“ nimmt logo!-Moderator Andreas Korn die Zuschauer mit in die wunderbare Welt der Bücher und porträtiert Prominente – zum Beispiel die Schriftstellerin Cornelia Funke, Wilsberg-Autor Jürgen Kehrer und Schauspieler Leonard Lansink. „Lese-Steckbriefe“ dieser Interviewpartner und anderer – wie Konstantin Wecker, Tatjana Patitz, Udo Lindenberg und Yvonne Catterfeld – sind im Anschluss auf der Internetseite des ZDF zu finden.

Projektpartner:
Partner der Welttagsinitiative der Stiftung Lesen und des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels sind der cbj-Verlag, die Deutsche Bahn, die Deutsche Post und das ZDF. Die Bildungs- und Kultusministerien der Länder unterstützen das Projekt.

Kontakt:
Susanne Upmeier
Stiftung Lesen
Pressesprecherin Jugend und Schule
E-Mail: susanne.upmeier@stiftunglesen.de

Redaktionskontakt: schuster@dipf.de